Anzeige
EGX Rezzed 2015 – Übersicht

Features

EGX Rezzed 2015 – Übersicht
Vom: 13.03.2015

Die EGX Rezzed ist eine Videospielmesse, die im März in London stattfindet. Sie ist ein Ableger der früheren Eurogamer Expo. Adventure-Treff.de berichtet live aus dem Vereinigten Königreich!

Features

Twitter
Verfolgt uns in unserem Twitter-Feed live aus den Messehallen.
Facebook
Nicht nur über Twitter, sondern auch bei Facebook erfahrt ihr alles Wissenswerte aus London.
Fotostrecke von der Messe
Hier findet ihr spontane Eindrücke von der EGX Rezzed 2015! (Galerie bei Facebook, keine Anmeldung erforderlich)
Weitere Fotos
Und hier noch einige Schnappschüsse unseres Redakteurs Jan Schneider (Galerie bei Google Plus, keine Anmeldung erforderlich)
Podcast: EGX Rezzed 2015 im Rückblick
In unserem Podcast zur EGX Rezzed 2015 sprechen unsere Redakteure Michael Stein und Jan Schneider ausführlich über die EGX Rezzed und was es dort zu sehen gab. (cc by-nc-sa mit Musik von Deeprise und Rockit Maxx)

Life is Strange Developer Session
Die Entwickler von Life is Strange hielten eine Live-Vorführung eines Teils der zweiten Episode von Life is Strange und beantworteten danach Fragen der Besucher.

Der frühe Vogel ...

Life is Strange - Test
Die erste Episode von Life is Strange haben wir bereits getestet und für gut befunden. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung des Spiels. Auf der EXG Rezzed werden wir nicht nur den zweiten Teil anspielen, sondern auch eine Keynote der Entwickler besuchen.
The Room 1 - Test
Ein weiterer Titel, der vorgestellt wird, ist The Room 3. Hier findet ihr unseren Test zum ersten Teil.
The Room 2 - Test
Und auch den zweiten Teil von The Room haben wir schon getestet.
Interview zu Armikrog
Mit den Machern von Armikrog, das auf der Messe zu sehen sein wird, haben wir vor einiger Zeit ein Interview geführt.

Zusammenfassung

Die jährlich stattfindende EGX, ehemals Eurogamer Expo, ist so etwas wie die britische gamescom, wenn auch deutlich kleiner als das Event in Köln. Englands größte Spielemesse hat seit dem vergangenen Jahr noch einen kleinen Bruder bekommen, die EGX Rezzed, die sich auf kleinere Indie-Titel fokussiert und die Großen der Branche weitgehend außen vor lässt. Die deutlich intimere Veranstaltung wurde dieses Jahr im Tobacco Dock ausgerichtet, einem rustikalen, aber gelungen modernisierten Gelände in den Londoner Docklands.

 



Anders als beispielsweise auf der gamescom können auf der Rezzed jede Menge Spiele selbst angetestet werden, Schlangen bilden sich kaum. Und bei vielen Anspielstationen stehen die verantwortlichen Entwickler gleich noch für einen Plausch zur Verfügung. Wir waren für euch vor Ort und haben uns angeschaut, welche Titel für Adventure-Freunde interessant sind. Zwar hatten sich klassische Point-and-Click-Adventures rargemacht, im Randbereich des Genres gab es aber einiges zu entdecken.

Knee Deep

Am Stand von Prologue Games konnten wir mit Autor Wes Platt plaudern und die erste von drei geplanten Episoden anspielen. Darin schlüpfen wir in die Rollen von drei Protagonisten: einer Bloggerin, einem Journalisten und einem Detektiv, und ermitteln im Fall eines toten Ex-Hollywoodstars, der in einer Touristenfalle in Florida von einem Turm hängend aufgefunden wird. Inszeniert wird die Handlung als Theaterstück: Wir sehen eine Bühne, auf der sich die Handlung abspielt. Die Figuren laufen auf der leeren Bühne umher und je nach Bedarf falten sich die für die jeweilige Szene benötigten Räume auf und umschließen die Akteure.
Spielerisch ist Knee Deep rein auf Dialoge und Entscheidungen fokussiert, frei herumlaufen und mit der Umgebung interagieren durften wir nicht. Zusätzlich mischt Entwickler Prologue Games eine Art “Journalismus-Simulator” ins Geschehen. Immer wieder müssen wir bestimmen, was und in welchem Ton wir bloggen bzw. berichten. Der Autor des Spiels hat selbst 10 Jahre als Reporter in Florida gearbeitet und verarbeitet in dem ungewöhnlichen Setting seine Erlebnisse aus dieser Zeit.
Website: Website zum Spiel, Prologue Games

