Addon und Nachfolger zu In Memoriam geplant

Addon und Nachfolger zu In Memoriam geplant

  • 03.06.2004   |  
  • 15:25   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Laut einem Preview von Just Adventure+ wird zur Zeit an einem Addon zu In Memoriam gearbeitet, das das Spiel erweitern soll und nur zusammen mit dem Hauptprogramm läuft. Außerdem befindet sich ein Nachfolger des ungewöhnlichen Spiel in Vorproduktion. Genauere Informationen zu den Titeln gibt es leider noch nicht.
Kommentare

8

Benutzer-Kommentare

sind die urheber schon pleite oder warum kriege ich beim Einlogen keinen kontakt zum surfer?

Es kann nicht sein, daß ich ein Spiel, neu kaufe und es mangels Verbindung nicht in Gang gesetzt kriege, wenn ich Lust darauf habe.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 14.06.04    
  • 23:34   

sind die urheber schon pleite oder warum kriege ich beim Einlogen keinen kontakt zum surfer?

Es kann nicht sein, daß ich ein Spiel, neu kaufe und es mangels Verbindung nicht in Gang gesetzt kriege, wenn ich Lust darauf habe.

 
Das kann aber auch eine Zahl mit Stand 2 Wochen nach Verkaufsstart sein. Das wird nicht genauer angegeben.
DasJan
  • 06.06.04    
  • 17:52   

Das kann aber auch eine Zahl mit Stand 2 Wochen nach Verkaufsstart sein. Das wird nicht genauer angegeben.

 
>>Beziehen sich die 35.000 verkauften Exemplare auf Deutschland? Oder weltweit?

Soweit ich dem Artikel entnehmen kann auf Europaweit.
Wobei man beachten muss dass das Spiel wahrscheinlich nciht in allen Eurapäischen Ländern erschienen ist
Rech
  • 06.06.04    
  • 16:51   

>>Beziehen sich die 35.000 verkauften Exemplare auf Deutschland? Oder weltweit?

Soweit ich dem Artikel entnehmen kann auf Europaweit.
Wobei man beachten muss dass das Spiel wahrscheinlich nciht in allen Eurapäischen Ländern erschienen ist

 
Also ich freu mich schon auf ein AddOn bzw. einen Nachfolger.

Bezüglich Raubkopien: Schon mal daran gedacht, daß mehrere Leute mit einer Version spielen? Wenn ich und meine Freundin jeweils einen Account aufmachen (was laut Handbuch erlaubt ist), sind das schon 2 Registrierungen. Wenn ich fertig bin und einem Freund gebe, sind es 3.

Beziehen sich die 35.000 verkauften Exemplare auf Deutschland? Oder weltweit?
katatonius
  • 05.06.04    
  • 00:26   

Also ich freu mich schon auf ein AddOn bzw. einen Nachfolger.

Bezüglich Raubkopien: Schon mal daran gedacht, daß mehrere Leute mit einer Version spielen? Wenn ich und meine Freundin jeweils einen Account aufmachen (was laut Handbuch erlaubt ist), sind das schon 2 Registrierungen. Wenn ich fertig bin und einem Freund gebe, sind es 3.

Beziehen sich die 35.000 verkauften Exemplare auf Deutschland? Oder weltweit?

 
nicht jeder ist dabei aber mit einer raubkopie unterwegs. auch die die ihre spiele gebraucht bei ebay kaufen fallen ja dann in diese gruppe mit rein.
galador1
  • 04.06.04    
  • 13:50   

nicht jeder ist dabei aber mit einer raubkopie unterwegs. auch die die ihre spiele gebraucht bei ebay kaufen fallen ja dann in diese gruppe mit rein.

 
Ich denke, dass viele Raubkopierer sich niemals das Spiel gekauft hätten, wenn es nur so zu bekommen wäre.

Da möchte ich mal die Zahlen von Windows sehen. )
Mic
  • 04.06.04    
  • 13:49   

Ich denke, dass viele Raubkopierer sich niemals das Spiel gekauft hätten, wenn es nur so zu bekommen wäre.

Da möchte ich mal die Zahlen von Windows sehen. )

 
Ist wirklich eine interessante Gelegenheit, da die wirklich ganz konkrete Zahlen vorlegen können.
DasJan
  • 04.06.04    
  • 13:33   

Ist wirklich eine interessante Gelegenheit, da die wirklich ganz konkrete Zahlen vorlegen können.

 
Auch sehr interessant: Zu einer bestimmten Zeit waren 85.000 In Memoriam -Spieler registriert, obwohl nur 35.000 Exemplare verkauft wurden!!!
Da kann ich verstehen, dass Spieleentwickler mit neuen Adventures vorsichtiger sind, denn gerade im Adventure-Bereich macht sich die ganze Raubkopiererei wegen der im Vergleich niedrigeren Absatzzahlen stärker bemerkbar als z.B. bei einem Ego-Shooter.
Subb
  • 04.06.04    
  • 13:26   

Auch sehr interessant: Zu einer bestimmten Zeit waren 85.000 In Memoriam -Spieler registriert, obwohl nur 35.000 Exemplare verkauft wurden!!!
Da kann ich verstehen, dass Spieleentwickler mit neuen Adventures vorsichtiger sind, denn gerade im Adventure-Bereich macht sich die ganze Raubkopiererei wegen der im Vergleich niedrigeren Absatzzahlen stärker bemerkbar als z.B. bei einem Ego-Shooter.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.