Anzeige
The Westerner getestet - aber wie?!

The Westerner getestet - aber wie?!

  • 17.03.2004   |  
  • 22:50   |  
  • Von feuer    
Nachdem die ersten Seiten schon ihre Wertungen und Meinungen zu The Westerner veröffentlicht haben, ziehen heute Abend auch wir nach und nehmen das neue Adventure von Fenimore Fillmore genauer unter die Lupe.

Aber:

Das ist noch nicht alles. Nicht ganz ohne Stolz können wir unseren Leser heute etwas ganz besonderes bieten: Das erste Adventure-Treff PDF-Magazin!
Yep, unsere Seite gibt es ab sofort auch als Printausgabe, und um die Erstveröffentlichung auch ordentlich bekannt zu machen, gibt es den Test zu The Westerner die nächsten 48 Stunden exklusiv in diesem Magazin. Wer also nicht mehr warten kann, sollte sich schleunigst ans downloaden machen!

Die "Sparversion" ist für den Bildschirm optimiert und 1,2 MB groß. Die "Deluxe-Version" dagegen ist fürs Ausdrucken gedacht und beansprucht 4,1 MB auf der Festplatte.

Benutzer-Kommentare Alle Benutzer-Kommentare

Ich finde das Magazin sehr gut. Zwar lese ich die Artikel immer schon vorher online (abgesehen vom Westerner Test). Aber als Nachschlagewerk und mögliche Printversion ist es sehr gut, insbesondere weil ich dann nicht immer online gehen muss, um mir ältere Artikel bei euch aus dem Archiv zu suchen. Die kann ich dann problemlos im PDF-Magazin lesen. Ansonsten bleibt eure Website für mich natürlich Info-Quelle Nr. 1, aber ich persönlich befürworte ganz klar PDF-Magazine. Ich downloade mir auch immer die The Inventory -Ausgaben!

MfG

Christian
Christian
  • 21.03.04    
  • 21:13   

Ich finde das Magazin sehr gut. Zwar lese ich die Artikel immer schon vorher online (abgesehen vom Westerner Test). Aber als Nachschlagewerk und mögliche Printversion ist es sehr gut, insbesondere weil ich dann nicht immer online gehen muss, um mir ältere Artikel bei euch aus dem Archiv zu suchen. Die kann ich dann problemlos im PDF-Magazin lesen. Ansonsten bleibt eure Website für mich natürlich Info-Quelle Nr. 1, aber ich persönlich befürworte ganz klar PDF-Magazine. Ich downloade mir auch immer die The Inventory -Ausgaben!

MfG

Christian

 
Cool!

Ich finde sowohl die Idee als auch die Umsetzung sehr gut.

Für mich ist das Ding perfekt: ich schaffe es meistens irgendwie nicht, eure Berichte (online) zu lesen. Hätte ich sie auf Papier, wäre das schon längst der Fall. Nun habt ihr aber keine Printer version -Funktion (wie z.B. AdventureGamers.com). Im Magazin-Format sind die Artikel aber umso schöner (optisch gelungen!) und laden wirklich zum Lesen ein.
Das Magazin spielt *mir* also klar in die Hand. Den Skeptikern würde ich empfehlen, doch erstmal einen Ausdruck zu riskieren und zu schauen, wie das Ding dann aussieht.


Zum Inhalt: so ist das natürlich schon mal gut, wenn ihr aber wirklich beabsichtigt das Magazin so selten rauszubringen, sollte es mehr von diesem Resümee-Charakter haben (z.B. Rückblick auf alle ( )) erschienenen Adventures seit der letzten Asgabe, Verkaufszahlen (falls bekannt), Einschätzungen wie die Spiele insgesamt angekommen sind etc.).

Schön wären auch große Specials zum Ausdrucken. Habe ich da richtig gelesen, dass ihr ein Geschichte der Adventures -Special plant?...


Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.

(P.S.: Ich habe gewusst, dass sowas kommt, ich hab's gewusst! :))

(P.P.S.: Achso, dann will ich gleich noch was prophezeihen: das AT-M wird *sehr bald* (t->0) eine hohe nostalgische Note bekommen. Merkt euch meine Worte!)
Tynor
  • 20.03.04    
  • 20:55   

Cool!

Ich finde sowohl die Idee als auch die Umsetzung sehr gut.

Für mich ist das Ding perfekt: ich schaffe es meistens irgendwie nicht, eure Berichte (online) zu lesen. Hätte ich sie auf Papier, wäre das schon längst der Fall. Nun habt ihr aber keine Printer version -Funktion (wie z.B. AdventureGamers.com). Im Magazin-Format sind die Artikel aber umso schöner (optisch gelungen!) und laden wirklich zum Lesen ein.
Das Magazin spielt *mir* also klar in die Hand. Den Skeptikern würde ich empfehlen, doch erstmal einen Ausdruck zu riskieren und zu schauen, wie das Ding dann aussieht.


Zum Inhalt: so ist das natürlich schon mal gut, wenn ihr aber wirklich beabsichtigt das Magazin so selten rauszubringen, sollte es mehr von diesem Resümee-Charakter haben (z.B. Rückblick auf alle ( )) erschienenen Adventures seit der letzten Asgabe, Verkaufszahlen (falls bekannt), Einschätzungen wie die Spiele insgesamt angekommen sind etc.).

Schön wären auch große Specials zum Ausdrucken. Habe ich da richtig gelesen, dass ihr ein Geschichte der Adventures -Special plant?...


Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe.

(P.S.: Ich habe gewusst, dass sowas kommt, ich hab's gewusst! :))

(P.P.S.: Achso, dann will ich gleich noch was prophezeihen: das AT-M wird *sehr bald* (t->0) eine hohe nostalgische Note bekommen. Merkt euch meine Worte!)

 
@jablacka: Warum sagst du nicht einfach, was dir nicht gefällt? Einzeiler sind dazu kaum geeignet darauf kann sich nämlich niemand einen Reim machen. -)

grin
  • 20.03.04    
  • 19:12   

@jablacka: Warum sagst du nicht einfach, was dir nicht gefällt? Einzeiler sind dazu kaum geeignet darauf kann sich nämlich niemand einen Reim machen. -)

 
Nö, ich denke es sollte selbst für dich verständliche Kritik sein, meinst du nicht?
@grin
  • 20.03.04    
  • 15:14   

Nö, ich denke es sollte selbst für dich verständliche Kritik sein, meinst du nicht?

 
@jablacka: ist das dein netter versuch einer konstruktiven kritik oder was?
grin
  • 19.03.04    
  • 15:29   

@jablacka: ist das dein netter versuch einer konstruktiven kritik oder was?

 
Netter Versuch... ist euch aber nicht besonders gelungen...
Jablacka
  • 19.03.04    
  • 14:04   

Netter Versuch... ist euch aber nicht besonders gelungen...

 
Zum Ed2k-Link:

www.emule-project.net ist dabei eine rein legale Content-Database aufzubauen, mit OpenSource-Projekten, Demos, Freeware, Patches etc.
Wenn interesse besteht könnte man das Magazin dort reinstellen.
dbenzhuser
  • 19.03.04    
  • 12:32   

Zum Ed2k-Link:

www.emule-project.net ist dabei eine rein legale Content-Database aufzubauen, mit OpenSource-Projekten, Demos, Freeware, Patches etc.
Wenn interesse besteht könnte man das Magazin dort reinstellen.