The Room 3

Bei Fireproof Games konnten wir das Tutorial-Level des dritten Teils von "The Room" ausprobieren, der virtuellen Puzzle-Box für Tablets. Diesmal gibt es noch opulentere Umgebungen. Wir haben einen zweiten Charakter gesehen, und angeblich wird Teil 3 noch deutlich größer als Teil 2. Offensichtlich hat man weiter an der Inszenierung der als reines Puzzle-Kästchen gestarteten Reihe gearbeitet. In der ersten Szene sitzen wir im Abteil eines fahrenden Zugs, der durch einen Tunnel fährt. Im Flackern des Lichts sitzt uns plötzlich kurz ein mysteriöser Mann gegenüber, der am Ende des Tunnels wieder verschwunden ist und uns einen rätselhaften Kasten hinterlassen hat. Fokus wird ganz klar wieder auf den Rätseln liegen: Wir legen Schalter um, finden Holzobjekte, die wir irgendwo einsetzen, entschlüsseln Codes und drehen an Zahnrädern. Auch das Kennern der Serie bekannte Okular, das der Umgebung eine weitere Ebene hinzufügt, ist wieder mit von der Partie. Das Ganze sieht wie gewohnt exzellent aus und dürfte für Freunde mechanischer Rätsel wieder ein echtes Highlight werden.
Website: Fireproof Games

Hatoful Boyfriend

Freunde des Bizarren werden die japanische Visual Novel längst kennen, in der der Spieler als einziger Mensch eine Eliteschule für Tauben und andere Vögel besucht. Auf der EGX Rezzed war die demnächst erscheinende PS4-Version des Remakes vom vergangenen Jahr zu sehen.
Website: Webseite zum Spiel
Link: Hatoful Boyfriend bei Steam

Beyond Eyes

Das unabhängige Studio tiger & squid hat Publisher Team 17 für sein Explorationsspiel Beyond Eyes gewonnen, das mit einem ungewöhnlichen Spielkonzept daherkommt. Als blindes Mädchen müssen wir in unbekannter Umgebung unsere entlaufene Katze suchen. Dabei erschließt sich die Spielwelt optisch erst, während wir sie erkunden. Uns hat vor allem die gelungene akustische Untermalung überzeugt. Wir sind sehr gespannt, wie viel Gameplay das Spiel mitbringen wird. Erscheinen soll es noch 2015.
Website: tiger & squid
Link: Gameplay-Video von der Pax East 2015

Armikrog

Armikrog, das durch Kickstarter finanzierte Knet-Adventure von Neverhood-Macher Doug Tennapel, war auf der Rezzed erstmals für die Öffentlichkeit spielbar. Zwar gab es nur einen kleinen Abschnitt mit drei Räumen und einem Durchgang zu erkunden, dennoch macht das Gezeigte bereits einen guten Eindruck. Dabei faszinierte uns nicht nur die Knuffigkeit der Spielfiguren, sondern auch, wie flüssig die aus gekneteten Einzelbildern zusammengesetzten Animationen waren. Ein genauer Veröffentlichungstermin für den Titel ist bisher noch nicht bekannt, mit Versus Evil hat das Spiel aber bereits einen Publisher.
Website: Webseite von Armikrog
Links: Interview mit den Entwicklern

Life is Strange

Ursprünglich hatten wir erwartet, auf der Rezzed in die zweite Episode von Life is Strange spielen zu können. Auf den vier Anspielstationen konnte allerdings nur die erste Episode probegespielt werden. Entlohnt wurden wir aber trotzdem mit einer halbstündigen Developer Session, in der die Entwickler selbst vor großem Publikum in die ersten Szenen der zweiten Etappe spielten und anschließend Fragen aus dem Publikum beantworteten.
Website: Webseite von Life is Strange
Links: Developer Session bei der Rezzed, Unser Test zu Episode 1
Kauflink: Box-Version für die ganze Staffel bei Amazon

The Talos Principle

Publisher Devolver Digital hat auf der Rezzed die anstehende PS4-Version von The Talos Principle gezeigt, dem philosophischen 3D-Puzzler der Serious-Sam-Entwickler und Autor Jonas Kyratzes (The Sea will claim everything). Darin müssen Laserstrahlen umgelenkt und andere Rätsel gelöst werden. PC-Spieler dürfen schon seit Dezember spielen, die Playstation-Umsetzung wirkte auf den ersten Blick schon sehr rund.
Website: Website zum Spiel
Link: The Talos Principle bei Steam

HER STORY

Sam Barlow, Autor von Aisle und Silent Hill: Shattered Memories arbeitet derzeit an einem ungewöhnlichen Spiel, welches für Adventure-Spieler durchaus interessant sein könnte. Bei HER STORY schlüpft der Spieler in die Rolle eines FBI-Agenten, der in einem Keller eines FBI-Gebäudes an einem alten Computer sitzt und sich Videos eines 20 Jahre alten Mordfalls ansieht. Bei diesen handelt es sich um mehrere Verhöre einer Frau, die verdächtigt wurde, ihren Ehemann ermordet zu haben. Durch Eingabe von Einzelbegriffen oder einer Kombination von Begriffen werden dem Spieler einzelne Fragmente aus den Videoaufzeichnungen zur Verfügung gestellt, die dazu genutzt werden können, neue Verbindungen in dem Fall herzustellen und damit bisher nicht entdeckte Fakten sichtbar zu machen. Die Videoaufnahmen wurden real mit der Schauspielerin Viva Seifert aufgenommen und so verändet, dass sie wie Bandaufnahmen aus den 90er Jahren wirken.
Website: Website zum Spiel
Links: HER STORY bei Steam Greenlight, Interview mit Sam Barlow bei Rock Paper Shotgun

Aviary Attorney

Entwickler Sketchy Logic verfolgt mit der Visual Novel Aviary Attorney einen interessanten Ansatz. Die Figuren entstammen gezeichneten Tierbüchern aus dem 18. Jahrhundert. Spielerisch handet es sich dabei um eine Hommage an Courtroom-Drama-Titel wie Ace Attorney oder Phoenix Wright, in denen Beweise gesammelt werden, um Verdächtige später vor Gericht überführen zu können. Zum Spiel gab es erst im Januar dieses Jahres eine Kickstarter-Kampagne, bei der mehr als das doppelte der geforderten 7000 Dollar in die Kasse gespült wurden. Die von uns angespielte Demo fühlte sich schon sehr stabil an und die lustig und gut geschriebenen Texte konnten bereits überzeugen.
Website: Website zum Spiel
Links: Aviary Attorney bei Steam Greenlight, Kickstarter-Kampagne

Soul Axiom

Der 3D-Puzzler Soul Axiom von Entwickler Wales Interactive ist bereits im Steam Early Access verfügbar, wo die ersten beiden von vier geplanten Levels angespielt werden können. Der in einer fiktiven und stellenweise surrealen Welt angesiedelte Titel basiert auf Rätseln, die wiederum mit Ausrüstungsgegenständen gelöst werden, die dem Spieler nach und nach in die Hand gegeben werden. In der von uns gespielten Demo handelte es sich zum Beispiel um Handschuhe, mit denen Gegenstände in eine solide oder durchlässige Form gebracht werden. Im späteren Verlauf ergeben sich durch die Kombination dieser Ausrüstungsgegenstände komplexere Rätsel und größere Level. Über die Story wollte man uns nicht allzuviel verraten, allerdings sind bis zu sechs verschiedene Enden geplant.
Website: Website zum Spiel
Link: Soul Axiom im Steam Early Access

Cave! Cave! Deus Videt.

Das italienische Entwicklerstudio 'We are muesli' hat bereits eine kostenlose Episode 0 seiner von den Werken des niederländischen Künstlers Hyronimus Bosch inspirierten Visual Novel Cave! Cave! Deus Videt. am Start. Nun versucht man mit einer kostenpflichtigen Episode 1 über das Sprungbrett Steam Greenlight finanziell Fuß zu fassen. Leider konnten wir das Spiel nicht anspielen, da an der Spielstation immer großer Andrang herrschte, was wohl unter anderem der außergewöhnlichen Optik dieses Kunst-Spiels geschuldet ist. Episode 0 kann jedoch kostenlos auf der Webseite des Entwicklers für Windows und Mac heruntergeladen werden, sodass ihr euch ein eigenes Bild machen könnt.
Website: Website zum Spiel
Link: Cave! Cave! Deus Videt. bei Steam Greenlight

Toren

Im brasilianischen Adventure Toren geht es um nichts weniger als den Sinn des Lebens. Als Metapher für das Hadern des Menschen mit der eigenen Endlichkeit wird hier ein gewaltiger Baum bemüht, der im Inneren eines Turms wächst. Der Spieler muss sich darin immer weiter nach oben arbeiten, und zwar nicht mit Muskelkraft, sondern mit Köpfchen. Obwohl auch hier keine komplexen Inventarrätsel zu erwarten sind, darf in dem 3D-Abenteuer, in dessen Verlauf ein episches Gedicht rezitiert wird, auch spielerisch mitgedacht werden. Optisch haben die Macher seit der gamescom noch nachpoliert, ein konkretes Releasedatum gibt es jedoch immer noch nicht.
Website: Offizielle Homepage

 

 Michael 'neon' Stein
Jan 'DasJan' Schneider