HintQuest - Real-Life Adventure-Erlebnis im Selbstversuch

HintQuest - Real-Life Adventure-Erlebnis im Selbstversuch

  • 14.10.2013   |  
  • 02:45   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Interaktives Abenteuerspielen im "echten" Leben erhält allmählich Marktreife. Nachdem wir dieses Jahr schon über machinaEx und O.R.pheus berichtet haben, reiht sich nun HintQuest in die Reihe von "Real-Adventures" ein.

Das Konzept ähnelt dem von sogenannten Escape-Games: Spieler finden sich eingesperrt in einem mysteriösen Raum wieder. Ein Fernseher schaltet sich ein und zeigt einen Countdown. Ab sofort heißt es rätseln was das Zeug hält, um sich innerhalb der vorgegebenen Zeit zu befreien.

In Asien sind solche Räume bereits groß im Kommen. HintQuest bringt das Konzept nun nach Deutschland. Wir haben es für euch einmal Probe gespielt und die Eindrücke in einem Feature zusammengefasst. Ein Interview mit den Machern ist in Arbeit.

Benutzer-Kommentare

Es bleibt ja jedem überlassen, sowas in seiner Gegend aufzuziehen z.B. in einer Burg oder so. Auch richtige Adventures sind da denkbar. Die NPC`s sind dann gebriefte Mitarbeiter oder es gibt eine Losung und jeder bekommt eine Karte auf der steht, wo er hin muss, ob er Spieler ist oder NPC. Je nach Karte wird der NPC vom Spielleiter eingewiesen bekleidet positioniert etc. Die können ja auch wie bei Blade Runner frei rumlaufen, haben ja eine eigene KI im Kopf :-).
realchris
  • 15.10.13    
  • 01:07   

Es bleibt ja jedem überlassen, sowas in seiner Gegend aufzuziehen z.B. in einer Burg oder so. Auch richtige Adventures sind da denkbar. Die NPC`s sind dann gebriefte Mitarbeiter oder es gibt eine Losung und jeder bekommt eine Karte auf der steht, wo er hin muss, ob er Spieler ist oder NPC. Je nach Karte wird der NPC vom Spielleiter eingewiesen bekleidet positioniert etc. Die können ja auch wie bei Blade Runner frei rumlaufen, haben ja eine eigene KI im Kopf :-).

 
Bonn! Oder (schlechter) Köln!
DANN bin ich dabei!
k0SH
  • 15.10.13    
  • 00:59   

Bonn! Oder (schlechter) Köln!
DANN bin ich dabei!

 
Bonn! Oder (schlechter) Köln!
DasJan
  • 14.10.13    
  • 23:22   

Bonn! Oder (schlechter) Köln!

 
Korrektur: Noch zwei Räume (insgesamt als drei Räume).
basti007
  • 14.10.13    
  • 23:10   

Korrektur: Noch zwei Räume (insgesamt als drei Räume).

 
Die Frage, ob auch in weitere Städte expandiert wird, haben wir den Machern bereits gestellt. Da sie allein in München noch drei Räume eröffnen wollen, ist die Chance ja vielleicht garnicht so schlecht.
basti007
  • 14.10.13    
  • 22:07   

Die Frage, ob auch in weitere Städte expandiert wird, haben wir den Machern bereits gestellt. Da sie allein in München noch drei Räume eröffnen wollen, ist die Chance ja vielleicht garnicht so schlecht.

 
@k0SH: Das hab ich mich auch als erstes gefragt. Warum packen sie dieses Zimmer nicht einfach in einen transportablen Container?
Lebostein
  • 14.10.13    
  • 18:50   

@k0SH: Das hab ich mich auch als erstes gefragt. Warum packen sie dieses Zimmer nicht einfach in einen transportablen Container?

 
Klingt echt spannend.
Hätte voll Bock drauf.
Nur wenn die nicht von Stadt zu Stadt damit ziehen werde ich nicht in den Genuss kommen.
k0SH
  • 14.10.13    
  • 13:46   

Klingt echt spannend.
Hätte voll Bock drauf.
Nur wenn die nicht von Stadt zu Stadt damit ziehen werde ich nicht in den Genuss kommen.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.