Anzeige
26 - 50 (von 67)
1 2 3  
 

Live-Game-September: Real-Krimiadventure Citythriller & neuer Titel angekündigt

  • 20.09.2015   |  
  • 05:27   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Citythriller ist ein etwas anderes Real-Adventure-Konzept: Die Teilnehmer werden Teil eines Ermittlerteams und müssen einen Mordfall aufklären. Schauplatz ist die komplette Stadt. Mit den Hinweisen düst man nun von A nach B auf der Suche nach Indizien und Zeugen, die von professionellen Schauspielern gemimt werden. Um alle Beweise zu finden, muss auf jedes kleinste Detail geachtet werden.

Dabei spielt Citythriller bewusst mit den Realitäten. Wir sprachen mit Schöpfer Andy Wagner über sein Spiel, wenn Spielermittler aus Versehen echte Passanten verfolgen und wie die Reaktionen bei einer gespielten Festnahme direkt in der Fußgängerzone ausfallen. Außerdem verrät uns Andy exklusiv den Titel des neuesten Citythriller-Stücks.

"Spielen" kann man Citythriller derzeit in Köln, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, München - bei größeren Gruppen bzw. Geschäftsbestellungen kommt die Spielertruppe aber auch in andere Städte. Ein Testbericht bei Adventure-Treff.de ist geplant. Viel Spaß beim Video-Interview zu Citythriller!

Live-Game getestet: Pharaoh's Curse

  • 24.09.2015   |  
  • 21:09   |  
  • Von Michael Stein    
Live-Game getestet: Pharaoh's Curse

Wir haben uns wieder mal ein Escape-Game angesehen. Dieses mal waren wir in Frankfurt und haben bei Escape Adventures versucht, dem Fluch des Pharaoh zu entgehen. Wie es uns dabei ergangen ist, erfahrt ihr in unserem Bericht.

Live-Game getestet: Die Entführung

  • 26.10.2015   |  
  • 10:09   |  
  • Von Baldur "Nomad" Brückner    
Live-Game getestet: Die Entführung
Einer der größten und ältesten Veranstalter von Live Escape Games ist Team Escape aus Köln, die auch in Hamburg einen Standort haben. Dort haben wir uns den Raum Die Entführung angeschaut. Wie wir uns als Agenten geschlagen haben, könnt ihr in unserem Test nachlesen.

Ein Besuch bei Escape Game München

  • 03.12.2015   |  
  • 16:52   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Ein Besuch bei Escape Game München
Wir waren mal wieder für euch "Real-Rätseln" und haben uns mit Escape Game München einen weiteren Anbieter in Süddeutschland angeschaut.

Unser Eindrücke über die beiden Räumen Die Kunst des Klauens und Die Geistervilla haben wir dabei in einem kurzen Feature festgehalten. Viel Spaß beim Lesen!

Drei auf einen Streich: Escape-Games im Raum Nürnberg getestet

  • 03.12.2015   |  
  • 21:48   |  
  • Von Hans Pieper    
Wir haben uns an einem vollgepackten Wochenende insgesamt drei Escape-Game-Anbieter in Franken angesehen: ExitGames Würzburg, Escape Agency Nürnberg und Parapark Fürth. Mit welchen Elementen die verschiedenen Orte punkten konnten, erfahrt ihr in den verlinkten Testberichten.

Die Adventure-Treff Show #14: Wir testen 3 Escape Games

  • 03.12.2015   |  
  • 21:59   |  
  • Von Hans Pieper    
Für die neueste Ausgabe der Adventure-Treff Show waren wir ein Wochenende lang viel unterwegs. Insgesamt drei Live-Games haben wir für euch getestet: ExitGames Würzburg, Escape Agency Nürnberg und Parapark Fürth. In der Show erfahrt ihr nicht nur, wie uns die Räume gefallen haben, sondern auch zahlreiche interessante Hintergrundinfos zu den Spielen und ihren Machern.

AdventureX: Vortrag von Ian Thomas über Live-Adventures

  • 04.01.2016   |  
  • 20:18   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
In unserer zweiten Präsentation vom Samstag der AdventureX haben wir euch den englischsprachigen Vortrag von Ian Thomas hochgeladen, der vor allen Dingen für Freunde von Live-Games wertvoll ist.

