Metaphobia

Der Anlaufpunkt für alle, die selbst ein Adventure programmieren wollen.
Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 20.06.2019, 23:35

Danke für die warmen Worte, mudge!
Mag das jmd. vom Treff auf die Hauptseite packen?
Wäre nett, falls das ginge! :)
Habe mir den Anfang jetzt in Englisch angeguckt, aber das ist für mich zu mühsam
Kann ich gut nachvollziehen. Evtl. bringen wir eine Version mit deutschen Untertiteln raus. Evtl.!

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8236
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Metaphobia

Beitragvon regit » 21.06.2019, 02:43

Achso, dachte, dass es eventuell nur bei mir nicht funktioniert, weil hier was von Deutsch steht
Retro-Guy hat geschrieben:
19.08.2017, 23:52
Im Moment arbeite ich an einem neuen Adventure-Projekt. Es wird im Mystery-Genre sein.
Es fehlen nur noch die Synchronstimmen und die Testphase.
Das Game soll sowohl in Deutsch als auch in Englisch erscheinen.


Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 21.06.2019, 03:22

Ah! Hab ich total vergessen. Das Team hat gemeint es auch noch zu übersetzen würde zuviel zusätzliche Zeit kosten.
Deshalb wollten sie es erstmal auf Englisch heraus bringen. Im Moment sind wir alle sehr erschöpft von der Entwicklung des Spiels, deswegen weiß ich nicht ob ich/wir da nochmal Zeit investieren sollten. Zumal die meisten es wrsl. nicht nochmal spielen werden nur weil es auf Deutsch heraus gekommen ist. Aber wir werden sehen. :)

Benutzeravatar
SpionAtom
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 189
Registriert: 31.01.2019, 10:29

Re: Metaphobia

Beitragvon SpionAtom » 21.06.2019, 17:22

Macht Spaß soweit!
Super Sprecher, stimmige Low-Res-Optik, passende nicht zu aufdringliche Musik, mysteriöse Geschichte (Habe vor nicht allzu langer Zeit Kathy Rain gespielt, das erinnert mich von der Stimmung etwas daran). Ich werd mich nochmal melden, wenn ich mit dem Spiel durch bin.

Jedenfalls Herzlichen Glückwunsch zum Release, und Hut ab, dass ihr so viel Qualität für lau anbietet!

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 21.06.2019, 19:05

Habe vor nicht allzu langer Zeit Kathy Rain gespielt, das erinnert mich von der Stimmung etwas daran
Liegt vielleicht daran das unser Komponist auch die Musik für Kathy Rain gemacht hat. :)

Benutzeravatar
SpionAtom
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 189
Registriert: 31.01.2019, 10:29

Re: Metaphobia

Beitragvon SpionAtom » 22.06.2019, 12:44

:oops: Oh nein, ich bin zu blöd und komme nicht weiter!
Bei der zweiten Übersetzung mache ich irgendwas falsch, obwohl ich glaubte alles wörtlich übersetzt zu haben. Ich habe auch die Übersetzungshilfen aus der Broschüre genutzt (für Dragon und drink). Dennoch mache ich irgendwas noch verkehrt #-o

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 22.06.2019, 16:19

SpionAtom hat geschrieben:
22.06.2019, 12:44
:oops: Oh nein, ich bin zu blöd und komme nicht weiter!
Bei der zweiten Übersetzung mache ich irgendwas falsch, obwohl ich glaubte alles wörtlich übersetzt zu haben. Ich habe auch die Übersetzungshilfen aus der Broschüre genutzt (für Dragon und drink). Dennoch mache ich irgendwas noch verkehrt #-o
Vielleicht liegt as daran:
big+snake und mouth+water müssen in dieser Reihenfolge gedrückt werden. Also nicht snake+big oder water+mouth

Benutzeravatar
SpionAtom
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 189
Registriert: 31.01.2019, 10:29

Re: Metaphobia

Beitragvon SpionAtom » 22.06.2019, 17:33

So, jetzt bin ich durch!
Ich habe gestern nacht sehr spät gespielt und heute vormittag hab ich nicht mehr richtig geschaut, ich habe ein Symbol verwechselt :oops:
Tolles Spiel insgesamt, schön gepolished, sehr gute Sprecher, wichtige Momente bekommen ihre eigenen Animationen. Langsam aber sicher entwickelt sich die Geschichte vom Krimi zum Mystery. Eine bedrückende, dichte Atmosphäre begleitet einen von Anfang an. Und dabei gibt gibt es einige Orte zu entdecken. Die Knobeleien sind nicht sehr komplex und lassen sich ohne große Rätsel-Ketten lösen. Ein paar Stunden ist man beschäftigt (ich hatte leider nicht auf die Uhr geschaut).
Bei den Übersetzungsrätseln hatte ich Tomaten auf den Augen, und im Museum ist mir die Handtasche der Museumsbesucherin seeeehr spät aufgefallen...
Ich habe ja schon einmal den Kathy Rain - Vergleich gebracht, der ja dank des Komponisten durchaus angebracht ist, aber die Parallelen sind nicht nur in der Musik zu finden. Darum lautet mein Fazit: Wenn ihr Kathy Rain mochtet, werdet ihr auch dieses Spiel mögen.

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 22.06.2019, 19:09

Freut mich, dass es dir gefallen hat, SpionAtom! :)

Benutzeravatar
Brian Wilson
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 579
Registriert: 08.05.2017, 12:34
Wohnort: Bonn

Re: Metaphobia

Beitragvon Brian Wilson » 22.06.2019, 19:28

Ich schließe mich den allgemeinen Lobreden an. Wie schon in einem anderen Thread skizziert, hat mich "Metaphobia" auf ganzer Linie überzeugt. Großen Dank ans Entwicklerteam!

Benutzeravatar
Loma
Ultimatives Flascherl
Ultimatives Flascherl
Beiträge: 7013
Registriert: 21.07.2006, 16:47
Wohnort: Flascherl
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Loma » 23.06.2019, 18:18

So, ich reihe mich nach den ersten Spielminuten auch schon gerne mal in die Lobeshymnen ein. Atmosphärisch baut sich das Spiel hervorragend auf und ich bin schon ganz gespannt, wie's weitergeht. :)

Edit ein paar Stunden später:
Fabelhaft! =D>
Bin nun durch und wahrlich begeistert. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung! :)

Die Geschichte wird von Anfang bis Ende atmosphärisch erstklassig erzählt, die Rätsel fand ich sehr passend integriert (wobei ich ein paar Mal auf der Leitung stand bzw. als Maulwurf unterwegs war).

Das Ende ist konsequent, wenn auch irgendwie deprimierend. ;)
Ich denke, also spinn' ich.
Ich spinne, also mal' ich.
Ich male, also denk' ich.

"Never leave for the last minute what you can get away with not doing at all." (Pepe the King Prawn)


Textperimente

Benutzeravatar
agentbauer
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1233
Registriert: 04.04.2010, 17:39
Wohnort: verwunschene Villa

Re: Metaphobia

Beitragvon agentbauer » 01.07.2019, 21:17

Ich habe es durch, und muss sagen, es ist wirklich äußerst gut, dafür hättet ihr auch Geld verlangen können.
Habe nur selten etwas an den Puzzles gehangen, der Flow ist wirklich gut.
Gratulation zu einem tollen Adventure, und die Rotoskopie-Animationen sind Extraklasse!

Bei der Beurteilung des Endes schließe ich mich dem Flascherl an, deprimierend aber konsequent zuende gedacht.
Ich freue mich schon auf euer nächstes Adventure :)

Benutzeravatar
Möwe
Rabenseele
Rabenseele
Beiträge: 13848
Registriert: 12.02.2006, 17:04

Re: Metaphobia

Beitragvon Möwe » 02.07.2019, 04:45

Ich kann mich nur anschließen. Ein wunderbares Spiel. Und nette Verbeugungen vor Jane Jensen.
Abenteuer, Spannung und Herausforderung - mach mit beim AT-Wichteln.
Anmeldeschluß ist Freitag, der 22. November 2019, 23:59 Uhr.
Verpasse nicht die Chance auf dieses Gemeinschaftserlebnis der AT-ler.

Benutzeravatar
regit
Riesiger Roboteraffe
Riesiger Roboteraffe
Beiträge: 8236
Registriert: 13.04.2009, 23:03

Re: Metaphobia

Beitragvon regit » 02.07.2019, 23:40

Habe jetzt auch mal weitergespielt, obwohl ich nicht mal die Hälfte verstehe. Bin jetzt in der Eingangshalle des Politikers (Namen kann ich mir nicht merken) und muss
mich wohl verkleiden, damit die Dame an der Rezeption mich nicht erkennt. Habe dem Pinsel die Borsten abgeschnitten und dann hänge ich. Das Blondierungsmittel will er nicht benutzen, zum Kleben oder zusammenbinden habe ich nix.

Benutzeravatar
Retro-Guy
Hobby-Archäologe
Hobby-Archäologe
Beiträge: 173
Registriert: 12.11.2009, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Metaphobia

Beitragvon Retro-Guy » 03.07.2019, 00:13

Vielen Dank für die warment Worte Leute! Freut mich, das es euch gefällt. :D

@regit

Schön dass du trotz der sprachlichen Schwierigkeiten zum Spiel zurück gefunden hast! :)
Hier ein Tipp
zum zusammenkleben hilft Kaffee!
Falls es zu schwierig ist gibt es nun schon einige Let's plays auf Youtube!


Zurück zu „Adventures selbst erstellen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste