Anzeige
The Walking Dead: Fertigstellung der Final Season doch noch möglich? [Update]
The Walking Dead: Fertigstellung der Final Season doch noch möglich? [Update]

Nachdem Telltale Games vor einigen Tagen sein Team radikal reduziert hat, wurde schnell bekannt, dass sich die verbliebenen Mitarbeiter hauptsächlich um die Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen mit Netflix bezüglich Minecraft bemühen werden. Außerdem wurde bestätigt, dass anstehende Projekte zu den Marken The Wolf Among Us und Stranger Things eingestellt wurden.

Unklar war hingegen bisher die Zukunft der bereits gestarteten finalen Staffel von The Walking Dead. Während einige Gerüchte besagten, das Spiel werde nach Veröffentlichung der zweiten Episode, welche heute erscheint, eingestellt, waren auch Informationen im Umlauf, die Serie werde noch fertiggestellt. Nun hat sich Telltale auf Twitter geäußert. Mehrere potentielle Partner hätten demnach Interesse, Telltale bei der Fertigstellung der Staffel zu unterstützen. Man könne derzeit jedoch keine Versprechungen machen.

Damit ist zumindest klar, dass Telltale nicht geplant hatte, die Serie aus eigener Kraft fertigzustellen. Dennoch besteht nun Hoffnung, das dies zumindest mit externer Hilfe gelingen könnte. Wir bleiben dem Thema natürlich weiterhin auf der Spur.

Update 1: Weiteren Gesprächsstoff zum Thema bietet ein Artikel, welcher gestern auf der Webseite Variety veröffentlicht wurde. Hier äußerte sich Telltale-Mitgründer Dan Connors und erklärt, dass sich Telltale gerade in einer Finanzierungsrunde befand, als unerwartet ein großer Investor ausgestiegen ist. Connors nannte hierbei keine Namen, verschiedene Quellen berichten aber, dass  es sich dabei um Miteigner Lionsgate handeln könnte. Lionsgate hatte 2015 einen Betrag von 40 Millionen US-Dollar in Telltale investiert, um ein Konzept umzusetzen, das seinezeit unter dem Titel "Super Show" lief. Dieses Projekt wurde allerdings nicht umgesetzt. Eine Stellungnahme von Lionsgate steht bisher aus.

Update 2: Wie 4Players berichtet, tauchen derzeit bisher unveröffentlichte Szenen aus der Telltale-Adaption von Stranger Things im Netz auf, deren Echtheit jedoch noch nicht bestätigt sind. Netflix kündigte an, sich nach anderen Wegen umzusehen, das Spiel umzusetzen.

Update 3: Wie Kotaku in Erfahrung gebracht hat, ist Telltale dabei, die Rechte an The Walking Dead an ein Drittunternehmen zu veräußern. Das Drittunternehmen wiederum möchte das ehemalige Entwicklerteam hinter der Serie wieder einstellen und dann die fast fertiggestellte Folge 3 und Folge 4 zu Ende produzieren und veröffentlichen. Noch ist aber scheinbar nichts unterschriftsreif.

Benutzer-Kommentare

Nö, das steht bei uns bereits in einer eigenen News ganz oben auf der Startseite.
basti007
  • 04.10.18    
  • 23:44   

Nö, das steht bei uns bereits in einer eigenen News ganz oben auf der Startseite.

 
Zeit für Update 4:

https://twitter.com/anameformyself/status/1047930803634630657

mi-Ka
  • 04.10.18    
  • 23:43   

Zeit für Update 4:

https://twitter.com/anameformyself/status/1047930803634630657

 
Gibt es dazu eine Quelle? Würde ich gerne mal lesen.

EDIT: Gerade das Update gesehen.
neon
  • 04.10.18    
  • 18:06   

Gibt es dazu eine Quelle? Würde ich gerne mal lesen.

EDIT: Gerade das Update gesehen.