 
Ich muß zugeben dass das Magazin auf ein viel größeres Echo gestoßen ist, wie ich dachte. Einige finden es gut, andere nicht - auch soweit ganz normal -). Aber Ihr müßt Euch doch nicht bekriegen ob es gut ist oder nicht, alles Geschmackssache :!:
Jetzt trinkt alle noch mal einen Tee und dann sieht die Welt schon besser aus :-)
zeebee
  • 18.03.04    
  • 20:30   

Ich muß zugeben dass das Magazin auf ein viel größeres Echo gestoßen ist, wie ich dachte. Einige finden es gut, andere nicht - auch soweit ganz normal -). Aber Ihr müßt Euch doch nicht bekriegen ob es gut ist oder nicht, alles Geschmackssache :!:
Jetzt trinkt alle noch mal einen Tee und dann sieht die Welt schon besser aus :-)

 
Erstmal vorweg: Es gibt Kritik und es gibt konstruktive Kritik! Vielleicht sollten sich einige (wenige ))von euch diesen Unterschied nochmal klarmachen.

Zum Magazin: Ich find die Idee nicht schlecht, wenn man es als Zusammenfassung und Nachschlagewerk von Tests betrachtet. Von diesem Standpunkt aus kann sowas ruhig öfters kommen. Großer Lob von mir und ich weiß eure Arbeit echt zu schätzen
subbitus
  • 18.03.04    
  • 20:01   

Erstmal vorweg: Es gibt Kritik und es gibt konstruktive Kritik! Vielleicht sollten sich einige (wenige ))von euch diesen Unterschied nochmal klarmachen.

Zum Magazin: Ich find die Idee nicht schlecht, wenn man es als Zusammenfassung und Nachschlagewerk von Tests betrachtet. Von diesem Standpunkt aus kann sowas ruhig öfters kommen. Großer Lob von mir und ich weiß eure Arbeit echt zu schätzen

 
Hier für alle, die keine Lust auf Filefront haben:

ed2k://|file|at-magazin_01_high.zip|4186426|99c86a33eb6290ae52c52c889edb48e6|
PhanTomAs
  • 18.03.04    
  • 19:46   

Hier für alle, die keine Lust auf Filefront haben:

ed2k://|file|at-magazin_01_high.zip|4186426|99c86a33eb6290ae52c52c889edb48e6|

 
@Jack: Interessant, daß dich jetzt genau das stört, was du uns vorwirfst, nämlich daß du selbst keine Kritik vertragen kannst.

Ich zitiere dich mal frei:
Gut, dir mag es auf den Keks gehen, dass wir nur bei Kritik zur Tastatur greifen, aber wir sind einfach nur hemmungslos ehrlich. Wir wollen doch nur auf Mißstände hinweisen.

Dein Beispiel mit dem Hacker finde ich übrigens ein bißchen weit hergeholt (wie auch ein paar andere Kommentare).
Aber selbst dein Hacker würde dir auch sagen, welche Programmteile in Ordnung sind und nicht nur: Das ist sch...e, das ist schrott, am besten läßt du es direkt sein.
wintermute74
  • 18.03.04    
  • 19:17   

@Jack: Interessant, daß dich jetzt genau das stört, was du uns vorwirfst, nämlich daß du selbst keine Kritik vertragen kannst.

Ich zitiere dich mal frei:
Gut, dir mag es auf den Keks gehen, dass wir nur bei Kritik zur Tastatur greifen, aber wir sind einfach nur hemmungslos ehrlich. Wir wollen doch nur auf Mißstände hinweisen.

Dein Beispiel mit dem Hacker finde ich übrigens ein bißchen weit hergeholt (wie auch ein paar andere Kommentare).
Aber selbst dein Hacker würde dir auch sagen, welche Programmteile in Ordnung sind und nicht nur: Das ist sch...e, das ist schrott, am besten läßt du es direkt sein.

 
Das erste Magazin, des Team's von AT und schon springt eine Welle, der Begeisterung durch die Reihen.

Hey, mal Ernst, das Magazin ist doch sehr gut geworden, ok hier und da kann man vielleicht etwas anders machen aber es ist der erste Versuch. Jetzt mal auf den Punkt gebracht, die Jungs machen das für Euch, die Fans von Adventuren und haben sich wie ich finde große Mühe dabei gegeben. Wie auch immer man kann es mögen oder auch nicht aber eines solltet ihr nicht vergessen es ist für Euch gemacht worden.

Außerdem bietet das Magazin doch einen wesentlichen Vorteil für Leute die Zeittechnisch gesehen nicht so gut bestückt sind.
Unkompermierte News, Berichte und Test's, ansprechen aufgemacht und mit dem Vorteil nicht digital gebunden zu sein (also zum mitnehmen und durchlesen). Hier finde ich, also alles Wesentliche was in einem bestimmten Zeitraum passiert ist ohne großartig suchen zu müssen. Eine Klasse Idee wie ich finde. Außerdem PDF's sind doch weit verbreitet und mit Sicherheit keine Ausnahme mehr bei digitalen Dokumenten. Und wer weiß vielleicht ist das ja der erste
Schritt in Richtung Print.
Hut ab und macht weiter so!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 18.03.04    
  • 19:17   

Das erste Magazin, des Team's von AT und schon springt eine Welle, der Begeisterung durch die Reihen.

Hey, mal Ernst, das Magazin ist doch sehr gut geworden, ok hier und da kann man vielleicht etwas anders machen aber es ist der erste Versuch. Jetzt mal auf den Punkt gebracht, die Jungs machen das für Euch, die Fans von Adventuren und haben sich wie ich finde große Mühe dabei gegeben. Wie auch immer man kann es mögen oder auch nicht aber eines solltet ihr nicht vergessen es ist für Euch gemacht worden.

Außerdem bietet das Magazin doch einen wesentlichen Vorteil für Leute die Zeittechnisch gesehen nicht so gut bestückt sind.
Unkompermierte News, Berichte und Test's, ansprechen aufgemacht und mit dem Vorteil nicht digital gebunden zu sein (also zum mitnehmen und durchlesen). Hier finde ich, also alles Wesentliche was in einem bestimmten Zeitraum passiert ist ohne großartig suchen zu müssen. Eine Klasse Idee wie ich finde. Außerdem PDF's sind doch weit verbreitet und mit Sicherheit keine Ausnahme mehr bei digitalen Dokumenten. Und wer weiß vielleicht ist das ja der erste
Schritt in Richtung Print.
Hut ab und macht weiter so!

 
Wie heißt es nicht so schön: Der Ton macht die Musik
Mic
  • 18.03.04    
  • 18:48   

Wie heißt es nicht so schön: Der Ton macht die Musik

 
Schade, drei Minuten vorher noch was schlaues gesagt...

Vielleicht ein Kommunikationsproblem - daß Du AT generell bringbar findest, weiß man nämlich nur, wenn Du's zumindest ab und zu mal erwähnst. Das heißt natürlich nicht, daß wir lobgeil sind, sondern nur, daß man Kritik ein bißchen verpacken kann, um besser *verstanden* zu werden.
Nomad
  • 18.03.04    
  • 18:26   

Schade, drei Minuten vorher noch was schlaues gesagt...

