Anzeige
Nibiru: Messenger of the Gods

Vorschau

von  Jan "DasJan" Schneider
19.04.2004
Nibiru: Messenger of the Gods
Schon als die amerikanische Version von Black Mirror im letzten Jahr auf den Markt kam, wurden die tschechischen Entwickler mit viel Lob bedacht. Seit einigen Tagen löst jetzt auch die deutsche Version des Spiels Jubelstürme aus. Wir konnten von Future Games jetzt die ersten Informationen zu ihrem neuen Spiel bekommen...

Archäologie auf tschechisch

"Nibiru - The Messenger of the Gods" ist kein völlig neues Spiel, sondern im Wesentlichen ein technisch modernisiertes Remake des 1998 veröffentlichten Posel Bohu, das allerdings nur in tschechischer Sprache erschienen ist. Der Spieler schlüpft darin in die Rolle des Tschechen Martin Holan, der in Frankreich Archäologie und Sprachwissenschaft studiert. Auf die Bitte von Professor Wild, seinem Onkel, macht er sich auf den Weg in sein Heimatland, um dort einen Tunnel zu untersuchen, der während des Baus einer Autobahn entdeckt wurde. Als Martin seine Kontaktperson, eine Freundin seines Onkels, ermordet in ihrem Prager Apartment findet, geht das Abenteuer los.
Der alte deutsche Tunnel, dessen Ursprünge im Zweiten Weltkrieg vermutet werden, soll Ausgangspunkt einer spannenden und wendungsreichen Geschichte sein, die Martin Holan vom nächtlichen Prag bis in die geheimnisvollen Maya-Pyramiden führen werden. Future Games verspricht unerwartete Ereignisse, mysteriöse Orte und die Lüftung lang gehüteter Geheimnisse. Stilistisch wollen die Tschechen dabei weniger die düster-beklemmende Atmosphäre von Black Mirror erzeugen, sondern eher eine abenteuerliche Hommage an Indiana Jones anstreben.

Powered by Black Mirror

Technisch wird Nibiru AGDS verwenden, dieselbe Point & Click Engine, die schon in Black für großflächige Animationen und ein äußerst intuitives Interface sorgt. Die Auflösung wird zu Gunsten der Bildschärfe auf 1024x768 erhöht, grafische Effekte wie Regen, Blitze und Nebel werden hauptsächlich wie in Black Mirror aussehen. Das Spiel könnte mit 80 Locations und 30 Charakteren etwa die Länge des aktuellen Vorzeige-Adventures von Future Games erreichen, zumal die Einteilung in 6 Kapitel beibehalten wird.
Nibiru wird zeigen, ob Black Mirror ein Glückstreffer bleibt, oder ob Future Games das hohe Niveau auch in weiteren Spielen halten kann. Sobald es neue Informationen zu dem Spiel gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

Posel Bohu
Sieht gut aus