Machinarium angespielt

Machinarium angespielt

  • 16.10.2009   |  
  • 01:59   |  
  • Von Benjamin "Grappa11" Braun    
In Kürze erscheint Amanita Designs Knobelabenteuer Machinarium. Wir haben eine frühe Version des Titels des tschechischen Samorost-Entwicklers angespielt und unsere Eindrücke in einer Vorschau zusammengefasst.

Die Downloadversion des Spiels wird für Vorbesteller voraussichtlich im Laufe des Freitags verfügbar sein, die Boxversion von Daedalic folgt am 27.10. Für Sammler könnte sich das Warten lohnen. Die mit Soundtrack-CD, Poster und Samorost 2 aufstaffierte Retailversion soll nämlich in einer aufwändigen Klappbox erscheinen. Für das Spiel hat man übrigens auf technische Kopierschutzmaßnahmen verzichtet.

Benutzer-Kommentare

Gefällt mir leider garnicht, obwohl ich mir nach der ganz netten Grafik einiges erhofft hatte. Außerdem ein Unding ein Flash-Spiel für satte 30Euro anzubieten!
WhityWhite
  • 23.10.09    
  • 22:18   

Gefällt mir leider garnicht, obwohl ich mir nach der ganz netten Grafik einiges erhofft hatte. Außerdem ein Unding ein Flash-Spiel für satte 30Euro anzubieten!

 
Dieses Spiel ist genial!

Der Charakter überaus liebenswert, die Grafik allgemein ebenso, das Spielkonzept erfrischend eingängig und intuitiv, der Schwierigkeitsgrad ideal und die Musik finde ich herausragend. Noch nie ein Adventure mit so guter Musik gesehn/gehört. Empfehlung!
..eve.
  • 22.10.09    
  • 18:52   

Dieses Spiel ist genial!

Der Charakter überaus liebenswert, die Grafik allgemein ebenso, das Spielkonzept erfrischend eingängig und intuitiv, der Schwierigkeitsgrad ideal und die Musik finde ich herausragend. Noch nie ein Adventure mit so guter Musik gesehn/gehört. Empfehlung!

 
Ja, und all diese bösen ausländischen Publisher/Entwickler, die nur ans Geld wollen... :roll:
Ozzie
  • 21.10.09    
  • 02:23   

Ja, und all diese bösen ausländischen Publisher/Entwickler, die nur ans Geld wollen... :roll:

 
Genau, alle die nicht die Arbeit eines deutschen Adventures würdigen sind dreckige Raubkopierer und gehören hinter Gitter.
hrast85
  • 18.10.09    
  • 17:43   

Genau, alle die nicht die Arbeit eines deutschen Adventures würdigen sind dreckige Raubkopierer und gehören hinter Gitter.

 
Lol, der Schlag ins Gesicht mal wieder.
Ich hab nur drauf gewartet. Kein Wunder, dass man da nicht mehr richtig aus den Augen kucken kann, so zugeschwollen wie die inzwischen sein müssen. :D

PS: TOMI ist trotzdem nicht besonders hübsch.
Bastlwastl
  • 18.10.09    
  • 14:59   

Lol, der Schlag ins Gesicht mal wieder.
Ich hab nur drauf gewartet. Kein Wunder, dass man da nicht mehr richtig aus den Augen kucken kann, so zugeschwollen wie die inzwischen sein müssen. :D

PS: TOMI ist trotzdem nicht besonders hübsch.

 
> Ich bleibe dabei:
> ...

Keine Sorge, es hat niemand erwartet, daß solche Typen wie Du sich rationalen Argumenten zugänglich zeigen.
Aquarius
  • 18.10.09    
  • 12:42   

> Ich bleibe dabei:
> ...

Keine Sorge, es hat niemand erwartet, daß solche Typen wie Du sich rationalen Argumenten zugänglich zeigen.

 
Ich bin Kunde und kein Sozialamt. Die Leute dahinter interessieren mich nicht.