Vielleicht ein Kommunikationsproblem - daß Du AT generell bringbar findest, weiß man nämlich nur, wenn Du's zumindest ab und zu mal erwähnst. Das heißt natürlich nicht, daß wir lobgeil sind, sondern nur, daß man Kritik ein bißchen verpacken kann, um besser *verstanden* zu werden.

 
Ich halte jedoch ab sofort meinen Mund, wenn meine Kritik nur als purer Angriff gesehen wird und nicht eine Sekunde benutzt wird, um mal darüber nachzudenken, WAS ich denn da geschrieben habe.

Adventure-Treff ... das Forum, dessen User nur Lobeshymnen hören möchten. Ich verneige mich vor Dir, Du mega-toller und unfehlbarer AT...

Bye, bye
--- Jack
Jack
  • 18.03.04    
  • 18:12   

Ich halte jedoch ab sofort meinen Mund, wenn meine Kritik nur als purer Angriff gesehen wird und nicht eine Sekunde benutzt wird, um mal darüber nachzudenken, WAS ich denn da geschrieben habe.

Adventure-Treff ... das Forum, dessen User nur Lobeshymnen hören möchten. Ich verneige mich vor Dir, Du mega-toller und unfehlbarer AT...

Bye, bye
--- Jack

 
Nun ja, mein Gequatsche mag immer weit weg von Lobeshymnen sein, doch ich sehe das so: Wenn ich einem Hacker ein Programm gebe, dass er auf Lücken prüfen soll, dann sagt der doch auch nicht: Tolle Arbeit . Er sagt, was ihm nicht passt. Gut, dem ein oder anderen mag es auf den Keks gehen, dass ich nur bei Kritik zur Tastatur greife, aber ich bin einfach nur hemmungslos ehrlich. Will doch nur auf Missstände hinweisen.

Ich finde den Adventure-Treff sehr gut, da gibt es nix zu meckern (--->Ein Lob vom Jack
Jack
  • 18.03.04    
  • 18:09   

Nun ja, mein Gequatsche mag immer weit weg von Lobeshymnen sein, doch ich sehe das so: Wenn ich einem Hacker ein Programm gebe, dass er auf Lücken prüfen soll, dann sagt der doch auch nicht: Tolle Arbeit . Er sagt, was ihm nicht passt. Gut, dem ein oder anderen mag es auf den Keks gehen, dass ich nur bei Kritik zur Tastatur greife, aber ich bin einfach nur hemmungslos ehrlich. Will doch nur auf Missstände hinweisen.

Ich finde den Adventure-Treff sehr gut, da gibt es nix zu meckern (--->Ein Lob vom Jack

 
Ich finde, es wirkt unseriös.
hans
  • 18.03.04    
  • 18:05   

Ich finde, es wirkt unseriös.

 
Ein eDonkey-Link wäre wirklich eine gute Idee. Hätte aber irgendwie was schmutziges... )
Mic
  • 18.03.04    
  • 17:57   

Ein eDonkey-Link wäre wirklich eine gute Idee. Hätte aber irgendwie was schmutziges... )

 
@Hans: PhanTomAs meite das ja als zusätzliche Download-Möglichkeit. Als solche finde ich die Idee eigentlich ziemlich gut.
DasJan
  • 18.03.04    
  • 17:45   

@Hans: PhanTomAs meite das ja als zusätzliche Download-Möglichkeit. Als solche finde ich die Idee eigentlich ziemlich gut.

 
PhanTomAs: Ich glaube aber nicht, dass ein eDonkey Link einen besseren Eindruck machen würde. Außerdem bezweifle ich, dass so viele Nutzer eDonkey verwenden.
hans
  • 18.03.04    
  • 17:30   

PhanTomAs: Ich glaube aber nicht, dass ein eDonkey Link einen besseren Eindruck machen würde. Außerdem bezweifle ich, dass so viele Nutzer eDonkey verwenden.

 
Hut ab @adventure-treff

Klasse Heft, klasse Infos, schöne Tests. Mehr davon.

@alle anderen: Ein Magazin ist eben ein anderes Format als eine Online-Seite und hat ebenso seine Berechtigung und vor allem auch seine Vorzüge gegenüber der normalen A-T. Papier ist eben geduldiger und verleiht Autor uns auch Leser eine andere Muße als Online-Seiten.

Wer's mag wird es auch lesen, und wer's nicht mag der kann es ja sein lassen. Bloss die Nörgelei von einigen hier finde ich teilweise einfach nur kontraproduktiv.

Just my 2 cents...
georg
  • 18.03.04    
  • 17:10   

Hut ab @adventure-treff

Klasse Heft, klasse Infos, schöne Tests. Mehr davon.

@alle anderen: Ein Magazin ist eben ein anderes Format als eine Online-Seite und hat ebenso seine Berechtigung und vor allem auch seine Vorzüge gegenüber der normalen A-T. Papier ist eben geduldiger und verleiht Autor uns auch Leser eine andere Muße als Online-Seiten.

Wer's mag wird es auch lesen, und wer's nicht mag der kann es ja sein lassen. Bloss die Nörgelei von einigen hier finde ich teilweise einfach nur kontraproduktiv.

Just my 2 cents...

 
Das Problem mit selbstentpackenden Archiven ist eben die Plattformabhängigkeit. Und Zip ist das verbreiteste Format, daher bieten wir es so zum Download an. Win ME/XP haben, glaube ich jedenfalls, auch eingebauten Zip-support. Ansonsten gibt es auch jede menge kostenlose Zip-Programme wie den Power-Archiver: http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8832596.html
zeebee
  • 18.03.04    
  • 16:59   

Das Problem mit selbstentpackenden Archiven ist eben die Plattformabhängigkeit. Und Zip ist das verbreiteste Format, daher bieten wir es so zum Download an. Win ME/XP haben, glaube ich jedenfalls, auch eingebauten Zip-support. Ansonsten gibt es auch jede menge kostenlose Zip-Programme wie den Power-Archiver: http://www.chip.de/downloads/c_downloads_8832596.html

 
Ui, hier geht's ja ab. )
Ich verstehe nicht, warum hier viele sich über den Sinn, bzw. Unsinn des Magazins auslassen. Ob es Sinn macht, werden sie selber raus finden. Da würde sich eher eine Umfrage eignen, als dass es an dieser Stelle diskutiert wird.
Gegen PDFs spricht meiner Meinung nach auch nichts. Es ist Betriebssystemunabhängig und super zum Drucken. Was das Browserplugin angeht.. über Flash regt sich kaum einer auf..
Die Frage, was besser ist, PDF oder HTML, stellt sich doch gar nicht. Beides sind unabhängige Formate und ersetzen sich nicht gegenseitig.
Noch ein kleiner Tipp an die Macher. Vielleicht wäre es besser, ein selbstentpackendes Archiv zu nehmen. So muss man nicht WinZip besitzen. Ob das auch unterm Mac läuft, weiß ich aber nicht.
Mic
  • 18.03.04    
  • 16:54   

Ui, hier geht's ja ab. )
Ich verstehe nicht, warum hier viele sich über den Sinn, bzw. Unsinn des Magazins auslassen. Ob es Sinn macht, werden sie selber raus finden. Da würde sich eher eine Umfrage eignen, als dass es an dieser Stelle diskutiert wird.
Gegen PDFs spricht meiner Meinung nach auch nichts. Es ist Betriebssystemunabhängig und super zum Drucken. Was das Browserplugin angeht.. über Flash regt sich kaum einer auf..
Die Frage, was besser ist, PDF oder HTML, stellt sich doch gar nicht. Beides sind unabhängige Formate und ersetzen sich nicht gegenseitig.
Noch ein kleiner Tipp an die Macher. Vielleicht wäre es besser, ein selbstentpackendes Archiv zu nehmen. So muss man nicht WinZip besitzen. Ob das auch unterm Mac läuft, weiß ich aber nicht.