 
"Das Drittunternehmen wiederum möchte das ehemalige Entwicklerteam hinter der Serie wieder einstellen und dann die fast fertiggestellte Folge 3 und Folge 4 zu Ende produzieren und veröffentlichen. Noch ist aber scheinbar nichts unterschriftsreif"

OMG!
a) wird sich ja super lohnen für die neue Firma *lol*
b) Teil der Mitarbeiter dann noch mal 4 Monate beschäftigt - naja, immerhin.
k0SH
  • 04.10.18    
  • 15:40   

"Das Drittunternehmen wiederum möchte das ehemalige Entwicklerteam hinter der Serie wieder einstellen und dann die fast fertiggestellte Folge 3 und Folge 4 zu Ende produzieren und veröffentlichen. Noch ist aber scheinbar nichts unterschriftsreif"

OMG!
a) wird sich ja super lohnen für die neue Firma *lol*
b) Teil der Mitarbeiter dann noch mal 4 Monate beschäftigt - naja, immerhin.

 
Kleines Update dazu: Scheinbar versucht Telltale ernsthaft, Folge 3 und 4 weiter zu lizenzieren. Macht ja ggf. auch wirklich Sinn.
basti007
  • 04.10.18    
  • 11:51   

Kleines Update dazu: Scheinbar versucht Telltale ernsthaft, Folge 3 und 4 weiter zu lizenzieren. Macht ja ggf. auch wirklich Sinn.

 
@neon
Auch hier halten sich Arbeitgeber nicht immer ans Gesetz!
Sven
  • 26.09.18    
  • 21:04   

@neon
Auch hier halten sich Arbeitgeber nicht immer ans Gesetz!

 
Inzwischen wird eine Sammelklage der entlassenen Mitarbeiter gegen Telltale wegen Verstoß den WARN Act vorbereitet. Massenentlassungen müssen in den USA 60 Tage vorher angekündigt werden. Damit hätten sie Anspruch darauf, dass Ihnen die Bezüge und Versicherungsbeiträge noch für die nächsten 60 Tage bezahlt werden.
neon
  • 26.09.18    
  • 16:58   

Inzwischen wird eine Sammelklage der entlassenen Mitarbeiter gegen Telltale wegen Verstoß den WARN Act vorbereitet. Massenentlassungen müssen in den USA 60 Tage vorher angekündigt werden. Damit hätten sie Anspruch darauf, dass Ihnen die Bezüge und Versicherungsbeiträge noch für die nächsten 60 Tage bezahlt werden.

 
Hoffentlich bekommen die die letzte Staffel noch irgendwie hin,
würde schon gerne wissen wie die Geschichte endet.
Ansonsten werde ich TTG nicht wirklich vermissen, weil es im
Prinzip bei jedem Spiel immer der gleiche Ablauf war. Antwort
auswählen, Charakter kurz bewegen, Antwort auswählen,
Charakter kurz bewegen... gääähn.
uwero
  • 26.09.18    
  • 13:54   

Hoffentlich bekommen die die letzte Staffel noch irgendwie hin,
würde schon gerne wissen wie die Geschichte endet.
Ansonsten werde ich TTG nicht wirklich vermissen, weil es im
Prinzip bei jedem Spiel immer der gleiche Ablauf war. Antwort
auswählen, Charakter kurz bewegen, Antwort auswählen,
Charakter kurz bewegen... gääähn.

 
Glaube auch eher an ein Comic für Episoden 3+4.
Außerdem bietet das ja auch genau so viele Spielelemente wie die letzen Episoden ;-)


An der Stelle gutes Kommentar von sinnFeiN aufm Corner:
"Der God of War Creative Director Cory Barlog äußert da gleich drunter Kritik, dass sie mit den Investoren lieber die Abfertigung der Entwickler zahlen sollten, die nämlich nur wenige Tage nach Verlautbarung ohne Krankenversicherung quasi auf der Straße standen."

Kann man SO unterschreiben!! Interessiert (natürlich) keinen "Geschäftsmann".
k0SH
  • 25.09.18    
  • 20:20   

Glaube auch eher an ein Comic für Episoden 3+4.
Außerdem bietet das ja auch genau so viele Spielelemente wie die letzen Episoden ;-)


An der Stelle gutes Kommentar von sinnFeiN aufm Corner:
"Der God of War Creative Director Cory Barlog äußert da gleich drunter Kritik, dass sie mit den Investoren lieber die Abfertigung der Entwickler zahlen sollten, die nämlich nur wenige Tage nach Verlautbarung ohne Krankenversicherung quasi auf der Straße standen."

