Anzeige
Let's Play Memento Mori 2

Features

Let's Play Memento Mori 2
Vom: 24.05.2012



Bei Adventure-Treff experimentieren wir hin und wieder mit neuen Berichterstattungsformen und -formaten. Unser neuestes Experiment ist die redaktionelle Let's Play-Videoreihe unseres Redakteurs Hans Duschl für das Spiel Memento Mori 2.

Was meinen wir mit "redaktionellen Let's Plays"? Im Gegensatz zu anderen Let's-Play-Kommentatoren hält unser Sprecher Kontakt mit den Entwicklern und Publishern, um immer wieder nette kleine Annekdoten zu dem Spiel und seiner Entwicklung einstreuen zu können. Außerdem bringt er Erfahrung aus seiner Tätigkeit als Radio-Moderator mit.

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht über alle Teile des Let's Plays.

 

  Folge Kurzbeschreibung  
  Teil 1 Das Intro und die ersten Spielsequenzen, sowie Details zum Titellied.  
  Teil 2 Erste Ermittlungen in der Galerie.  
  Teil 3 Rund um die Galerie wird klar, dass die Polizei schlampig ermittelt hat. Wer sich nur einen Eindruck vom Spiel verschaffen möchte, sollte nach diesem Teil aufhören.  
  Teil 4 Das erste Rätsel wird gelöst und Hans beweist, dass er den Unterschied zwischen groß und klein nicht perfekt beherrscht.  
  Teil 5 Hans hat Nachhilfe in der Größenlehre erhalten und ermittelt nun zielgerichtet und mit etwas Glück in Sachen Galerie-Einbruch. Max macht sich auf den Weg zum Hafen.  
  Teil 6 Max gibt Unmengen von Geld aus und Hans muss viel puzzeln.  
  Teil 7 Das wunderschöne Anwesen der LeClerqs wird besucht und ein bärtiger Techniker taucht auf.  
  Teil 8 Max muss sich verkleiden und schafft es in die Villa der LeClerqs  
  Teil 9 Es ist mal wieder Zeit für ein Schieberätsel und Hans erklärt, woher der Ausspruch "Memento Mori" kommt.  
  Teil 10 Max und Hans legen sich mit der örtlichen Polizei an. Unter anderem mit Hilfe eines Ventilators.  
  Teil 11 In einer Hafenkneipe gerät Max in tödliche Gefahr.  
  Teil 12 Zurück in Frankreich hat Lara Schwierigkeiten, in ihren Job zurückzufinden.  
  Teil 13 In einer Art Minispiel, das sehr clever umgesetzt ist, sammeln Hans und Lara Informationen zu einem merkwürdigen Ritualmord.  
  Teil 14 Was haben die merkwürdigen Gemälde am Tatort zu bedeuten? Hans versucht sich im Engel-Memory.  
  Teil 15 Hans untersucht Laras neu eingerichtete Wohnung und übt sich im Visitenkarten-Fischen. Und ein merkwürdiger Anruf geht in der Firma ein.  
  Teil 16 Die Ermittlungen am Tatort fördern interessante Dinge zu Tage.  
  Teil 17 Ein Gasleck muss geschlossen werden und der Tatort wird genauestens untersucht.  
  Teil 18 Die Untersuchung des Blut-Gemäldes fördert neue Informationen zu Tage. Hans übt sich im Sachen reparieren.  
  Teil 19 Gabelstaplerfahren ist nichts für Hans - und Schlösser knacken genausowenig. Trotzdem kann er einen großen Ermittlungserfolg verbuchen...  
  Teil 20 An einem neuen Tatort muss Hans wieder seine Ermittlerfähgikeiten unter Beweis stellen.  
  Teil 21 Auf der Suche nach dem verschwundenen Captain wird viel Kombinationsgabe gefordert.  
  Teil 22 In dem vermoderten Restaurant "Roter Drache" begibt sich Lara in tödliche Gefahr...  
  Teil 23 Wer oder was steckt hinter den mysteriösen Morden? Kann ein Treffen mit Zenzele weiterhelfen?  
  Teil 24 Lara ist im Zugzwang: Ihre Marke und Waffe ist sie los und so gut wie niemand glaubt an Max' Unschuld. Es gibt nur einen Weg, mehr herauszufinden: Die Spuren des Hauptverdächtigen in Finnland zu verfolgen.  
  Teil 25 Können Feuerlöscher explodieren? Wie sieht es an der Klosteruine aus? Welchen großen Fehler beging Lara im zarten Alter von neun Jahren? Diese Fragen werden in diesem Teil beantwortet.  
  Teil 26 Auf der Suche nach Antworten durchkämmt Lara die Zimmer des kleinen Gasthauses in Finnland. Und macht dabei eine bedeutsame Entdeckung...  
  Teil 27 Die Lage spitzt sich zu: Lara muss sich entscheiden, ob sie nun an das Übernatürliche glauben möchte, oder lieber alles rational erklären will. Außerdem gelingt es endlich, die Gruft näher in Augenschein zu nehmen.  
  Teil 28 Im letzten Teil des Let's Plays präsentiert Hans die beiden alternativen Enden, erzählt noch einmal mehrere kleine Geschichten rund um die Entstehung von Memento Mori 2 und probiert ein Easter Egg aus.