 
Hallo,

lasst euch bloß nicht von den Meckerern verstören. Ich werde das Adventure-Treff -Magazin auf jeden Fall sammeln.
Nadine
  • 18.03.04    
  • 16:41   

Hallo,

lasst euch bloß nicht von den Meckerern verstören. Ich werde das Adventure-Treff -Magazin auf jeden Fall sammeln.

 
Ich find das Ding echt gelungen. Haben muss man sowas sicherlich nicht, trotzdem finde ich es ein cooles feature vom Adventure Treff.

Meiner Meinung nach wäre es aber besser nix Exclusives in das PDF zu packen, sondern daraus einen reinen Jahresrückblick oder vielleicht Halbjahresrückblick zu machen. Einfach ein Resumee der vergangenen Monate, vielleicht mit Extra Berichten, die allerdings nur um das Thema Rückblick handeln, bzw. was in der Adventureszene die letzte Zeit passiert ist.

Damit wäre gesichert, dass alle Leute die sich das Teil nicht runterladen trotzdem mit den Adventure-Treff News immer sofort auf dem neuesten Stand sind, und dennoch wären wegen Rückblickberichten einige Interessante Dinge zu lesen, die zum Download anspornen.

Tomoise
  • 18.03.04    
  • 16:32   

Ich find das Ding echt gelungen. Haben muss man sowas sicherlich nicht, trotzdem finde ich es ein cooles feature vom Adventure Treff.

Meiner Meinung nach wäre es aber besser nix Exclusives in das PDF zu packen, sondern daraus einen reinen Jahresrückblick oder vielleicht Halbjahresrückblick zu machen. Einfach ein Resumee der vergangenen Monate, vielleicht mit Extra Berichten, die allerdings nur um das Thema Rückblick handeln, bzw. was in der Adventureszene die letzte Zeit passiert ist.

Damit wäre gesichert, dass alle Leute die sich das Teil nicht runterladen trotzdem mit den Adventure-Treff News immer sofort auf dem neuesten Stand sind, und dennoch wären wegen Rückblickberichten einige Interessante Dinge zu lesen, die zum Download anspornen.

 
Wegen der Download-Probleme und teuren Servern:
Gebt doch einfach als Alternative einen eDonkey2000-Link an. Denn für sowas ist File-Sharing ja gedacht (und erlaubt).
PhanTomAs
  • 18.03.04    
  • 16:09   

Wegen der Download-Probleme und teuren Servern:
Gebt doch einfach als Alternative einen eDonkey2000-Link an. Denn für sowas ist File-Sharing ja gedacht (und erlaubt).

 
Mir gefällt das Magazin auch sehr gut! Leider gibt es jede Menge Leute, die sich noch beschweren, wenn sie etwas umsonst bekommen.

Ladet es doch einfach nicht runter, aber lasst doch die Jammerei!
AdventureMan
  • 18.03.04    
  • 15:34   

Mir gefällt das Magazin auch sehr gut! Leider gibt es jede Menge Leute, die sich noch beschweren, wenn sie etwas umsonst bekommen.

Ladet es doch einfach nicht runter, aber lasst doch die Jammerei!

 
Danke erst mal, dass sich einige hier die Mühe machen, was dazu zu schreiben.

Unter konstruktiver Kritik versteh ich eigentlich Hinweise, wie man etwas besser machen kann. Die Sache mit dem Verlinken auf filefront gehört da sicherlich dazu, wir würden das auch gerne anders machen, leider haben wir momentan nicht die Möglichkeiten dazu.

Fragen nach dem Sinn oder Nutzen eines solchen Magazins kann ich aber nicht nachvollziehen. Wenn es jemanden nicht interessiert, dann lädt er oder sie die Datei nicht runter, alle sind zufrieden. Das einzige, was beanstandet werden könnte: Wir würden mehr Zeit in das Magazin investieren und andere Bereiche der Webseite (Neuigkeiten etc.) vernachlässigen. Was aber eindeutig nicht der Fall ist. Es ist ein zusätzliches Feature, dass wir anbieten. Sich dann über den Sinn einer solchen Sache aufzuregen... versteh' ich einfach nicht...
Und wie der Leser dbenzhuser richtig erkannt hat, steht im Editorial ganz klar, dass dies lediglich ein Erinnerungsstück sein soll, keine Konkurrenz zur eigentlichen Seite.

Und warum sollte unser Magazin besser und erfolgreicher als The Inventory sein und nicht eingestellt werden? Weiß ich nicht. Kann mich auch nicht erinnern, dass irgendwo im entferntesten behauptet zu haben... vielleicht kommt nie wieder eine Ausgabe, vielleicht schon. Weiß man jetzt ja noch nicht. Als wir zum ersten Mal Scummland oder Adventure-Treff starteten haben wir nicht mal davon geträumt, dass wir heute sind wo wir sind...
feuer
  • 18.03.04    
  • 15:03   

Danke erst mal, dass sich einige hier die Mühe machen, was dazu zu schreiben.

Unter konstruktiver Kritik versteh ich eigentlich Hinweise, wie man etwas besser machen kann. Die Sache mit dem Verlinken auf filefront gehört da sicherlich dazu, wir würden das auch gerne anders machen, leider haben wir momentan nicht die Möglichkeiten dazu.

Fragen nach dem Sinn oder Nutzen eines solchen Magazins kann ich aber nicht nachvollziehen. Wenn es jemanden nicht interessiert, dann lädt er oder sie die Datei nicht runter, alle sind zufrieden. Das einzige, was beanstandet werden könnte: Wir würden mehr Zeit in das Magazin investieren und andere Bereiche der Webseite (Neuigkeiten etc.) vernachlässigen. Was aber eindeutig nicht der Fall ist. Es ist ein zusätzliches Feature, dass wir anbieten. Sich dann über den Sinn einer solchen Sache aufzuregen... versteh' ich einfach nicht...
Und wie der Leser dbenzhuser richtig erkannt hat, steht im Editorial ganz klar, dass dies lediglich ein Erinnerungsstück sein soll, keine Konkurrenz zur eigentlichen Seite.

Und warum sollte unser Magazin besser und erfolgreicher als The Inventory sein und nicht eingestellt werden? Weiß ich nicht. Kann mich auch nicht erinnern, dass irgendwo im entferntesten behauptet zu haben... vielleicht kommt nie wieder eine Ausgabe, vielleicht schon. Weiß man jetzt ja noch nicht. Als wir zum ersten Mal Scummland oder Adventure-Treff starteten haben wir nicht mal davon geträumt, dass wir heute sind wo wir sind...

 
Servus

Aus dem Editorial
Es ist mehr als ein Erinnerungsstück gedacht.

Und genau als das sollte man es auch ansehen. Es ist keine Alternative zur HTML-Seite, nichts was ich unbedingt ausdrucken und lesen müsste, aber doch eine schöne Übersicht darüber, was sich in letzter Zeit so getan hat.

