AdventureX: Video-Interview mit dem Gesicht hinter K'NOSSOS

AdventureX: Video-Interview mit dem Gesicht hinter K'NOSSOS

  • 17.11.2017   |  
  • 16:56   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
  • |  
  • K'NOSSOS
AdventureX: Video-Interview mit dem Gesicht hinter K'NOSSOS

Nur noch rund 90 Stunden habt ihr Zeit, dass surreale Science-Fiction-Adventure K'NOSSOS auf Kickstarter zu unterstützen. Rund 5.500 Pfund sind bereits im Topf, für das Finanzierungsziel fehlen noch 2.500 Pfund. Im Spiel übernimmt man die Rolle eines Weltraum-Reisenden auf einem gewaltigen Kolonialisierungsschiff, der aus dem Cryo-Schlaf erweckt wird, als das Schiff Schaden nimmt. Während der Reparaturarbeiten bemerkt er, dass das Fluggerät ohne externe Hilfe nicht überleben wird und steuert somit einen Planeten an. Was folgt, ist die Untersuchung eines großen Geheimnisses.

Wir haben den Projektleiter und Grafiker des Spiels, Nikola Pacek-Vetnic, auf der diesjährigen AdventureX getroffen und mit ihm über das Projekt gesprochen. Unser kurzes Interview findet ihr ab sofort in unserer Youtube-Bibliothek. Wer also noch mehr über die Macher des 2D-Point'n'Click-Adventures erfahren will, kann sich dort informieren.

Und wer sich dann weiterhin noch unsicher ist, findet auf der Seite des Entwicklers Svarun Entertainment auch den Prolog zum kostenlosen Herunterladen und Testspielen. Das Spiel selbst gibt es auf Kickstarter bereits ab einem Pledge von nur 6 Pfund.

Disclaimer: Unser Redakteur Michael Stein unterstützt das Team von Svarun Entertainment bei der Entwicklung des Titels. Er nimmt daher nicht an der Berichterstattung bei Adventure-Treff.de teil.

Benutzer-Kommentare

Der dieses Jahr sehr britische Melonenhut-artige Ploppschutz auf dem Aufnahmegerät hat uns übrigens unglaublich viel Spaß bereitet. :-)
neon
  • 17.11.17    
  • 20:17   

Der dieses Jahr sehr britische Melonenhut-artige Ploppschutz auf dem Aufnahmegerät hat uns übrigens unglaublich viel Spaß bereitet. :-)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.