Tja, und genau solche Menschen sind das Problem. Sehen nicht die Arbeit, die hinter einem echten, aufwendigen Adventure steckt - solche Typen sind dann meistens übrigens auch Raubkopierer, aber das nur am Rande.

Ich bleibe dabei: Wenn man ein echter Adventure-Fan sein will, muss man deutsche Entwickler und Publisher unterstützen, denn die internationalen (LucasArts) interessieren sich null für Fans und nur für Kohle.
Carsten Karlo
  • 18.10.09    
  • 10:33   

Ich bin Kunde und kein Sozialamt. Die Leute dahinter interessieren mich nicht.

Tja, und genau solche Menschen sind das Problem. Sehen nicht die Arbeit, die hinter einem echten, aufwendigen Adventure steckt - solche Typen sind dann meistens übrigens auch Raubkopierer, aber das nur am Rande.

Ich bleibe dabei: Wenn man ein echter Adventure-Fan sein will, muss man deutsche Entwickler und Publisher unterstützen, denn die internationalen (LucasArts) interessieren sich null für Fans und nur für Kohle.

 
ähhh, sorry surrealistische natürlich
pumuckl
  • 17.10.09    
  • 20:08   

ähhh, sorry surrealistische natürlich

 
>Die Abstürze sind durchaus garantiert.
Schon bei der Preview-Version gab es keine. Die Aussage kann man so auch nicht stützen.

>Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will.
Mit Geldmacherei hat das nichts zu tun. Natürlich ist es die persönliche Entscheidung eines Entwicklers, einen größeren Publisher zu suchen (das ist genauso mit Bands). Aber es kommt darauf an, ob man sich treu bleibt und ungewöhnliche Projekte macht oder auf Nummer sicher geht und das nächste 08/15 Mystery-oder Comic-Adventure auf den Markt wirft. Viel verdienen werden die damit sicher auch nichts... so viele Einnahmen wird es nicht geben. Dafür ist der Adventure-Markt immer noch etwas kleiner...
nufafitc
  • 17.10.09    
  • 20:07   

>Die Abstürze sind durchaus garantiert.
Schon bei der Preview-Version gab es keine. Die Aussage kann man so auch nicht stützen.

>Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will.
Mit Geldmacherei hat das nichts zu tun. Natürlich ist es die persönliche Entscheidung eines Entwicklers, einen größeren Publisher zu suchen (das ist genauso mit Bands). Aber es kommt darauf an, ob man sich treu bleibt und ungewöhnliche Projekte macht oder auf Nummer sicher geht und das nächste 08/15 Mystery-oder Comic-Adventure auf den Markt wirft. Viel verdienen werden die damit sicher auch nichts... so viele Einnahmen wird es nicht geben. Dafür ist der Adventure-Markt immer noch etwas kleiner...

 
Ich bin bist jetzt total begeistert von dem Spiel. Super schöne, handgezeichnete Hintergründe, die mich vom Stil her an ein Kinderbuch erinnern das ich mal besessen habe. Die Animationen finde ich auch sehr witzig und abwechslungsreich und die Rätsel sind teils sehr fordernd.

Was mich aber bisher am meisten beindruckt ist dieser surialisteche Atmosphäre die das Spiel verbreitet.
Sicher kein Spiel für jeden aber ich mochte Samorost I + II und Full Pipe schon sehr.
pumuckl
  • 17.10.09    
  • 20:07   

Ich bin bist jetzt total begeistert von dem Spiel. Super schöne, handgezeichnete Hintergründe, die mich vom Stil her an ein Kinderbuch erinnern das ich mal besessen habe. Die Animationen finde ich auch sehr witzig und abwechslungsreich und die Rätsel sind teils sehr fordernd.

Was mich aber bisher am meisten beindruckt ist dieser surialisteche Atmosphäre die das Spiel verbreitet.
Sicher kein Spiel für jeden aber ich mochte Samorost I + II und Full Pipe schon sehr.

