Anzeige
VollTreffer und Klassiker - Gratis aber nicht umsonst (QuerSchläger)

Features

VollTreffer und Klassiker - Gratis aber nicht umsonst (QuerSchläger)
Vom: 04.04.2004
Im Zeitalter des Internets, der Digitaliserung der Wirklichkeit und der Virtualisierung von Inhalten ist es zunehmend schwieriger geworden, aus dem Allgemeinen das Besondere, aus dem Gleichen das Individuelle auszumachen. Das gilt für die digitale Kopie von Dateien und Musikstücken genauso wie für die Darbietung von Informationen.

Durch die moderne Kommunikation und Breitbandinternet ist quasi jeder immer online und die neuesten Nachrichten aus der Welt des Adventure-Genres verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Minuten nach einer offiziellen Pressemitteilung haben die wichtigsten Online-Seiten die Nachricht schon als Neuigkeit auf ihren Seiten. So kommt es zwangsweise zu einer Angleichung verschiedener Seiten, deren Inhalt sich mehr und mehr ähnelt.

Um diesen Trend zu stoppen, unsere Individualität zu steigern und unser Profil zu stärken haben wir uns bei Adventure-Treff etwas einfallen lassen.



Aus diesem Grund führen wir heute zwei neue Kategorien ein, die unser Angebot in Sachen Adventure steigern und vervielfältigen sollen. Die erste Neuerung lest Ihr gerade, der VollTreffer soll - vorerst - als monatliche Kolumne die aktuellsten und kontroversesten Bereiche, die uns und die Leser beschäftigen, abdecken. Da das regelmäßige Bereitstellen solcher persönlichen Kolumnen nicht immer zu 100% gewährleistet werden kann (wir sind ja immer noch eine auf Freiwilligkeit beruhende und unentgeltliche Seite), haben wir uns entschlossen, den Versuch erst mal auf ein halbes Jahr zu begrenzen. Kommt das Feature gut an, werden wir uns natürlich eine Weiterführung überlegen.

Jede Ausgabe des VollTreffers wird von einem anderen Redakteur von Adventure-Treff geschrieben und spiegelt dabei ausschließlich die persönlichen Ansichten des Schreibers wider und nicht des ganzen Teams an sich.



Die zweite Neuerung, die wir heute starten, ist die Rubrik "Klassiker". Langzeitleser von Adventure-Treff werden mit dem Begriff "Nostalgie" noch etwas anfangen können. Vor langer Zeit wurden unter diesem Namen ältere Vertreter des Adventure-Genres quasi in Retrospektive unter die Lupe genommen. Dieses Konzept haben wir wieder aufgenommen und unter dem Namen "Klassiker" eingerichtet. Dabei handelt es sich zwar um einen Test eines Spieles, jedoch wenden wir dabei andere Kriterien als bei den herkömmlichen Tests an. Die Kriterien, ob ein Spiel beim "Klassiker"-Test gut abschneidet, ergibt sich nicht aus der zeitgenössischen Qualität der Grafik, sondern vielmehr aus dem Gefühl des Autors, wie der jeweilige Titel die Jahre, die inzwischen an dem Spiel vorübergegangen sind, überstanden hat. Also ob das Spielen heute noch genau so viel Spaß macht wie damals bei der Erscheinung, oder ob der Spielspaß mittlerweile doch zu leiden hat.

Desweiteren werden nicht einfach die Geschichte, die Rätsel etc. des Spiels untersucht, sondern die ersten 10 Minuten "Spielerfahrung" beschrieben, ob sich nach Einlegen der CD oder gar der Diskette ein gewisses Nostalgie-Gefühl einstellt oder nicht. Dazu lassen wir dann noch einmal die größten und am meisten in Erinnerung gebliebenen Momente und Eindrücke Revue passieren. All das fließt schlussendlich in die Bewertung mit ein.



Mit diesen zwei neuen Rubriken hoffen wir, unserem Adventure-Treff ein noch eigenständigeres und auch persönlicheres Profil zu geben. Wir hoffen und bauen daher auch auf konstruktive Kritik von Seiten unser geschätzten Leser!