[Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Hier geht es einfach nur um Adventures!
Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

[Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon DasJan » 12.05.2009, 22:57

Kalypso Media hat geschrieben:Interview mit Pierre Guilhodes – dem Erschaffer von Gobliiins!

Worms / Bracknell, 12. Mai 2009


Kalypso: Können Sie uns bitte ein wenig über sich und Ihre Arbeit bei Société Pollene erzählen?

Pierre Guilhodes: Hallo, mein Name ist Pierre Guilhodes und ich bin Autor und Spieldesigner. Vor einigen Jahren habe ich zusammen mit Muriel Tramis die „Gobliiins“ Reihe und „Woodruff and the Schnibble of Azimuth“ für Cocktel Vision entwickelt. Mittlerweile habe ich den Umgang mit 3D Grafiken erlernt und wurde ein 3D Animator in der Film- und Spiele-Branche.

Kalypso: Wie entstand die Idee zu Gobliiins 4? Was hat Sie dazu veranlasst nach so langer Zeit noch eine Fortsetzung zu der Serie zu entwickeln?

Pierre Guilhodes: Die drei Goblins sollten getrennt ihre eigenen Karrieren beginnen, was sich allerdings als Fehlentscheidung herausstellte. Ich fühlte mich dazu verpflichtet sie wieder zusammen zu bringen. Ich wollte die Serie schon vor langer Zeit zu neuem Leben erwecken, vor allem, weil ich beruflich nur sehr selten die Möglichkeit habe eigene Charaktere zu entwickeln und ich hatte das Gefühl, dass sich viele Spieler noch immer an die Anfänge der Serie erinnern können. Also beschloss ich mit einem jungen und dynamischen Programmierer das Projekt anzugehen, um meinem bekannten Universum einen frischen Wind einzuhauchen. Außerdem musste ich die Rechte für die Serie zurückkaufen, die ich vor einiger Zeit an eine andere Firma weitergegeben hatte.
Die Idee war beschlossene Sache, als Pollene anfing sich für mein Projekt zu interessieren und mir bei der Umsetzung vieler Ideen unter die Arme griff, indem sie uns Programmierer, den Zeichner, den Komponisten und den Soundspezialisten zur Verfügung stellte. Dann kam Snowball auf uns zu uns half uns unser Projekt zu beenden, indem sie uns vor die schwierigste Aufgabe eines solchen Projektes stellten: Die Fehlersuche und –Behebung.

Kalypso: Gobliiins 4 ist der Nachfolger der bekannten Serie über die Goblins. Können Sie die wichtigsten Features nennen, die Gobliiins 4 von den drei vorherigen Teilen unterscheidet?

Pierre Guilhodes: Wir wollten das Gameplay so gut wie möglich den alten Teilen nachempfinden und betrachteten dieses Projekt als eine Art Rückkehr zu unseren Wurzeln. Daher haben wir uns dabei auf einige Prinzipien aus dem zweiten und dritten Teil bezogen – z.B. ist Gobliiins 4 einzigartig, es gibt kein Gameover, weder Tot noch Gewalt. Dafür lebt das Spiel von den vielen Animationen und die Steuerung ist, wie in vielen anderen Adventures auch, so einfach wie möglich gehalten. Im Gegensatz zu den alten Teilen hoffe ich, dass der Nachfolger besser spielbar und auch für Kinder geeignet ist.

Kalypso: Für Gobliiins 4 haben Sie sich dazu entschieden 3D Grafiken zu verwenden. Aus welchem Grund benutzen Sie keine 2D Engine wie in den vorangegangenen Teilen?

Pierre Guilhodes: Als 3D Animator ist dies für mich eine sehr offensichtliche Entscheidung gewesen, zumal mir eine 3D Engine erlaubt die Charaktere mit dem Hintergrund agieren zu lassen.

Kalypso: Jemand aus ihrem Team hat bereits bei der Entwicklung der anderen Goblins Spiele mitgewirkt. Wer ist das und wie wichtig ist dessen Mitwirken bei Ihrem aktuellen Projekt?

Pierre Guilhodes: Die Macher von Gobliiins 4 sind nicht dieselben, die damals mit mir zusammen gearbeitet haben, freuen sich aber sehr an der Fortsetzung einer Reihe mitzuarbeiten, die sie selber früher gespielt haben und daher sehr gut kennen.

Kalypso: Es ist allgemein bekannt, dass es oft die Kleinigkeiten sind, für die sich die Spieler begeistern. Können Sie uns bitte erläutern, was Ihr favorisiertes Feature bei Gobliiins 4 ist?

