Anzeige
Neues Studio Fizbin-Adventure bei Mixtvision

Neues Studio Fizbin-Adventure bei Mixtvision

  • 07.11.2018   |  
  • 12:21   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    

Der Münchner Publisher Mixtvision hat sich die Rechte am neuen A Minute of Island von Studio Fizbin mit Sitz in Ludwigsburg und Berlin gesichert. Benjamin Feld, Director Games Publishing bei Mixtvision, sagt zu der Entscheidung:

„Studio Fizbin hat bereits in der Vergangenheit großartige Spiele produziert. Doch mit dem neuen Titel wollen sie noch einen Schritt weitergehen und eine außergewöhnliche Geschichte in einem ungewöhnlichen Setting erzählen. Wir sind extrem froh Teil dieses Projekts zu sein und hoffen damit ein neues Kapitel anspruchsvoller Spiele aus Deutschland aufschlagen zu können.“

Das Spiele wurde mit vom Medienboard Berlin-Brandenburg, von der Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg sowie von Creative Europe bereits mit 370.000 € gefördert. Das Adventure soll im Jahr 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und iOS erscheinen und sich wie The Inner World durch klassische 2D-Kulissen und liebevolle Animationen auszeichnen. Bisher befindet sich der Titel noch in der Konzeptphase.

Benutzer-Kommentare

Künstlerisch ist ja schon mal kein Problem, da denke ich einfach an einen anderen Grafikstil und das finde ich auch gut, wenn Entwickler da mal etwas anderes machen als bisher.

Spielerisch, muss man mal abwarten, bis es nähere Infos gibt. Grundsätzlich muss das ja auch nichts schlechtes sein.
neon
  • 07.11.18    
  • 16:34   

Künstlerisch ist ja schon mal kein Problem, da denke ich einfach an einen anderen Grafikstil und das finde ich auch gut, wenn Entwickler da mal etwas anderes machen als bisher.

Spielerisch, muss man mal abwarten, bis es nähere Infos gibt. Grundsätzlich muss das ja auch nichts schlechtes sein.

 
Danke, neon. Storybasiert ist schonmal gut.
Allerdings machen mich Sätze wie: "Marius Winter, Game Director bei Studio Fizbin, ergänzt: „ [...] Nach dem Erfolg unserer ‚The Inner World‘-Titel wollen wir mit unserem nächsten Projekt eine neue künstlerische und spielerische Richtung einschlagen." (Homepage Mixtvision) misstrauisch. - Also die neue spielerische Richtung, meine ich.
Esmeralda
  • 07.11.18    
  • 15:43   

Danke, neon. Storybasiert ist schonmal gut.
Allerdings machen mich Sätze wie: "Marius Winter, Game Director bei Studio Fizbin, ergänzt: „ [...] Nach dem Erfolg unserer ‚The Inner World‘-Titel wollen wir mit unserem nächsten Projekt eine neue künstlerische und spielerische Richtung einschlagen." (Homepage Mixtvision) misstrauisch. - Also die neue spielerische Richtung, meine ich.

 
Irgendwo hatte ich neulich gesehen, dass es zumindest ein storybasiertes Spiel werden soll.

EDIT: Ach, steht ja auch da.
neon
  • 07.11.18    
  • 13:57   

Irgendwo hatte ich neulich gesehen, dass es zumindest ein storybasiertes Spiel werden soll.

EDIT: Ach, steht ja auch da.

 
Hervorragende Neuigkeiten! Ist denn es auch sicher, dass es ein Adventure wird? Ich finde auf der Seite von Studio Fizbin nichts dazu und in der Pressemitteilung ist nur von "Projekt" die Rede.
Esmeralda
  • 07.11.18    
  • 13:11   

Hervorragende Neuigkeiten! Ist denn es auch sicher, dass es ein Adventure wird? Ich finde auf der Seite von Studio Fizbin nichts dazu und in der Pressemitteilung ist nur von "Projekt" die Rede.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.