 
>Aber solche Aussagen von realchris und Anderen kann man hier endlos wiedergeben. Fast jedes neue Adventure genügt der Zeile oben. Bei Runaway 3 und A Vampyre Story 2 werden wieder alle freudig erregt vom interessantesten und ... schreiben.
Klar gibt's genügend Schlagworte, die nichts heißen, wie Meisterwerk und sonstiges. Meine Aussage ist aber schon ziemlich ungewöhnlich, da ich eher was kritischer bin. A Vampyre Story fand ich optisch zwar gelungen, aber nicht interessant, dasselbe bei Geheimakte Tunguska oder anderen Top-Adventures.
interessante bedeutet in diesem Fall einfach, dass sich der Stil sehr unterscheidet von dem, was man gewohnt ist. Nichts mehr und nicht weniger.
nufafitc
  • 17.10.09    
  • 20:02   

>Aber solche Aussagen von realchris und Anderen kann man hier endlos wiedergeben. Fast jedes neue Adventure genügt der Zeile oben. Bei Runaway 3 und A Vampyre Story 2 werden wieder alle freudig erregt vom interessantesten und ... schreiben.
Klar gibt's genügend Schlagworte, die nichts heißen, wie Meisterwerk und sonstiges. Meine Aussage ist aber schon ziemlich ungewöhnlich, da ich eher was kritischer bin. A Vampyre Story fand ich optisch zwar gelungen, aber nicht interessant, dasselbe bei Geheimakte Tunguska oder anderen Top-Adventures.
interessante bedeutet in diesem Fall einfach, dass sich der Stil sehr unterscheidet von dem, was man gewohnt ist. Nichts mehr und nicht weniger.

 
Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic, die sich um das Adventure-Genre in Deutschland bemühen und verdient gemacht haben.

Ich bin Kunde und kein Sozialamt. Die Leute dahinter interessieren mich nicht. Ich kaufe nur, was mir gefällt. Wenn jemand viel Zeit in Mist investiert, Deadalic nehme ich da aus, dann hat man Pech, wenn dieser Aufwand nicht fruchtet.

Manchmal kommt ein Ahnlungsloser und kriegt alles hin! Thats life.

Wen interessiert schon Mühe? Das Ergebnis muss stimmen. Wobei ich sagen muss, dass auch Machinarium jede Menge Mühe gamacht haben muss. Außerdem kann man mit dem Kauf, die bisher beste deutsche Spieleschmiede Deadalic unterstützen :-).
realchris
  • 17.10.09    
  • 19:21   

Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic, die sich um das Adventure-Genre in Deutschland bemühen und verdient gemacht haben.

Ich bin Kunde und kein Sozialamt. Die Leute dahinter interessieren mich nicht. Ich kaufe nur, was mir gefällt. Wenn jemand viel Zeit in Mist investiert, Deadalic nehme ich da aus, dann hat man Pech, wenn dieser Aufwand nicht fruchtet.

Manchmal kommt ein Ahnlungsloser und kriegt alles hin! Thats life.

Wen interessiert schon Mühe? Das Ergebnis muss stimmen. Wobei ich sagen muss, dass auch Machinarium jede Menge Mühe gamacht haben muss. Außerdem kann man mit dem Kauf, die bisher beste deutsche Spieleschmiede Deadalic unterstützen :-).

 
Wir leben in einer Marktwirtschaft. Menschen möchten gerne leben. Natürlich will man für sein Produkt Geld. Was ist daran verwerflich?
realchris
  • 17.10.09    
  • 19:16   

Wir leben in einer Marktwirtschaft. Menschen möchten gerne leben. Natürlich will man für sein Produkt Geld. Was ist daran verwerflich?

 
Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will. Das sieht man z.B. auch bei der Produktbeschreibung von Amazon.