Pierre Guilhodes: Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die 3D Welt lenken, in der meine Charaktere leben. Ich hoffe, dass Sie durch diese Neuerung die Gesichtsausdrücke der Goblins unglaublich lustig finden.

Kalypso: Im Bereich der Adventure Spiele stoßen Sie momentan auf eine hohe Konkurrenz. Was macht Sie so zuversichtlich, dass Gobliiins 4 ein Erfolg werden wird?

Pierre Guilhodes: Ich hoffe die Gamer freuen sich darüber meinen Figuren bei den durchgedrehten Rätseln zu unterstützen, um erneut dem guten König aus einer misslichen Lage zu helfen.

Kalypso: Glauben Sie es wird irgendwann Gobliiins 5 geben?

Pierre Guilhodes: Genau davon träume ich – dass meine Goblins wieder zum Leben erweckt und gespielt werden, denn es wird immer wieder Probleme in deren Königreich geben.

Kalypso: Wie denken Sie über Adventure Spiele im Allgemeinen? Hat dieses Genre eine Zukunft? Welche Veränderungen würden Sie in diesem Bereich bzw speziell bei Gobliiins 5 begrüßen?

Pierre Guilhodes: In Bezug auf Gobliiins 5 würde ich mich freuen, wenn die Welt der Goblins größer und technisch ausgereifter wird. Außerdem hoffe ich, dass es immer wieder neue Ideen und Spieler geben wird, die bereit sind sich mit den verrückten Aufgaben einer entfernten Welt zu beschäftigen.

Kalypso: Möchten Sie noch etwas hinzufügen?

Pierre Guilhodes: Viele Fans der alten Gobliiins Spiele gaben mir den Anstoß mich erneut mit den Goblins zu beschäftigen, da sie unsere kleinen Figuren und verrückten Rätsel nie vergessen haben. Ich hoffe Ihnen wird die neue 3D Version der Goblins gefallen und sie sollten sich schon mal darauf gefasst machen u.a. auch Woodruff wieder zu begegnen. Ansonsten verbleibe ich mit einer positiven und lustigen Gesinnung.
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Bastlwastl
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 627
Registriert: 20.03.2008, 09:57

Re: [Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon Bastlwastl » 12.05.2009, 23:10

War das der gleiche Übersetzer wie beim Spiel? :lol:

Benutzeravatar
DasJan
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 14682
Registriert: 17.02.2002, 17:34
Wohnort: London
Kontaktdaten:

Re: [Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon DasJan » 12.05.2009, 23:29

Man hätte ihm zumindest verraten können, wie der Mann heißt. ;)

Das Jan
"If you are the smartest person in the room, you are in the wrong room."

Benutzeravatar
Shard of Truth
Logik-Lord
Logik-Lord
Beiträge: 1363
Registriert: 28.11.2005, 08:33
Kontaktdaten:

Re: [Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon Shard of Truth » 13.05.2009, 00:50

Oh Gott, mir graust es vor einer Woodruff Fortsetzung mit dieser Grafik, denn das Spiel ist mein Lieblingsteil der Goblin-Serie.

Bastlwastl
Tastatursteuerer
Tastatursteuerer
Beiträge: 627
Registriert: 20.03.2008, 09:57

Re: [Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon Bastlwastl » 13.05.2009, 01:36

http://kalypso.chaloner-associates.co.u ... lhodes.pdf :cry:

Komisch oder tragisch?

@Kalypso: BITTE lasst da beim nächsten Mal nochmal jemanden drüber gehen. Das ist nun wirklich am falschen Ende gespart.

Benutzeravatar
Masterofclay
Adventure-Treff
Adventure-Treff
Beiträge: 846
Registriert: 01.11.2006, 00:44
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Pressemitteilung] Interview mit Pierre Gilhodes (Gobliiins)

Beitragvon Masterofclay » 14.05.2009, 00:32

Oh mann, das englische Interview ist echt mal peinlich. Ich kann mir zwar gut vorstellen, daß ein Franzose nicht perfekt englisch spricht, aber sowas bessert man vor der Veröffentlichung eigentlich aus.
Übrigens glaube ich, daß die Frage "Someone of your team took part in the making of other games about Goblins. Who is that and how important is their contribution to the current project?" von Gilhodes falsch verstanden wurde. Es klingt so, als hätte ein Teammitglied an einem anderen Spiel mit dem Wort "Goblin" im Titel mitgearbeitet.


Zurück zu „Adventure-Treff.de“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 171 Gäste