Ian Thomas hat sich neben der Mitarbeit an Spielen wie dem Gruseladventure SOMA vor allen Dingen durch seine hochqualitativen Live-Adventures einen Namen gemacht. Thomas konzipiert und organisiert gemeinsam mit weiteren Kollegen exklusive Mehrtages-Events, bei dem eine auserlesene Gruppe an Menschen Aufgaben wie in einem Adventure lösen müssen. Dabei schreckt Thomas auch nicht vor dem massiven Einsatz von Special Effects und dem ein oder anderem Schockmoment zurück. Im Vortrag erläutert er zum Teil erstmalig an Hand des Live-Events God Rest Ye Merry?, wie sein Team einige der Tricks beim Live-Spielen hinter den Kulissen bewerkstelligten, beispielsweise den Sturz einer Frau aus dem ersten Stock, die dann unten plötzlich verschwindet. Außerdem beantwortet er Fragen zu dieser neuartigen Darbietungsform von adventureartiger Rätselkost.

Wir wünschen gute Unterhaltung beim Vortrag. Weitere Vorträge der AdventureX folgen in den kommenden Tagen fortlaufend.

Neues Stück von machina eX in München und Berlin

  • 14.01.2016   |  
  • 21:01   |  
  • Von Michael Stein    
Die interaktive Theatergruppe machina eX startet mit einem neuen Stück ins neue Jahr. Lessons of Leaking ist im Jahr 2021 angesiedelt und befasst sich mit einer politischen Situation, in der Deutschland kurz davor steht, aus der europäischen Gemeinschaft auszutreten. 10 Spieler werden dabei in eine Situation geworfen, in der sie am Ende weitreichende Entscheidungen für die Zukunft des Landes treffen müssen.

Spielbar ist das neue Szenario vom 17.-23. Februar bei den Münchner Kammerspielen im Rahmen des europäischen Theater- und Filmprojekts EUROPOLY in einer Voraufführung. Tickets können bereits gebucht werden. Die eigentliche Premiere findet dann am 18. März im HAU Hebbel am Ufer in Berlin statt. Der Vorverkauf hierfür startet am 1. Februar.

Walt Disney steigt ins Live-Game-Geschäft ein

  • 01.04.2016   |  
  • 04:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Die Walt Disney Company steigt mit ihrem eigenen Tochterunternehmen DisneyMeetings ins Live-Game-Geschäft ein. Der erste offizielle Versuch heißt einfach nur The Escape Challenge und läuft über zwei größere Sets, die auch mobil sind. Dabei wird das Geschehen von Schauspielern (bzw. "Cast Members") unterstützt, die sowohl Gehilfen als auch Bösewichte mimen. Das Setting ist im Steampunk angesiedelt und handelt von einer Zeitreise auf der Suche nach dem Stein der Steine. Gespielt werden kann es bislang in der Walt Disney World in Florida auf Bestellung.

Ein Trailer in unserem Youtube-Kanal gibt einen ersten Eindruck vom Angebot.

Walt Disney World ist aber nicht der einzige Freizeitpark, der auf den Zug aufspringt. So eröffnet in Europa ab morgen parallel ein Live-Escape-Game im belgischen Bobbejaanland: In Nightmare Motel werden die Besucher in einem Hotel eingesperrt und müssen sich in die Freiheit rätseln. Gerüchteweise prüfen auch viele weitere Parks bereits die Integration von adventureähnlichen Live-Konzepten in ihre Einrichtungen. Wir bleiben für euch am Ball.

Heute: Escape Games Convention 2016

  • 04.06.2016   |  
  • 02:05   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Auch dieses Jahr findet wieder die Escape Games Convention statt, die sich diesmal neben den Live Escape Games auch den "Real Life Adventures" widment. Unter anderem halten diesmal Robin Hädicke vom Kollektiv machina eX (wir interviewten), Game-Designer Lex Lüpcke und Transmedia-Expertin Sophie Achinger Workshops ab, die stark die Kombination von Live Games mit Storytelling, Performance und Videospiel in den Mittelpunkt rücken. In einer Keynote wird das Projekt Cluetivity vorgestellt.