Spielentwickler können nunmal auch nicht nur von Luft und Liebe leben/existieren. Aber ist wirklich zuviel verlangt, wenn man für die Arbeit und Zeit, die man in ein Projekt reinpulvert, auch mal was zurückbekommen möchte. Was ist mit der Produktbeschreibung bei Amazon? Die ist doch nicht marketingmäßiger als andere Spielbeschreibungen, oder?
@mmge71
  • 17.10.09    
  • 19:01   

Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will. Das sieht man z.B. auch bei der Produktbeschreibung von Amazon.

Spielentwickler können nunmal auch nicht nur von Luft und Liebe leben/existieren. Aber ist wirklich zuviel verlangt, wenn man für die Arbeit und Zeit, die man in ein Projekt reinpulvert, auch mal was zurückbekommen möchte. Was ist mit der Produktbeschreibung bei Amazon? Die ist doch nicht marketingmäßiger als andere Spielbeschreibungen, oder?

 
Und überhaupt, selbst wenn es mit Flash ein kleinerer Aufwand wäre, bessere Animationen zu machen, sage ich nur: das ist mit Egal, wenn das Ergebnis stimmt. Es geht nicht um die Mühe dahinter, sondern um das Endergebnis. Wenn jemand mit wenig Mühe etwas besseres schafft, solls mir egal sein.
P.S.
  • 17.10.09    
  • 17:41   

Und überhaupt, selbst wenn es mit Flash ein kleinerer Aufwand wäre, bessere Animationen zu machen, sage ich nur: das ist mit Egal, wenn das Ergebnis stimmt. Es geht nicht um die Mühe dahinter, sondern um das Endergebnis. Wenn jemand mit wenig Mühe etwas besseres schafft, solls mir egal sein.

 
@Fanali

Wenn man z.B. bei AWW schaut, ist das aber dort auch gemacht worden. Die Mundbewegung ist da auch aus denselben Frames gemacht worden bzw. nicht Lippensynchron. Das hat also nichts mit Flash zu tun.

Die Happy Tree Friends sind z.B. auch eine Flashserie. Mondominishows bietet da sehr aufwendige Filmchen auf ihrer Seite. Mit Flash kannst Du sehr professionelle Zeichentrickfilme machen.
realchris
  • 17.10.09    
  • 17:39   

@Fanali

Wenn man z.B. bei AWW schaut, ist das aber dort auch gemacht worden. Die Mundbewegung ist da auch aus denselben Frames gemacht worden bzw. nicht Lippensynchron. Das hat also nichts mit Flash zu tun.

Die Happy Tree Friends sind z.B. auch eine Flashserie. Mondominishows bietet da sehr aufwendige Filmchen auf ihrer Seite. Mit Flash kannst Du sehr professionelle Zeichentrickfilme machen.

 
Bessere Animationen? Naja, zumindest flüssiger sehen sie aus. Das liegt aber sicher daran, dass sie flashbasiert animiert sind, also ähnlich wie bei South Park, bei denen nur Teile der Figur deformiert werden. Die Wirkung ist dann auch ähnlich.

Gefällt mir sehr gut!
Fanali
  • 17.10.09    
  • 14:49   

Bessere Animationen? Naja, zumindest flüssiger sehen sie aus. Das liegt aber sicher daran, dass sie flashbasiert animiert sind, also ähnlich wie bei South Park, bei denen nur Teile der Figur deformiert werden. Die Wirkung ist dann auch ähnlich.

Gefällt mir sehr gut!

 
Du kannst ja wohl nicht abstreiten, dass in einem Black Mirror 2 wesentlich mehr Geld und Aufwand steckt als in diesem Flash-Gekritzel.

