Beamer statt TV

Multimedia pur!
Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2573
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Beamer statt TV

Beitragvon mudge » 11.11.2019, 21:04

Da leider eine neue Lampe fällig wäre, der gute Epson TW (auch horizontal-verstellbare!)
Beamer, den ich damals bei 0%-Finanzierung und Lobesworten erstand, auch darunter litt,
dass ich damals oft in der Wohnung geraucht habe....

.... wäre es an der Zeit (vielleicht gerade sogar ein richtig guter Zeitpunkt, bei den baldigen Großfirmen-Deals)
mal nach einem neuen Beamer zu gucken.

Hat jemand Erfahrung, Empfehlungen?

Denke, ich würde mal zu LED-Beamer wechseln. Ist das denn wirklich langlebiger, günstiger?
So eine Seitenverstellung wie beim Epson-Modell ist für mich supergut. Gerne so ein feature. Gibt es da etwas gutes, neues?

Danke für jede sinnvolle Anregung! (TV-Modelle sind raus :wink: )

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4814
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Beamer statt TV

Beitragvon Uncoolman » 11.11.2019, 23:19

Bedeutet „horzontal verstellbar“ denn, dass dein Beamer die Leinwand nicht immer mittig trifft, und hat er deshalb einen fernsteuerbaren Schlitten? Und er hängt unter der Decke und man kommt zum Verschieben so schlecht dran?
Zuletzt geändert von Uncoolman am 12.11.2019, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2573
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beamer statt TV

Beitragvon mudge » 12.11.2019, 08:45

Der Beamer steht auf einem Beistelltisch neben dem Sofa.
Vom Sofa aus wirft er sein Bild geradeaus, man kann da also direkt gut gucken.

Guckt man vom Bett aus, bleibt er exakt dort stehen, doch man kann an einem Regler
das Bild an der Wand nach weit links oder rechts verändern - eben ohne den Beamer umstellen zu müssen.
Sowas hätte ich gerne wieder. Nur vielleicht LED? Hab die Entwicklung da jetzt nicht so verfolgt.
Wenn sich hier keiner auskennt, muss ich doch bei Stiftung Warentest und Kommentaren gucken.

Benutzeravatar
Uncoolman
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 4814
Registriert: 08.04.2007, 21:50

Re: Beamer statt TV

Beitragvon Uncoolman » 14.11.2019, 00:22

Welche Auflösung hat denn der Epson? Ich denke, ein neuer (guter) Beamer wird im Ab-400-Euro-Bereich liegen, oder?
Mathilda: "Ich bin schon längst erwachsen. Ich werde nur noch älter."
Léon: "Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin alt genug, doch ich muss noch erwachsen werden."

Léon - der Profi


Filmrateliste auf http://www.adventure-treff.de/forum/12/ ... 04#p709504

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2573
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beamer statt TV

Beitragvon mudge » 14.11.2019, 22:56

Uncoolman hat geschrieben:
14.11.2019, 00:22
Welche Auflösung hat denn der Epson? Ich denke, ein neuer (guter) Beamer wird im Ab-400-Euro-Bereich liegen, oder?
Die Auflösung und Lampen-Garantie Vergabe bei Epson war absolut super,
Zahlen kann ich da nicht nennen.

Bei 0%-Finanzierung kostete das Gerät 800€/860€.

Eine neue Lampe kostet ca. 400-500€ bei einem (dieser) Beamer,
manchmal klappt es günstiger - Doch wenn den "Ruby-Lamps" halte ich,
nach allerdings nur einem Test, nicht so viel. Besser gleich richtig.

Die Tendenz geht zu einem Neugerät, 4k-Kram wäre zuviel, brauchen wir nicht.
Schmerzgrenze wie Überlegungsgrenze liegt mittlerweile bei ca. 1,5k.

Benutzeravatar
Cohen
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 4948
Registriert: 24.12.2007, 13:34

Re: Beamer statt TV

Beitragvon Cohen » 17.11.2019, 21:34

Gelegentlich schauen wir zwar immer noch die eine oder andere Blu-ray auf meinem mittlerweile 11,5 Jahre alten Sony-"Pearl"-FullHD-Projektor, aber das wird immer seltener.