Wir sind für euch wie letztes Jahr live vor Ort. Kurze Eindrücke posten wir wie immer auf unserer Facebook und Twitter-Seite, denen ihr gerne folgen dürft.

Escape Games Convention: Durch die Nacht mit Daniel Pharos und Evelyn Hriberšek

  • 05.06.2016   |  
  • 02:10   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Auf der diesjährigen Escape Games Convention haben wir die Chance genutzt und Musiker Daniel Pharos und Grenzerfahrungs-Macherin Evelyn Hriberšek einfach zwei Stunden in unser Auto gesperrt und sind mit ihnen bei Blitz und Donner durch Süddeutschland gefahren.

Entstanden ist dabei ein Auto-Podcast, bei dem wir die Convention noch ein wenig Revue passieren lassen, in dem wir aber auch ungeschminkt über unsere Eindrücke zur Messe, zur Live-Game-Branche und zur Zukunft philosophieren. Im Podcast sprechen wir über alles und gar nichts - und das für rund 90 Minuten. Wer dem Nachtfahrt-Gespräch lauschen möchte, erhält hier wie immer die Möglichkeit dazu.

Wir wünschen viel Spaß beim Hören!

Escape Game Convention: Cluetivity

  • 07.08.2016   |  
  • 00:35   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Auf der diesjährigen Escape Games Convention in Stuttgart wurde auch Cluetivity vorgestellt - eine Mischung aus Adventure und Location-Game mit Augmented Reality Elementen. Wir sprachen mit Nina und haben uns das Konzept vorstellen lassen. Hier das Video-Special.

Escape Games Convention: Die Schwarze Dame im Test!

  • 21.09.2016   |  
  • 00:20   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Escape Games Convention: Die Schwarze Dame im Test!
Besser spät als nie: Zum Abschluss unserer Escape Games Convention-Tour (wir berichteten) haben wir auch noch ein weiteres Escape-Game entdeckt: Die Schwarze Dame ist ein neues Spiel von AdventureRooms, die wir bereits Anfang des Jahres mit dem recht knackigen Alice getestet hatten (Adventure-Treff Show #18, Artikel).

Natürlich haben unsere Redakteure Basti, neon und Grappa den Raum gemeinsam mit zwei Lesern für euch gleich ausprobiert und in einem ausführlichen Video-Feature besprochen. Außerdem interviewen wir dabei auch gleich noch die Game-Masterin des Raums. Mit leichter Verspätung können wir euch das Video nun präsentieren.

Viel Spaß!

Live-Adventures wachsen weiter: Prison Escape und Hunt A Killer

  • 05.10.2016   |  
  • 00:14   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Aus den einfachen Escape Games mit einer Stunde und zwei bis drei Räumen werden zunehmend Adventurespiele mit komplexer Story und Rätseln und mehreren Stunden Spielzeit.

Prison Escape ist ein neues Live-Adventure in Rotterdam und erinnert ein wenig an das Stanford-Prison-Experiment. Dabei werden Spieler Häftlinge in einem echten, 140-Jahre alten Gefängnis, dem legendären Noordsingel Die Wachen werden von professionellen Schauspielern gemimt. Nur mit cleverem Geschick und mit Hilfe seiner Gefährten kann man entkommen und hat dafür rund 3 Stunden Zeit.

Hunt A Killer ist ein Live-Adventure in Darlington, Maryland / USA. Spieler betreten ein riesiges Areal und müssen einen Kriminalfall rund um einen Mörder lösen. Die Spielzeit beträgt auch dort rund 3 Stunden und wie bei Prison Escape mimen Schauspieler die NPCs. Detektivische Arbeit und Fallanalyse am Tatort spielen bei diesem Spiel eine wichtige Rolle.

Wir haben für beide Live-Spiele Trailer in unserem Youtube-Kanal hinterlegt.

Wir testen Breakout Cologne - Escape-Game in Köln

  • 27.10.2016   |  
  • 15:20   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Wir testen Breakout Cologne - Escape-Game in Köln
Anlässlich der Gamescom waren wir für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit seinen zweiten Raum eröffnet und wir durften bei einem Testspiel dabei sein.