Kann man SO unterschreiben!! Interessiert (natürlich) keinen "Geschäftsmann".

 
Könnte. Es ist nur so ne komische Landschaft. Könnte auch ein altes Artwork sein.
realchris
  • 25.09.18    
  • 19:04   

Könnte. Es ist nur so ne komische Landschaft. Könnte auch ein altes Artwork sein.

 
Könnte das aus Säulen der Erde oder Silence sein?
neon
  • 25.09.18    
  • 19:02   

Könnte das aus Säulen der Erde oder Silence sein?

 
Mir ist aufgefallen, dass auf der Homepage von DD im Hintergrund der Seite son komisches Sumpflandschaftsding als Hintergrund ist. Vielleicht haben sie ja da was gemacht? Erinnernt mich zumindest entfernt an TWD.
realchris
  • 25.09.18    
  • 18:59   

Mir ist aufgefallen, dass auf der Homepage von DD im Hintergrund der Seite son komisches Sumpflandschaftsding als Hintergrund ist. Vielleicht haben sie ja da was gemacht? Erinnernt mich zumindest entfernt an TWD.

 
Beim Personal sehe ich auch ein großes Problem. Die Leute wurden schon entlassen und bei Telltale haben richtig gute Leute gearbeitet. Ich kann mir vorstellen, dass andere Entwickler sofort anklopfen und die direkt wieder vom Markt holen.

Gerade jetzt mit dem Netflix-Update, das ich gerade noch ergänzt habe, da kann ich mir vorstellen, dass Netflix sich sagt: Naja, eigentlich können wir die ja einsammeln und die machen das jetzt direkt für uns. Dazu vielleicht noch ein Deal mit Telltale, um das bereits fertige Material zu bekommen. Sie machen mit denen ja sowieso noch Minecraft, also warum nicht?
neon
  • 25.09.18    
  • 18:33   

Beim Personal sehe ich auch ein großes Problem. Die Leute wurden schon entlassen und bei Telltale haben richtig gute Leute gearbeitet. Ich kann mir vorstellen, dass andere Entwickler sofort anklopfen und die direkt wieder vom Markt holen.

Gerade jetzt mit dem Netflix-Update, das ich gerade noch ergänzt habe, da kann ich mir vorstellen, dass Netflix sich sagt: Naja, eigentlich können wir die ja einsammeln und die machen das jetzt direkt für uns. Dazu vielleicht noch ein Deal mit Telltale, um das bereits fertige Material zu bekommen. Sie machen mit denen ja sowieso noch Minecraft, also warum nicht?

 
Aber die TWD Leute wurden ja entlassen und das Minecraft Team ist schon beschäftigt. Ein neues Entwicklerteam müsste erst gefunden und dann eingearbeitet werden etc...

Valve wird es egal sein. Ist ja nicht der erste Early Access oder Episodentitel der eingestellt wurde. Bei Blues & Bullets haben sie ewig gebraucht bis die Kauffunktion der kompletten Staffel entfernt wurde und die meisten Refundanfragen wurden abgelehnt.
Zero
  • 25.09.18    
  • 18:26   

Aber die TWD Leute wurden ja entlassen und das Minecraft Team ist schon beschäftigt. Ein neues Entwicklerteam müsste erst gefunden und dann eingearbeitet werden etc...

Valve wird es egal sein. Ist ja nicht der erste Early Access oder Episodentitel der eingestellt wurde. Bei Blues & Bullets haben sie ewig gebraucht bis die Kauffunktion der kompletten Staffel entfernt wurde und die meisten Refundanfragen wurden abgelehnt.

 
Ich kann mir schon vorstellen, dass Valve, Sony und Microsoft wollen dass die Season Pass Besteller auch alle Episoden bekommen.
zeebee
  • 25.09.18    
  • 17:11   

Ich kann mir schon vorstellen, dass Valve, Sony und Microsoft wollen dass die Season Pass Besteller auch alle Episoden bekommen.

 
Glaube nicht mehr daran. Kann mir eher vorstellen, dass Skybound an einen (interaktiven) Comic denkt.
Zero
  • 25.09.18    
  • 16:41   

Glaube nicht mehr daran. Kann mir eher vorstellen, dass Skybound an einen (interaktiven) Comic denkt.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.