Die TVs sind seitdem ohne Preisexplosion "gewachsen" und bieten mittlerweile etliche Vorteile (Schwarzwert, Leuchtkraft, HDR, 4K-Auflösung) gegenüber selbst den teuren Heimprojektoren.

Natives "4K" ist bei Projektoren immer noch unbezahlbar (die Modelle unter 4000 € haben fast durchgehend nur ein FullHD-Panel und erzeugen "Fake-4K" durch Lensshift-Tricksereien), während man 55 - 65-Zoll-TVs mit nativem 4K-Panel für ein paar hundert Euro bekommt.
Multi-Gamer: div. PCs + Androiden, Xbox One X, iPad Pro 10.5, Switch, Oculus Rift, PSVR, PS4 Pro, Xbox One, PS4, Wii U, iPad Air, Vita, 3DS, PS3, Xbox 360, Wii, PSP, DS Lite, GBA, GC, Xbox, PS2, GBC, N64, PS1, SNES, Amiga, C128 (C64), Atari VCS

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2573
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beamer statt TV

Beitragvon mudge » 20.11.2019, 22:27

Danke Dir, Cohen.

Ein erledigtes Problem war bislang, das der Beamer des Vertrauens keinen Internet-Zugriff hatte.

Denke so: Wenn die TVs das alle haben - selbst wie bei Kinoleinwand - dann gefällt mir immer noch ein non-connected.

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2648
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Beamer statt TV

Beitragvon Minerva » 22.11.2019, 06:14

Filme sehen wir sehr gerne mit unserem Beamer, das zweieinhalb Meter breite Bild bringt das Kinogefühl wunderbar rüber.
Ziehen wir persönlich jedem Fernseher vor, auch wenn die neuen viel zu bieten haben, wie wir immer wieder in der Familie etc. feststellen. Da hat sich, wie Cohen schon sagt, viel getan, das sieht man deutlich!

Leider kann ich keine Empfehlung aussprechen, aber in Deine obigen Überlegungen würde ich noch die maximale Helligkeit mit einbeziehen, falls Du wie wir auch mal tagsüber was gucken willst, ohne erst den Raum abdunkeln zu müssen.

Der Black Friday steht ja in den Startlöchern, vielleicht gibt es da ja ein passendes Angebot für euch :)
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
mudge
Adventure-Gott
Adventure-Gott
Beiträge: 2573
Registriert: 30.11.2011, 22:40
Wohnort: Empathistan, Utopia

Re: Beamer statt TV

Beitragvon mudge » 22.11.2019, 13:20

Machen das genauso, daher lieber erneut Beamer anstatt TV.

Habe gerade den "XGIMI H2 Smart-Projektor True 1080P Full HD 4K Projektor 1350 ANSI" im Blick.
Scheint es allerdings auch abseits von der Amazone andernorts noch günstiger zu geben.

1350 ANSI Lumen scheint ordentlich zu sein. Hoffe, ich blicke die Unterschiede zwischen den Definitionen Lumen/Ansi Lumen.

Projektion scheint auch lt. einer engl. Rezi horizontal wie vertikal verschiebbar zu sein.
Humm.. leider doch nur bedingt/kippbar. Müsste ihn also öfter umpositionieren. Dann gucke ich doch nochmal bei Epson..

Edith raunt:
Nach freundlichem Kundenkontakt mit einer Amazone wurde es nun doch der um 200€ im Preis gesenkte XGIMI H2 -
Bin gespannt! Wenn der es doch nicht ist, kann ich ihn zurücksenden. Lens-Shift hieß der Effekt, den ich am alten Epson EMP TP so
mochte - Doch mit etwas Umstellerei sollte auch der technisch überlegene Asiate einen guten Platz für ein tolles Bild erhalten.

Benutzeravatar
Minerva
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 2648
Registriert: 28.05.2014, 16:55

Re: Beamer statt TV

Beitragvon Minerva » 23.11.2019, 07:21

Glückwunsch =D>

Letztlich siehst Du ja wirklich am besten vor Ort im wahrsten Sinne des Wortes, ob alles passt, da drücke ich mal fest die Daumen, dass dieser Beamer der Richtige ist!
"Strength does not come from physical capacity. It comes from an indomitable will"
Mahatma Gandhi


Zurück zu „Spiele, Computer & Internet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste