Anzeige
Schizm 2: Trügerische Wahrheit

Vorschau

von  seven
21.02.2004
Schizm 2: Trügerische Wahrheit
Mit Schizm 2, Nachfolger des weltweit über 260.000 Mal verkauften Schizm: Mysterious Journey, kommt in den nächsten Wochen ein neues Spiel von The Adventure Company auf den deutschen Markt. Der Titel setzt dabei, genau wie zuletzt schon Uru, auf eine echte 3D-Engine. Wir haben schon mal einen ersten Blick auf Schizm 2 geworfen. Ob sich der Kauf lohnt oder ob Trügerische Wahrheit, genau wie Teil 1, eher in der Mittelmäßigkeit versinkt, wird dann unser ausführlicher Test im März klären.

Story

Wie schon bei Schizm 1 kommt die Hintergrundgeschichte wieder vom australischen Science-Fiction-Autor Terry Dowling. Der Spieler übernimmt die Rolle von Sen Geder, der nach 214 Jahren aus dem Kälteschlaf in einer, dem Untergang geweihten, Raumstation erwacht. Kaum steht der arme Kerl wieder auf den Beinen kommt auch schon das erste große Problem auf ihn zu: Eine holografische Botschaft teilt Sen mit, dass er für die fast vollständige Zerstörung das Planeten Sarpedon vor über 200 Jahren verantwortlich sei. Um nicht zusammen mit der Station unterzugehen rettet sich Sen nach Sarpedon, im Gepäck eine raffinierten Chameleon-Technologie, die es ihm ermöglicht unerkannt durch die Landschaften von Sarpedon zu reisen. Nun wird das eigentliche Ziel das Spielers deutlich: Warum gab es vor rund 200 Jahren überhaupt diese Katastrophe und, ganz nebenbei, muss Sen noch die verbliebene Idylle vor der endgültigen Zerstörung bewahren.

Rätsel

Genau wir bei Teil 1 werden die Rätsel wohl wieder der große Knackpunkt. Hauptsächlich erwarten uns also komplexe Schalter- und Maschinenrätsel, die dem Spieler wohl ein sehr gutes Logikverständnis abverlangen.
NPCs, die dem Spieler Hilfestellungen geben könnten, sucht man wahrscheinlich vergebens. Ob das in der Praxis stundenlanges Trial & Error bedeutet muss sich noch herausstellen. Immerhin gibt es ein kleines Filmchen, wenn man einen Teil des Rätsels richtig gemacht hat.
Gut für Einsteiger: Schizm 2 wird direkt mit einem 32-seitigen Lösungsbuch erscheinen.

Grafik & Steuerung

Genau wie die Kollegen von Cyan setzt auch Detalion Software auf eine echte 3D-Engine. Hierbei handelt es sich übrigens um die Jupiter™-Engine, die schon Programme wie NOLF 2 oder Tron 2 optisch wunderschön darstellte. Im Spiel selber gibt es über 40 frei begehbare 3D-Umgebungen zu erkunden, die sich durch eine erstaunliche Detailfülle auszeichnen. Genau wie bei Uru kann man also auch bei Schizm 2 einfach mal die Beine in die Hand nehmen und die phantasievollen Locations bewundern.
Gesteuert wird Schizm 2 mit einer Mischung aus Maus und Tastatur, wie es in vielen Shootern schon lange üblich ist.

Sound & Sprachausgabe

Kleine Entwarnung: Schizm 2 erscheint in Deutschland in einer voll lokalisierten Fassung, jede Dialogzeile wurde übersetzt. Dafür zuständig war Toneworx in Hamburg, spätestens seit Runaway jedem Adventure-Spieler ein Begriff. Viel geredet wird aber nicht gerade, die Sprachausgabe umfasst nur schlappe 8.250 Wörter.
Außerdem unterstützt das Spiel noch ein neues Soundsystem, womit die Erzeugung einer sehr realistischen Geräuschkulisse möglich ist.

Fazit

Besonders Fans von Schizm 1 und der Myst-Reihe dürften sich auf Schizm 2 freuen. Schizm 2 erinnert mit seiner schönen Grafik an Uru und ist am ehesten für Freunde knackiger Logikrätsel und phantasievoller Umgebungen, die zum Erkunden einladen, eine Überlegung wert.
Wer immer noch nicht so recht von Schizm 2 überzeugt ist, sollte auf jeden Fall die Demo abwarten. Spätestens dann wird sich zeigen ob eher Stärken oder Schwächen dominieren.

Schizm 2 Homepage
Sieht gut aus