Darkstar: Engineupdates, Mac-Portierung und EU-Release

Darkstar: Engineupdates, Mac-Portierung und EU-Release

  • 12.12.2006   |  
  • 23:40   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Jeff Williams, Produzent und Entwickler des interaktiven Spielfilm Darkstar hat vor ein paar Tagen einige Neuigkeiten zu seinem Projekt verlautbaren lassen. Zunächst betonte Williams, dass Darkstar kein "Hoax" ist, wie es in einigen Blogs vor einiger Zeit zu lesen war. Dass man lange Zeit mehr nichts von sich hören liese, hinge ausschließlich davon ab, dass man weiterhin energisch am Spiel feile, dass sich kurz vor der Fertigstellung befinde.

Probleme hingen hauptsächlich mit einem Update von Quicktime zusammen. Die von Darkstar benutzten Quicktime-Routinen und Autorenwerkzeuge seien unter Quicktime 7 nicht mehr kompatibel.

"[..E]s gibt einen Patch, aber der ist noch immer buggy. Einige unserer eingebundenen Sounds sind einfach nicht mehr da."

Man plane einen möglichen Umstieg von den bisher benutzten Adobe-Werkzeugen auf das Tool IShell. Dessen Entwickler Tribalmedia habe angekündigt, eine für Darkstar zugeschnittene Plattform zu entwickeln. Auch wenn das für das Projekt heißt, von Programmiererseite her wieder bei Null anzufangen, versichert Williams keine signifikanten Verzögerungen:

"Das Authoring (...) ist der kleineste Teil des Prozesses."

Zusätzlich bestätigte Williams noch einmal, dass man für Darkstar 24 Songs der Rockgruppe "Rush" lizenziert habe und für das fertige Spiel verwenden werde. Zudem soll das Spiel neben dem PC auf alle Fälle auch für Mac OSX veröffentlicht werden. Auch ein Release in Europa rücke in erreichbare Nähe:

"Ich verspreche, dass man uns (...) in London im Virgin MegaStore finden wird, auf der Lauer sitzend und bereit, Euch in eine andere Welt zu entführen. (...) Wie und Wo man uns finden wird? Mit Geduld und überall!"

Genaue Releasedaten gab Williams nicht bekannt. Eine lauffähige Beta solle es bis zum Spätsommer 2007 geben. Ursprünglich war ein Release bereits für 2002 geplant. Der Science Fiction Thriller mit Clive Robertson ("Sunset Beach") und den Darstellern von "Mystery Science Theatre" in den Hauptrollen ist bereits seit 2000 in der Entwicklung und hat noch keinen Publisher.

Benutzer-Kommentare

Mac OS-Portierungen wünsche ich mir auch von anderen Spielen (wink ans Geheimakte2-Team) )
alpi
  • 13.12.06    
  • 07:39   

Mac OS-Portierungen wünsche ich mir auch von anderen Spielen (wink ans Geheimakte2-Team) )

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.