Was das Spiel so für Story und Rätsel bietet, wie es sich anfühlt 90 statt 60 Minuten eingesperrt zu sein und warum es am Ende nur drei von fünf Adventure-Treff-Redakteuren raus geschafft haben zeigt unser ausführliches Video-Feature. Gebucht werden kann das Live-Adventure-Erlebnis auf der Webseite von Breakout Cologne.

Viel Spaß!

"You awake to find yourself in a dark room!" (Video-Special)

  • 03.12.2016   |  
  • 01:01   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
"Das ist die Zukunft der Computerspiele" soll Ron Gilbert (Monkey Island) zu The Dark Room gesagt haben. Ob es stimmt? Man weiß es nicht. Sicher ist nur: Wir haben uns das Live-Erlebnis, das aus einem einfachen Youtube-Video entstand und mittlerweile ganze Hallen füllt, in London angeschaut.

The Dark Room wird als "unglaubliche Welt aus Spaß, Angst, Nostalgie und schrecklichen Preisen" angepriesen. Und das trifft es vielleicht sogar am besten, denn so wirklich beschreiben kann man das "Spiel" von John Robertson nicht, ohne es mal in seiner gesamten Gruppendynamik erlebt zu haben.

Damit sich das für unsere Leser ändert, haben wir Teile der "Textadventure-Show" auf Video festgehalten und kommentiert. Im Auditorium mit dabei sind neben der AT-Redaktion zahlreiche verängstigte Spieler, darunter auch unser Kollege Steve Brown von AdventureGamers.com. Wie er (und die anderen) sich angestellt haben, seht ihr in unserem Video-Special, das wir jedem Freund von Live-Games, viel Gebrüll und Textadventures wärmstens ans Herz legen...

Zu Besuch bei The Room in Berlin

  • 07.12.2016   |  
  • 01:00   |  
  • Von Michael Stein    
Zu Besuch bei The Room in Berlin
Wir waren wieder einmal live für euch unterwegs und haben uns The Room in Berlin angesehen. Dort gibt es bisher drei Escape-Räume und zwei davon konnten wir für euch testen. The Lost Treasure of Alexander Humboldt ist ein klassisches Adventure-Szenario im Indiana-Jones-Stil und The Beast of Berlin entführte uns auf die Spur eines Serienmörders.

Ganz besonders freuen wir uns, dass wir unseren ehemaligen Adventure-Treff-Redakteur Marco 'Masterofclay' Rosenberg wieder in unseren Reihen begrüßen dürfen.

Adventure erobert Museum - Rimini Protokoll veröffentlicht Top Secret International

  • 07.12.2016   |  
  • 11:26   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Das Kollektiv Rimini Protokoll beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit Interaktion in Räumen. Bereits 2013 konnten wir mit Situation Rooms ein Multiplayer-Live-Game "spielen", das gleich aus mehrerlei Hinsicht Rekorde brach. 20 Leute in einem Komplex aus rund 20 Räumen spielen gleichzeitig an unterschiedlichen Stellen, übernehmen dabei Rollen und agieren miteinander. Das ganze wurde eingeflochten in eine interaktive, teil-dokumentarische Geschichte und so hochgradig durchsynchronisiet, dass sich die Räume durch die Handlungen aller Spieler sogar selbst wieder "aufräumten", also ein Dauerspielerlebnis entstand.

Am Samstag startet ein neues Projekt der Gruppe in der Münchner Glyptothek: Top Secret International (Staat 1). Inhaltlich geht es um Überwachungsstaat, Geheimdienste und Whistleblower. Der Spielort ist ein Museum und beschrieben wird das Gameplay diesmal so:

In Zeiten globaler Überwachungsaffären, vermeintlicher No-Spy-Abkommen und immer zahlreicher werdender Whistleblower-Plattformen begeben sich Rimini Protokoll mit Top Secret International (Staat 1) mitten hinein in das globale Netz der Staatsgeheimnisse und Geheimdienste – den Staat im Staat. Im ersten Teil der Tetralogie (...) lassen ein Algorithmus und eine Smartwatch das Publikum selbst zu unauffällig Agierenden werden: als Journalist*in belauschen die Besucher*innen Ermittlungen fremder Geheimdienste, versetzen sich in die Lage eines Whistleblowers oder werden mit einer Legende ausgestattet. Zwischen den Skulpturen eines Museums sind sie kaum von anderen Museumsbesucher*innen zu unterscheiden. Mit subtilen Gesten, gezielten Bewegungen greifen sie auf Dateien und Archive zu, die sich nach und nach öffnen.

Interessenten ungewöhnlicher Rätsel-Spielerlebnisse im realen Raum können über die Münchner Kammerspiele Tickets besorgen. Der Eintritt kostet 19 €. Situation Rooms tourt derweil weiter durch Deutschland und ist diesen Monat in Berlin zu Gast. Tickets hierfür gibt es beim HAU.

Capcom steigt in den Live-Game-Markt ein

  • 10.01.2017   |  
  • 23:37   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Spielepublisher Capcom steigt in den Live-Game-Markt ein. Gemeinsam mit dem Escape-Room-Betreiber TeamEscape wird eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. So werden ab Anfang 2017 Spiel-Räume zu Resident Evil 7 zunächst in den TeamEscape-Filialen Köln und Hamburg eröffnet. Weitere Räume sollen danach auch an den anderen deutschen Standorten folgen.

„Die Parallelen von Live Escape Games und Videospielen liegen auf der Hand: Menschen werden in andere Welten entführt, vergessen den Alltag für eine gewisse Zeit und erleben spannende Geschichten und Abenteuer. (...) Wir freuen uns darauf, Resident Evil-Fans für unsere Live Escape Game-Erlebnisse begeistern zu dürfen und sind stolz, einen solchen Spieleklassiker im realen Leben umsetzen zu können“,

sagt Fabian Hecht, einer der Geschäftsführer von TeamEscape. Ob und wann auch Spiele aus dem reinrassigen Adventure-Genre den Lizenzweg in den Live-Markt finden, wird sich noch zeigen müssen. Allerdings dürfte die puzzlelastige Gameplay-Natur der Escape-Räume für ein ebenso rätsellastiges Erlebnis abseits von Schießereien bei dem neuen Resident-Evil-Live-Game sprechen. Wir beobachten den Markt für euch weiter.

Panik im Kraftwerk: Zu Besuch bei BreakOut Frankfurt

  • 24.03.2017   |  
  • 14:06   |  
  • Von Michael Stein    
Panik im Kraftwerk: Zu Besuch bei BreakOut Frankfurt

Seit November 2016 gibt es in Frankfurt am Main eine neue Location für Live-Escape Games. Wir haben BreakOut besucht und den Raum Stalker gespielt. Unseren Eindruck haben wir in einem Feature-Artikel zusammengefasst.

Escape The Room für Zuhause: Das Geheimnis der Sternwarte im Test

  • 09.04.2017   |  
  • 23:00   |  
  • Von Janina Brünner    
Escape The Room für Zuhause: Das Geheimnis der Sternwarte im Test

Nachdem Escape-The-Room-Spiele zunächst hauptsächlich für den PC konzipiert wurden, werden sie mittlerweile in Form von Live-Games, bei denen die Spieler in realen Räumen eingeschlossen sind und dort Rätsel lösen müssen, immer beliebter. Inzwischen gibt es ein weiteres Konzept. So kommt der Rätselraum ins Wohnzimmer und kann gemeinsam mit der Familie und Freunden bezwungen werden. Dies wird durch Brettspiele ermöglicht. Erhältlich sind z.B. die Exit-the-Room-Spiele von Kosmos, mit denen wir uns bereits in der Adventure-Treff Show beschäftigt haben.

Im 2016 erschienenen Brettspiel Escape The Room - Das Geheimnis der Sternwarte von ThinkFun werden wir in das Jahr 1869 zurückversetzt, um in einer Gruppe von drei bis acht Spielern hinter die Geschehnisse des Observatoriums zu kommen. Dafür bleiben uns maximal 90 Minuten Zeit. Unsere Eindrücke haben wir in einem Feature zusammengefasst.