Ich möchte wetten das die Arbeit pro der am Spiel beteiligten Mitarbeiter/Entwickler bei beiden Spielen gleich groß ist. Man kann doch kein großes Projekt wie Black Mirror 2 bei dem mit Sicherheit deutlich mehr Geld und Entwickler zur Verfügung stehen mit Machinarium vergleichen. Letzteres würde ich schon alleine wegen dem Design und der Musik sogar als Kunstwerk einstufen.
countjabberwock
  • 17.10.09    
  • 13:08   

Du kannst ja wohl nicht abstreiten, dass in einem Black Mirror 2 wesentlich mehr Geld und Aufwand steckt als in diesem Flash-Gekritzel.

Ich möchte wetten das die Arbeit pro der am Spiel beteiligten Mitarbeiter/Entwickler bei beiden Spielen gleich groß ist. Man kann doch kein großes Projekt wie Black Mirror 2 bei dem mit Sicherheit deutlich mehr Geld und Entwickler zur Verfügung stehen mit Machinarium vergleichen. Letzteres würde ich schon alleine wegen dem Design und der Musik sogar als Kunstwerk einstufen.

 
Machinarium ist für mich optisch wie spielerisch der interessanteste Titel der letzten Jahre.

Wie man im Forum nachlesen kann, habe ich den Machinarium Thread eröffnet und ein bisserl Indie Werbung betrieben . Aber solche Aussagen von realchris und Anderen kann man hier endlos wiedergeben. Fast jedes neue Adventure genügt der Zeile oben. Bei Runaway 3 und A Vampyre Story 2 werden wieder alle freudig erregt vom interessantesten und ... schreiben.

Ich habe sowohl Samorost 1 und 2 in der Special Edition , als auch Machinarium. Für Indie Titeln wird durchaus Einiges geboten, allerdings mag ich persönlich die Flashgeschichten überhaupt nicht. Die Abstürze sind durchaus garantiert.

Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will. Das sieht man z.B. auch bei der Produktbeschreibung von Amazon.

Das Spiel selbst hinterlässt bei mir sehr geteilte Eindrücke, es ist weder Fisch noch Fleisch. Ich glaube, da sind noch ein paar Dinge schnell dazugezimmert worden, um den grossen Markt zu erobern.

Also Demo spielen und dann kaufen, oder auch nicht.
mmge71
  • 17.10.09    
  • 13:04   

Machinarium ist für mich optisch wie spielerisch der interessanteste Titel der letzten Jahre.

Wie man im Forum nachlesen kann, habe ich den Machinarium Thread eröffnet und ein bisserl Indie Werbung betrieben . Aber solche Aussagen von realchris und Anderen kann man hier endlos wiedergeben. Fast jedes neue Adventure genügt der Zeile oben. Bei Runaway 3 und A Vampyre Story 2 werden wieder alle freudig erregt vom interessantesten und ... schreiben.

Ich habe sowohl Samorost 1 und 2 in der Special Edition , als auch Machinarium. Für Indie Titeln wird durchaus Einiges geboten, allerdings mag ich persönlich die Flashgeschichten überhaupt nicht. Die Abstürze sind durchaus garantiert.

Was mich bei Machinarium stört ist, dass Amanita Design nach dem Gewinn des Independent Games Festival 2009 Awards für Visual Art, auch geldtechnisch schwer abkassieren will. Das sieht man z.B. auch bei der Produktbeschreibung von Amazon.

Das Spiel selbst hinterlässt bei mir sehr geteilte Eindrücke, es ist weder Fisch noch Fleisch. Ich glaube, da sind noch ein paar Dinge schnell dazugezimmert worden, um den grossen Markt zu erobern.

Also Demo spielen und dann kaufen, oder auch nicht.

 
>Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic

Lol, letztere wohl kaum, wenn man sich die Box-Version holt...
axelkothe
  • 17.10.09    
  • 12:03   

>Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic

Lol, letztere wohl kaum, wenn man sich die Box-Version holt...