PDF hat auch den Vorteil, dass es im Vergleich zur HTML-Seite deutlich beständiger ist. Das PDF wird beim nächsten Redesign der Seite nicht verändert und verschwindet auch nach 3 Jahren nicht plötzlich im Datenbank-Nirvana. So bekommt das Magazin irgendwie bald eine nostalgische Note.

Und Layout und Aufmachung sind ja wohl über jeden Zweifel erhaben. So schlicht, überichtlich und angenehm wünsche ich mir so manche andere Zeitschrift, wirkt einfach erwachsen :)

Mir jedenfalls gefällt es.

Ausdrucken werd ichs aber nicht - mein Drucker ist leider 1) kaputt und 2) nur schwarz-weiß, aber wenn sich das mal ändert werde euer Magazin gerne zu meiner Zeitschriftensammlung hinzufügen.

dbenzhuser
dbenzhuser
  • 18.03.04    
  • 14:24   

Servus

Aus dem Editorial
Es ist mehr als ein Erinnerungsstück gedacht.

Und genau als das sollte man es auch ansehen. Es ist keine Alternative zur HTML-Seite, nichts was ich unbedingt ausdrucken und lesen müsste, aber doch eine schöne Übersicht darüber, was sich in letzter Zeit so getan hat.

PDF hat auch den Vorteil, dass es im Vergleich zur HTML-Seite deutlich beständiger ist. Das PDF wird beim nächsten Redesign der Seite nicht verändert und verschwindet auch nach 3 Jahren nicht plötzlich im Datenbank-Nirvana. So bekommt das Magazin irgendwie bald eine nostalgische Note.

Und Layout und Aufmachung sind ja wohl über jeden Zweifel erhaben. So schlicht, überichtlich und angenehm wünsche ich mir so manche andere Zeitschrift, wirkt einfach erwachsen :)

Mir jedenfalls gefällt es.

Ausdrucken werd ichs aber nicht - mein Drucker ist leider 1) kaputt und 2) nur schwarz-weiß, aber wenn sich das mal ändert werde euer Magazin gerne zu meiner Zeitschriftensammlung hinzufügen.

dbenzhuser

 
Danke für die schnelle Umsetzung des Forum-Links!
gardener
  • 18.03.04    
  • 14:20   

Danke für die schnelle Umsetzung des Forum-Links!

 
Das Magazin erhebt nicht den Anspruch, aktuell zu sein (abgesehen vom Westerner-Test). Deshalb haben wir uns nach eingehenden Beratungen dazu entschlossen, unsere News-Seite weiterhin beizubehalten )

> wie dasjenige (oder DasJanige?)
ROFL! Wortspiel des Tages Alarm :)
Will mich aber nicht mit fremden Lorbeeren schmücken: Das grafische Design von Homepage und PDF hat Feuer verbrochen. )

Der Forenlink ist wieder da, wo er hingehört.
DasJan
  • 18.03.04    
  • 14:03   

Das Magazin erhebt nicht den Anspruch, aktuell zu sein (abgesehen vom Westerner-Test). Deshalb haben wir uns nach eingehenden Beratungen dazu entschlossen, unsere News-Seite weiterhin beizubehalten )

> wie dasjenige (oder DasJanige?)
ROFL! Wortspiel des Tages Alarm :)
Will mich aber nicht mit fremden Lorbeeren schmücken: Das grafische Design von Homepage und PDF hat Feuer verbrochen. )

Der Forenlink ist wieder da, wo er hingehört.

 
Ich habe leider kein WinZip am Arbeitsplatz (keine Administrator-Rechte), dabei würd ich's so gerne während der Arbeit lesen. -(

Als ehemaliger Editor der deutschen Inventory-Ausgabe kenne ich mich einigermassen mit der Problematik der Idee aus und habe mit Dimitris erfolglos über Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert.

Das grösste Problem ist die Aktualität. Gewiss, AT sitzt ja an der Quelle und kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, bzw. die Infos doppelt verwenden. Dennoch bleibt die Site immer einen Schritt voraus, es sei denn, es gibt eine 48h-Verzögerung.

.pdf ist ein geniales Format, auch für den Onlinegebrauch - vorausgesetzt, das Originaldokument nutzt dessen Möglichkeiten, was bei The Inventory leider nicht der Fall ist. Immerhin sind zwar die Links anklickbar, aber das Inhaltsverzeichnis und die Überschriften sind nicht verlinkt. Sonst könnte man mittels Lesezeichen schnell zu jeder Stelle springen, anstatt herumzuscrollen.

Bin gespannt, wie Ihr das gelöst habt, aber ich bin überzeugt davon, dass das Layout so anspruchsvoll sein wird wie dasjenige (oder DasJanige?) Eure Site!

Lustig, dass sich auch andere über das Fehlen des prominenten Forum-Links beschweren. Ist ja klar, dass die beiden Plätze für wichtige Neuigkeiten reserviert sind, aber bitte setzt doch das Forum wenigstens in der Randleiste ganz nach oben.
grin
  • 18.03.04    
  • 13:53   

Ich habe leider kein WinZip am Arbeitsplatz (keine Administrator-Rechte), dabei würd ich's so gerne während der Arbeit lesen. -(

Als ehemaliger Editor der deutschen Inventory-Ausgabe kenne ich mich einigermassen mit der Problematik der Idee aus und habe mit Dimitris erfolglos über Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert.

Das grösste Problem ist die Aktualität. Gewiss, AT sitzt ja an der Quelle und kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, bzw. die Infos doppelt verwenden. Dennoch bleibt die Site immer einen Schritt voraus, es sei denn, es gibt eine 48h-Verzögerung.

.pdf ist ein geniales Format, auch für den Onlinegebrauch - vorausgesetzt, das Originaldokument nutzt dessen Möglichkeiten, was bei The Inventory leider nicht der Fall ist. Immerhin sind zwar die Links anklickbar, aber das Inhaltsverzeichnis und die Überschriften sind nicht verlinkt. Sonst könnte man mittels Lesezeichen schnell zu jeder Stelle springen, anstatt herumzuscrollen.

Bin gespannt, wie Ihr das gelöst habt, aber ich bin überzeugt davon, dass das Layout so anspruchsvoll sein wird wie dasjenige (oder DasJanige?) Eure Site!

Lustig, dass sich auch andere über das Fehlen des prominenten Forum-Links beschweren. Ist ja klar, dass die beiden Plätze für wichtige Neuigkeiten reserviert sind, aber bitte setzt doch das Forum wenigstens in der Randleiste ganz nach oben.

 
Holla ich will mich hier gar nicht einmischen, da mir das gequaselle von Jack sowieso aufen Sack geht! Ich wollt nur mal kurz euro Arbeit Respektieren, die ihr in euro Adventure Arbeit reinsteckt!! Ich find das PDF gut aufgebaut und designed. Gefällt mir. Macht wieter so Jungs!!
kefir
  • 18.03.04    
  • 13:52   

Holla ich will mich hier gar nicht einmischen, da mir das gequaselle von Jack sowieso aufen Sack geht! Ich wollt nur mal kurz euro Arbeit Respektieren, die ihr in euro Adventure Arbeit reinsteckt!! Ich find das PDF gut aufgebaut und designed. Gefällt mir. Macht wieter so Jungs!!

