O.R.pheus und Eurydike: Interview zu den Live-Adventures

O.R.pheus und Eurydike: Interview zu den Live-Adventures

  • 30.08.2017   |  
  • 08:13   |  
  • Von Hans Pieper    

Live-Experience Eurydike startet in den VorverkaufUrsprünglich als interaktives Kunstprojekt angelegt, begeisterte das Live-Adventure O.R.pheus (unser Test) im Jahr 2012 in München zahlreiche Gamer. Allein in einem alten Bunker, der als verfallene Schönheitsklinik mit einem dunklen Geheimnis eingerichtet war, gingen die Teilnehmer auf Erkundung. Nun folgt mit Eurydike der zweite Tei der intensiven Live-Erfahrung, erneut in München. Wir haben die gamescom genutzt, um mit der Frau hinter dem Projekt, Evelyn Hribersek, über den ersten und den zweiten Teil der Reihe zu sprechen. In einer kurzen Version werden die wichtigsten Themen des Gespräches zusammengefasst. Wer mehr über das Thema wissen und tiefer einsteigen will, kann sich die ausführliche Version anhören. Darin erfahrt ihr unter anderem, warum es so lange bis zur Fortsetzung gedauert hat und welche ungewöhnlichen Dinge die Besucher angestellt haben.

Benutzer-Kommentare

 
Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.