 
@Ash:
Du kannst ja wohl nicht abstreiten, dass in einem Black Mirror 2 wesentlich mehr Geld und Aufwand steckt als in diesem Flash-Gekritzel. Der Stil mag ja dem ein oder anderen zusagen und als kostenloses Browser-Spiel hätte ich absolut nichts gegen Machinarium einzuwenden. Aber kaufen? Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic, die sich um das Adventure-Genre in Deutschland bemühen und verdient gemacht haben.

Wenn man Machinarium ernsthaft einem Black Mirror 2, 15 Days, The Whispered World oder A New Beginning vorzieht, dann sollte man sich vielleicht fragen, ob man nicht Genre und Plattform wechseln sollte. Auf Wii und DS findet ihr viele billige Schrottspiele wie Tales of Monkey Island, die dann vielleicht eher euer Fall sind. Ich persönlich unterstütze dann doch lieber die hiesigen Unternehmen, die nicht in zwei Jahren wieder abspringen, wenn Adventures nicht mehr genug Kohle abwerfen.
Carsten Karlo
  • 17.10.09    
  • 11:58   

@Ash:
Du kannst ja wohl nicht abstreiten, dass in einem Black Mirror 2 wesentlich mehr Geld und Aufwand steckt als in diesem Flash-Gekritzel. Der Stil mag ja dem ein oder anderen zusagen und als kostenloses Browser-Spiel hätte ich absolut nichts gegen Machinarium einzuwenden. Aber kaufen? Das ist ein Schlag ins Gesicht für Entwickler wie KingArt und Cranberry, aber auch Publisher wie dtp und Daedalic, die sich um das Adventure-Genre in Deutschland bemühen und verdient gemacht haben.

Wenn man Machinarium ernsthaft einem Black Mirror 2, 15 Days, The Whispered World oder A New Beginning vorzieht, dann sollte man sich vielleicht fragen, ob man nicht Genre und Plattform wechseln sollte. Auf Wii und DS findet ihr viele billige Schrottspiele wie Tales of Monkey Island, die dann vielleicht eher euer Fall sind. Ich persönlich unterstütze dann doch lieber die hiesigen Unternehmen, die nicht in zwei Jahren wieder abspringen, wenn Adventures nicht mehr genug Kohle abwerfen.

 
Alter Falter!(Sagt das jemand heute noch?)

Wie kann man das Spiel nicht grafisch klasse finden? Und dann KingArts als Gegenbeispiel...Mir hat BoUT ja schon echt Spass gemacht, aber vom Design und der Optik her schien es mir eher wie gewollt und nicht gekonnt. Hier ist ein Spiel mit wunderbare einzigartiger handgemalter Optik und dann wird die tausendste statische Rendergrafik vorgezogen. Das kann ich echt nicht verstehen.
Ash
  • 17.10.09    
  • 02:13   

Alter Falter!(Sagt das jemand heute noch?)

Wie kann man das Spiel nicht grafisch klasse finden? Und dann KingArts als Gegenbeispiel...Mir hat BoUT ja schon echt Spass gemacht, aber vom Design und der Optik her schien es mir eher wie gewollt und nicht gekonnt. Hier ist ein Spiel mit wunderbare einzigartiger handgemalter Optik und dann wird die tausendste statische Rendergrafik vorgezogen. Das kann ich echt nicht verstehen.

 
@Realchris
Kann dir nur zustimmen, auch was die Performance des Spiels betrifft: Bei meiner alten Kiste, wo Black Mirror 2 nicht starten wollte, und bei The Whispered World, wo der Sound bei den Videos ruckelte als auch die Geschwindigkeitseinbrüche bei Edna... sind in der Preview-Version nicht vorhanden gewesen. Es stürzte auch kein einziges Mal ab.
Ich finde es auch zu den optisch interessantesten Adventures der letzten Zeit.
nufafitc
  • 16.10.09    
  • 21:03   

@Realchris
Kann dir nur zustimmen, auch was die Performance des Spiels betrifft: Bei meiner alten Kiste, wo Black Mirror 2 nicht starten wollte, und bei The Whispered World, wo der Sound bei den Videos ruckelte als auch die Geschwindigkeitseinbrüche bei Edna... sind in der Preview-Version nicht vorhanden gewesen. Es stürzte auch kein einziges Mal ab.
Ich finde es auch zu den optisch interessantesten Adventures der letzten Zeit.