 
Ich habe das Magazin noch nicht gelesen, kann mich dazu aber nicht äußern.
Ich finde aber einige Kommentare hier doch ziemlich stark überzogen und aus der Luft gegriffen (vor allem von Jack, der anderen kindliche Unreife vorwirft, es selber aber auch nicht sehr viel besser macht.)

Da liest man Kommentare wie: Das Magazin ist ja in *.PDF und PDFs sind sowie schlecht und umständlich zu bedienen, also muß das Magazin schlecht sein.
Davon abgesehen, daß der Acrobat Reader einfacher zu bedienen ist als jeder Web-Browser (Grund-Bedienung: Tasten Bild hoch/Bild runter), hat das PDF-Format den Vorteil, das es wirklich auf jedem System (oder Drucker) das gleiche Format beibehält (was man von Word wirklich nicht behaupten kann).

Desweiteren wird hier hier erwähnt, daß schon so viele vorher versucht hätten, eine PDF-Zeitung zu erstellen und daran gescheitert wären.
Mir fällt spontan nur Eine ein, nämlich The Inventory . Erstens gibt es diese Zeitung wieder und zweitens haben die Gründe, warum Dimitris (der Editor) die Zeitschrift vorrübergehend beendet hat, nichts mit PDF zu tun. Hätte Dimitris stattdessen an einer Web-Site gearbeitet, hätte er die Arbeit daran aus den gleichen Gründen auch eingestellt!
wintermute74
  • 18.03.04    
  • 13:26   

Ich habe das Magazin noch nicht gelesen, kann mich dazu aber nicht äußern.
Ich finde aber einige Kommentare hier doch ziemlich stark überzogen und aus der Luft gegriffen (vor allem von Jack, der anderen kindliche Unreife vorwirft, es selber aber auch nicht sehr viel besser macht.)

Da liest man Kommentare wie: Das Magazin ist ja in *.PDF und PDFs sind sowie schlecht und umständlich zu bedienen, also muß das Magazin schlecht sein.
Davon abgesehen, daß der Acrobat Reader einfacher zu bedienen ist als jeder Web-Browser (Grund-Bedienung: Tasten Bild hoch/Bild runter), hat das PDF-Format den Vorteil, das es wirklich auf jedem System (oder Drucker) das gleiche Format beibehält (was man von Word wirklich nicht behaupten kann).

Desweiteren wird hier hier erwähnt, daß schon so viele vorher versucht hätten, eine PDF-Zeitung zu erstellen und daran gescheitert wären.
Mir fällt spontan nur Eine ein, nämlich The Inventory . Erstens gibt es diese Zeitung wieder und zweitens haben die Gründe, warum Dimitris (der Editor) die Zeitschrift vorrübergehend beendet hat, nichts mit PDF zu tun. Hätte Dimitris stattdessen an einer Web-Site gearbeitet, hätte er die Arbeit daran aus den gleichen Gründen auch eingestellt!

 
Ich möchte mich jetzt auch mal in die Diskussion einschalten:
Mir geht es wie einigen anderen hier. Ich finde dieses PDF-Magazin wirklich sehr professionell aufgemacht und die Artikel allesamt sehr gut (obgleich schon bekannt), allerdings sehe ich ebenfalls keinen wirklichen Nutzen in dem Magazin. Ich persönlich werde mir das auch niemals ausdrucken und lese die Artikel lieber online.
Man erkennt schon, dass ihr sehr viel Arbeit und Zeit in dieses Magazin investiert habt, keine Frage. Ob sich der Aufwand allerdings ernsthaft auszahlt, bezweifle ich.
Merlin813
  • 18.03.04    
  • 13:21   

Ich möchte mich jetzt auch mal in die Diskussion einschalten:
Mir geht es wie einigen anderen hier. Ich finde dieses PDF-Magazin wirklich sehr professionell aufgemacht und die Artikel allesamt sehr gut (obgleich schon bekannt), allerdings sehe ich ebenfalls keinen wirklichen Nutzen in dem Magazin. Ich persönlich werde mir das auch niemals ausdrucken und lese die Artikel lieber online.
Man erkennt schon, dass ihr sehr viel Arbeit und Zeit in dieses Magazin investiert habt, keine Frage. Ob sich der Aufwand allerdings ernsthaft auszahlt, bezweifle ich.

 
Mit der Downloadsituation sind wir natürlich auch nicht glücklich. Wir haben aber leider noch keinen günstigen, zuverlässigen, schnellen Anbieter gefunden, der ein paar hundert Gig Traffic verträgt und sich annähernd bezahlen lässt. :(
Wenn jemand von euch reich ist und sein Geld sinnvoll anlegen will... )
DasJan
  • 18.03.04    
  • 12:45   

Mit der Downloadsituation sind wir natürlich auch nicht glücklich. Wir haben aber leider noch keinen günstigen, zuverlässigen, schnellen Anbieter gefunden, der ein paar hundert Gig Traffic verträgt und sich annähernd bezahlen lässt. :(
Wenn jemand von euch reich ist und sein Geld sinnvoll anlegen will... )

 
Um mitreden zu können, habe ich jetzt mal den Download bei Filefront über mich ergehen lassen.
Und das ist auch gleich das größte Manko: ich musste den Internetexplorer verwenden, ca. 15 Cookies setzen lassen und mehrere Popups wegklicken - das macht nicht wirklich Spaß. Wäre nett, wenn ihr da eine Alternative finden könntet.

Das Magazin macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Die Artikel kannte ich natürlich größtenteils schon, aber sie waren optisch sehr fein verpackt.

Tja, wenn ich einen Laserdrucker hätte, würde ich mir das Ganze sogar ausdrucken. (Obwohl, ich kenne ja jemanden, der einen hat... ) )

Bye,

~Certain
Certain
  • 18.03.04    
  • 12:29   

Um mitreden zu können, habe ich jetzt mal den Download bei Filefront über mich ergehen lassen.
Und das ist auch gleich das größte Manko: ich musste den Internetexplorer verwenden, ca. 15 Cookies setzen lassen und mehrere Popups wegklicken - das macht nicht wirklich Spaß. Wäre nett, wenn ihr da eine Alternative finden könntet.

Das Magazin macht einen sehr guten Eindruck auf mich. Die Artikel kannte ich natürlich größtenteils schon, aber sie waren optisch sehr fein verpackt.

Tja, wenn ich einen Laserdrucker hätte, würde ich mir das Ganze sogar ausdrucken. (Obwohl, ich kenne ja jemanden, der einen hat... ) )

Bye,

~Certain

 
Wo lege ich in diesem Threas kindliche Unreife an den Tag? Was kann ich mehr tun als zu sagen: Wir sind sehr dankbar für jede ernst gemeinte Kritik (auch deine, Jack) und versuchen, daraus zu lernen - insbesondere auch aus negativen Kommentaren. Sorry, mehr kann ich nicht anbieten.

> Was zum Geier nützt ein PDF-Magazin?
Mir persönlich nichts. Manche freuen sich vielleicht, AT auch im Garten lesen zu können. Das wollen wir ja gerade rausfinden.

> Was bringt es, enorm viel Arbeit da rein zu stecken, wenn es scheinbar nur jeder Zweite liest?
Wenn es jeder zweite lesen würde, wären das deutlich mehr, als ich vermutet habe.

> Was bringt ein PDF-Magazin noch, wenn schon vor Euch so viele gescheitert sind...?
Wer ist denn vor uns gescheitert? Das Inventory gibt es nach wie vor. Mehr Adventure-PDFs fallen mir gerade nicht ein.