Flucht von Alcatraz: Zu Besuch bei Adventox in London

  • 17.04.2017   |  
  • 12:46   |  
  • Von Michael Stein    
Flucht von Alcatraz: Zu Besuch bei Adventox in London

In einem Einkaufszentrum in London hat der Escape-Room-Betreiber Adventox eine seiner Filialen errichtet. Wir haben uns das Escape Game Alcatraz angesehen und sind dabei mit zwei Gruppen gegeneinander angetreten. Wie uns das Spiel, das übrigens auch in Berlin gespielt werden kann, gefallen hat, haben wir in einem Feature-Artikel zusammengefasst.

O.R.pheus geht mit Eurydike in die zweite Runde

  • 09.07.2017   |  
  • 14:31   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
O.R.pheus geht mit Eurydike in die zweite Runde

O.R.pheus war 2012 eines der ersten Live-Adventures überhaupt und lieferte eine bis heute kaum erreichte gespenstische Atmosphäre (wir berichteten). Jetzt geht das Stück endlich in die zweite Runde. Schöpferin Evelyn Hribersek kündigt für den Herbst Eurydike an. Wie genau die Fortsetzung funktioniert, ist noch nicht bekannt, es soll sich aber deutlich von O.R.pheus unterscheiden. In O.R.pheus wurden Spieler völlig allein in einen Bunker geschickt, in dem ein düsteres Geheimnis lauert. In mehreren Räumen, die einem Horrorfilm in nichts nachstanden, erkundete man eine mysteriöse, stillgelegte "Schönheitsfabrik".

Sobald weitere Details feststehen, geben wir euch natürlich Bescheid. Bis dahin kann man sich auf der Eurydike-Webseite als Interessent eintragen.

Live-Experience Eurydike startet in den Vorverkauf

  • 11.08.2017   |  
  • 11:45   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Live-Experience Eurydike startet in den Vorverkauf

Eurydike, der Nachfolger des gruseligen Live-Adventures O.R.pheus, startet im Oktober. Seit heute kann man auf der offiziellen Webseite Tickets kaufen.

Das Stück wird in der alten Feuerwache in München "gespielt" und als "eine individuelle, exklusive Grenzerfahrung in einer interaktiven virtuell-analogen Rauminstallation" bezeichnet. Wie bei O.R.pheus setzt man sich jeweils alleine und zeitlich limitiert - "bewusst einem Selbstversuch aus, der sich auf Körper und Geist auswirken kann, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion werden verwischt."

Freigegeben ist das Spiel ab 18 Jahren, was erneut auf ein ziemlich intensives Erlebnis hindeuten dürfte. Statt wie bei O.R.pheus noch mit Tablets scheinen diesmal VR-Brillen zum Einsatz zu kommen. Der Eintritt kostet im Early-Bird 44 Euro pro Person, ein Spieldurchgang dauert ca. 40 Minuten.

O.R.pheus und Eurydike: Interview zu den Live-Adventures

  • 30.08.2017   |  
  • 08:13   |  
  • Von Hans Pieper    
O.R.pheus und Eurydike: Interview zu den Live-Adventures

Ursprünglich als interaktives Kunstprojekt angelegt, begeisterte das Live-Adventure O.R.pheus (unser Test) im Jahr 2012 in München zahlreiche Gamer. Allein in einem alten Bunker, der als verfallene Schönheitsklinik mit einem dunklen Geheimnis eingerichtet war, gingen die Teilnehmer auf Erkundung. Nun folgt mit Eurydike der zweite Tei der intensiven Live-Erfahrung, erneut in München. Wir haben die gamescom genutzt, um mit der Frau hinter dem Projekt, Evelyn Hribersek, über den ersten und den zweiten Teil der Reihe zu sprechen. In einer kurzen Version werden die wichtigsten Themen des Gespräches zusammengefasst. Wer mehr über das Thema wissen und tiefer einsteigen will, kann sich die ausführliche Version anhören. Darin erfahrt ihr unter anderem, warum es so lange bis zur Fortsetzung gedauert hat und welche ungewöhnlichen Dinge die Besucher angestellt haben.

26 - 50 (von 67)
1 2 3