@gardner, Certain:
Auch euch danke für die Kommentare. Ich fühle mich auch nicht angegriffen :)
Mir sind hier auch schon schlimmere Sachen vorgeworfen worden, als kindliche Unreife )
DasJan
  • 18.03.04    
  • 12:06   

Wo lege ich in diesem Threas kindliche Unreife an den Tag? Was kann ich mehr tun als zu sagen: Wir sind sehr dankbar für jede ernst gemeinte Kritik (auch deine, Jack) und versuchen, daraus zu lernen - insbesondere auch aus negativen Kommentaren. Sorry, mehr kann ich nicht anbieten.

> Was zum Geier nützt ein PDF-Magazin?
Mir persönlich nichts. Manche freuen sich vielleicht, AT auch im Garten lesen zu können. Das wollen wir ja gerade rausfinden.

> Was bringt es, enorm viel Arbeit da rein zu stecken, wenn es scheinbar nur jeder Zweite liest?
Wenn es jeder zweite lesen würde, wären das deutlich mehr, als ich vermutet habe.

> Was bringt ein PDF-Magazin noch, wenn schon vor Euch so viele gescheitert sind...?
Wer ist denn vor uns gescheitert? Das Inventory gibt es nach wie vor. Mehr Adventure-PDFs fallen mir gerade nicht ein.

@gardner, Certain:
Auch euch danke für die Kommentare. Ich fühle mich auch nicht angegriffen :)
Mir sind hier auch schon schlimmere Sachen vorgeworfen worden, als kindliche Unreife )

 
Und noch an eine Kleinigkeit: Eure Seite strahlt wirklich Professionalität aus, die sich grafisch und auch in Textform wiederspiegelt. Aber manche Eurer Antworten in den Foren, ich weiß nicht. Wenn Euch Leser offen entgegen treten und sagen, was sie wollen oder nicht wollen, tretet Ihr Ihnen (nicht immer, aber z.T. in diesem Thread) mit einer kindlichen Unreife gegenüber, dass man echt den Kopf schütteln muss.

Arbeitet mal bitte kräftig an Euren Antworten, denn sonst fällt es mir langfristig schwer, Euch redaktionell überhaupt noch ernst zu nehmen.

--- Jack
Jack
  • 18.03.04    
  • 11:48   

Und noch an eine Kleinigkeit: Eure Seite strahlt wirklich Professionalität aus, die sich grafisch und auch in Textform wiederspiegelt. Aber manche Eurer Antworten in den Foren, ich weiß nicht. Wenn Euch Leser offen entgegen treten und sagen, was sie wollen oder nicht wollen, tretet Ihr Ihnen (nicht immer, aber z.T. in diesem Thread) mit einer kindlichen Unreife gegenüber, dass man echt den Kopf schütteln muss.

Arbeitet mal bitte kräftig an Euren Antworten, denn sonst fällt es mir langfristig schwer, Euch redaktionell überhaupt noch ernst zu nehmen.

--- Jack

 
@DasJan

Ich zähle mich eigentlich zu den Menschen, die nur dann den Mund aufmachen, wenn sie auch etwas zu sagen haben. Daher schreibe ich im Grunde nur in diese News-Foren, wenn ich etwas zu bemängeln habe. Auch ich würde wollen, dass Ihr Euch das mal zu Herzen nehmt, was hier einige (vor allem an negativer) Kritik auslassen. Aus Lob lernt man nunmal nichts. Das PDF ist grafisch toll aufgemacht, keine Frage, aber was nützt es denn? Stell Dir doch mal selbst die Frage(n):
Was zum Geier nützt ein PDF-Magazin?

Was bringt es, enorm viel Arbeit da rein zu stecken, wenn es scheinbar nur jeder Zweite liest?

Was bringt ein PDF-Magazin noch, wenn schon vor Euch so viele gescheitert sind und die haben sich auch Mühe gegeben - warum sollte es bei Euch anders sein?

Warum ein PDF erstellen, wenn mit HTML heute echt viel möglich ist und dadurch noch viel komfortabler für die Leser wird?


Ich sage Euch nur, was ich denke. Nehmt's Euch zu Herzen oder ignoriert mich, es ist mir im Grunde egal. Doch ich sage Euch, falscher Stolz ist hier vollkommen unangebracht.

--- Jack
Jack
  • 18.03.04    
  • 11:43   

@DasJan

Ich zähle mich eigentlich zu den Menschen, die nur dann den Mund aufmachen, wenn sie auch etwas zu sagen haben. Daher schreibe ich im Grunde nur in diese News-Foren, wenn ich etwas zu bemängeln habe. Auch ich würde wollen, dass Ihr Euch das mal zu Herzen nehmt, was hier einige (vor allem an negativer) Kritik auslassen. Aus Lob lernt man nunmal nichts. Das PDF ist grafisch toll aufgemacht, keine Frage, aber was nützt es denn? Stell Dir doch mal selbst die Frage(n):
Was zum Geier nützt ein PDF-Magazin?

Was bringt es, enorm viel Arbeit da rein zu stecken, wenn es scheinbar nur jeder Zweite liest?

Was bringt ein PDF-Magazin noch, wenn schon vor Euch so viele gescheitert sind und die haben sich auch Mühe gegeben - warum sollte es bei Euch anders sein?

Warum ein PDF erstellen, wenn mit HTML heute echt viel möglich ist und dadurch noch viel komfortabler für die Leser wird?


Ich sage Euch nur, was ich denke. Nehmt's Euch zu Herzen oder ignoriert mich, es ist mir im Grunde egal. Doch ich sage Euch, falscher Stolz ist hier vollkommen unangebracht.

--- Jack

 
Als bei mir gestern der Download nicht auf Anhieb geklappt hat, hab ich es dann auch nicht weiter versucht.

Generell finde ich die Idee aber nicht schlecht. Wenn sich für sowas keiner begeistern könnte, gäbe es schließlich The Inventory nicht. Und ein derartiges Magazin, dass tatsächlich aus Deutschland stammt und nicht nur übersetzt wird, kann für hiesige Fans des Genres durchaus eine Bereicherung sein.

Den Vorwurf bzgl. Max kann ich aber nicht so ganz nachvollziehen, habe ihn nie als Nörgler wahrgenommen. Dann schon eher Jack , der sich ja offenbar nur zum Meckern an die Tastatur setzt (sorry, mein Eindruck von den Newskommentaren der letzten Zeit).

Bye,

~Certain
Certain
  • 18.03.04    
  • 11:22   

Als bei mir gestern der Download nicht auf Anhieb geklappt hat, hab ich es dann auch nicht weiter versucht.

Generell finde ich die Idee aber nicht schlecht. Wenn sich für sowas keiner begeistern könnte, gäbe es schließlich The Inventory nicht. Und ein derartiges Magazin, dass tatsächlich aus Deutschland stammt und nicht nur übersetzt wird, kann für hiesige Fans des Genres durchaus eine Bereicherung sein.

Den Vorwurf bzgl. Max kann ich aber nicht so ganz nachvollziehen, habe ihn nie als Nörgler wahrgenommen. Dann schon eher Jack , der sich ja offenbar nur zum Meckern an die Tastatur setzt (sorry, mein Eindruck von den Newskommentaren der letzten Zeit).

Bye,

~Certain

 
Nur so nebenbei: ich finde es auch schade, dass der 'Verweis zum Forum oben' weg ist.

Ansonsten bin ich auch gegen dieses PDF:
1. Ich kann es nicht von filefront runterladen (aus welchen Gründen auch immer)
2. Das PDF würde ich sowieso nur am Computer lesen und nicht ausdrucken, und dann finde ich HTML besser, da es PlugIn-frei.

@DasJan: Fühl dich bitte nicht angegriffen. Jeder weiss hier, dass ihr euch viel Arbeit gemacht habt. Aber wie du schon sagtest, ist es ein Experiment und ihr wollt Meinungen haben, oder? Und der Wunsch auf PDF komplett zu verzichten ist auch konstruktive Kritik. Ich bin selber eine Person, die Vieles zu negativ sieht, aber ich gebe mir auch Mühe immer mal ein Lob auszusprechen (und bei max_power sehe ich das ähnlich). Also: Ich finde die Arbeit vom AT-Team toll und die meisten Ideen klasse!

gardener
  • 18.03.04    
  • 08:36   

Nur so nebenbei: ich finde es auch schade, dass der 'Verweis zum Forum oben' weg ist.

Ansonsten bin ich auch gegen dieses PDF:
1. Ich kann es nicht von filefront runterladen (aus welchen Gründen auch immer)
2. Das PDF würde ich sowieso nur am Computer lesen und nicht ausdrucken, und dann finde ich HTML besser, da es PlugIn-frei.

@DasJan: Fühl dich bitte nicht angegriffen. Jeder weiss hier, dass ihr euch viel Arbeit gemacht habt. Aber wie du schon sagtest, ist es ein Experiment und ihr wollt Meinungen haben, oder? Und der Wunsch auf PDF komplett zu verzichten ist auch konstruktive Kritik. Ich bin selber eine Person, die Vieles zu negativ sieht, aber ich gebe mir auch Mühe immer mal ein Lob auszusprechen (und bei max_power sehe ich das ähnlich). Also: Ich finde die Arbeit vom AT-Team toll und die meisten Ideen klasse!

 
@Jan:
Jetzt fühle ich mich angegriffen! Ich finde nicht alles schlecht, sage aber meist meine Meinung. Zugegeben, dabei kommt es (bei ernst gemeinten Bewertungen) öfter etwas zu schlecht rüber. Ob du meine Meinung nun beachtest oder nicht, ist dein Problem. Du willst / sollst ja etwas daraus ziehen, nicht ich. Aber was soll's, ich gehe schlafen.
max_power
  • 18.03.04    
  • 03:23   

@Jan:
Jetzt fühle ich mich angegriffen! Ich finde nicht alles schlecht, sage aber meist meine Meinung. Zugegeben, dabei kommt es (bei ernst gemeinten Bewertungen) öfter etwas zu schlecht rüber. Ob du meine Meinung nun beachtest oder nicht, ist dein Problem. Du willst / sollst ja etwas daraus ziehen, nicht ich. Aber was soll's, ich gehe schlafen.

 
Max, wir sind dankbar für jedes konstruktive Feedback, auch für das von Carlos und Jack. Aber ich persönlich habe Schwierigkeiten damit, jemanden der immer alles schlecht findet ernst zu nehmen oder aus dessen Kritik etwas zu lernen.
DasJan
  • 18.03.04    
  • 03:10   

Max, wir sind dankbar für jedes konstruktive Feedback, auch für das von Carlos und Jack. Aber ich persönlich habe Schwierigkeiten damit, jemanden der immer alles schlecht findet ernst zu nehmen oder aus dessen Kritik etwas zu lernen.

 
Schade übrigens, dass jetzt wieder der Verweis zum Forum oben weg ist. War die einzige positive Folge, des Hacker-Angriffs. )
max_power
  • 18.03.04    
  • 02:49   

Schade übrigens, dass jetzt wieder der Verweis zum Forum oben weg ist. War die einzige positive Folge, des Hacker-Angriffs. )

 
Gegen PDFs habe ich nichts, aber ich finde halt das Magazin überflüssig. Die bei AT sollen sich ja auch nicht unnütz Arbeit machen. Die Idee war wirklich sehr nett, aber mich werden sie damit nicht erreichen.
max_power
  • 18.03.04    
  • 02:48   

Gegen PDFs habe ich nichts, aber ich finde halt das Magazin überflüssig. Die bei AT sollen sich ja auch nicht unnütz Arbeit machen. Die Idee war wirklich sehr nett, aber mich werden sie damit nicht erreichen.

 
Ich weiß gar nicht, was ihr hier alle gegen PDFs habt. Ich brauch fast jeden Tag den Adobe Reader. Außerdem gibts ja auch Plug-Ins für die Browser.
PhanTomAs
  • 18.03.04    
  • 02:38   

Ich weiß gar nicht, was ihr hier alle gegen PDFs habt. Ich brauch fast jeden Tag den Adobe Reader. Außerdem gibts ja auch Plug-Ins für die Browser.

 
also die aufmachung und strukturierung ist wirklich gut gelungen, aber auch ich finde es komfortabler sich das ganze über ne html anzuschaun und zu lesen.

Ihr könntet ja nen menüpunkt MAGAZIN in eure Seite einbaun, in dem dann nochmal die interresantesten sachen vorgestellt werden.
Derrick
  • 18.03.04    
  • 02:30   

also die aufmachung und strukturierung ist wirklich gut gelungen, aber auch ich finde es komfortabler sich das ganze über ne html anzuschaun und zu lesen.

Ihr könntet ja nen menüpunkt MAGAZIN in eure Seite einbaun, in dem dann nochmal die interresantesten sachen vorgestellt werden.

 
Ach, neeee, erst mal der Link über File Front (ne, ist jetzt nichts schlimmes, aber irgendwie komisch, von der gewohnten Seite runter zu kommen) und dann auch noch zip. Da warte ich lieber auf die Online-Version, egal, was ihr für ein „Editoral“ dabei ist.
Tut mir Leid für die, die sich damit echt Arbeit gemacht haben, aber mich begeistert sowas nicht.
max_power
  • 18.03.04    
  • 02:30   

Ach, neeee, erst mal der Link über File Front (ne, ist jetzt nichts schlimmes, aber irgendwie komisch, von der gewohnten Seite runter zu kommen) und dann auch noch zip. Da warte ich lieber auf die Online-Version, egal, was ihr für ein „Editoral“ dabei ist.
Tut mir Leid für die, die sich damit echt Arbeit gemacht haben, aber mich begeistert sowas nicht.

 
Heuert doch ein paar Verlage an, dass die euch in den Handel bringen. Ich finde, ein spezielles Adventure-Magazin ist irgendwie eine Marktlücke bei den Zeitungen.
Und euer Magazin erinnert mich an frühere gute PC-Magazine, die's entweder gar nicht mehr gibt, oder die Adventures links liegen lassen.
PhanTomAs
  • 18.03.04    
  • 02:18   

Heuert doch ein paar Verlage an, dass die euch in den Handel bringen. Ich finde, ein spezielles Adventure-Magazin ist irgendwie eine Marktlücke bei den Zeitungen.
Und euer Magazin erinnert mich an frühere gute PC-Magazine, die's entweder gar nicht mehr gibt, oder die Adventures links liegen lassen.

 
 
Alle Benutzer-Kommentare
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.