 
Warum erwähnt Kater Carlo King Art. Hmmmmmmm.

Machinarium ist für mich optisch wie spielerisch der interessanteste Titel der letzten Jahre. Die Hintergründe sind wohl alles andere als lieblos. Und wenn man Flash wie hier richtig ausnutzt ist das eine genauso aufwendige Applikation wie wenn jemand dafür vorher noch eine Plattform programmieren muss. Außerdem wird es deswegen auch eher weniger Abstürze geben, so wie es in letzter Zeit zur Regel bei neueren Spielen geworden ist. Flash ist also, was Kompatiblität angeht, sogar ein Vorteil.
realchris
  • 16.10.09    
  • 17:58   

Warum erwähnt Kater Carlo King Art. Hmmmmmmm.

Machinarium ist für mich optisch wie spielerisch der interessanteste Titel der letzten Jahre. Die Hintergründe sind wohl alles andere als lieblos. Und wenn man Flash wie hier richtig ausnutzt ist das eine genauso aufwendige Applikation wie wenn jemand dafür vorher noch eine Plattform programmieren muss. Außerdem wird es deswegen auch eher weniger Abstürze geben, so wie es in letzter Zeit zur Regel bei neueren Spielen geworden ist. Flash ist also, was Kompatiblität angeht, sogar ein Vorteil.

 
Yeah! Das Spiel ist da! Wochenende gerettet. Der komplette Soundtrack (14 Tracks, 50 Minuten, 256 kbit/s, inkl. Cover zum ausdrucken) war auch mit dabei.
countjabberwock
  • 16.10.09    
  • 16:49   

Yeah! Das Spiel ist da! Wochenende gerettet. Der komplette Soundtrack (14 Tracks, 50 Minuten, 256 kbit/s, inkl. Cover zum ausdrucken) war auch mit dabei.

 
Die Grafik ist klasse, ich liebe den Stil :D Habe seit vielen Jahren schon keine so schöne Grafik mehr gesehen. Das Spiel hat auch wirklich viel Liebe zum Detail eingebaut, aber natürlich auch Gameplay Schwächen durch die Flash Herkunft (es ist nicht so Freiheit erlaubend wie andere Adventures und hat einige Probleme mit bestimmten Hotspots usw.) aber im großen und ganzen ist es schon überragend gut.
hans
  • 16.10.09    
  • 16:30   

Die Grafik ist klasse, ich liebe den Stil :D Habe seit vielen Jahren schon keine so schöne Grafik mehr gesehen. Das Spiel hat auch wirklich viel Liebe zum Detail eingebaut, aber natürlich auch Gameplay Schwächen durch die Flash Herkunft (es ist nicht so Freiheit erlaubend wie andere Adventures und hat einige Probleme mit bestimmten Hotspots usw.) aber im großen und ganzen ist es schon überragend gut.

 
Hat einer von euch Miesepetern schon einmal die Demo gespielt???
Mal keine Voreiligen Schlüsse ziehn )
Das Spiel trifft vieleicht nicht jedermanns Geschmack. Es wurde aber mühevoll und liebevoll gestaltet und verdient somit eure ganzen negativen Kritiken überhaupt nicht. Und sich nur an der Graphik festzuhalten ist totaler Schwachsinn !!!
Cheat
  • 16.10.09    
  • 16:04   

Hat einer von euch Miesepetern schon einmal die Demo gespielt???
Mal keine Voreiligen Schlüsse ziehn )
Das Spiel trifft vieleicht nicht jedermanns Geschmack. Es wurde aber mühevoll und liebevoll gestaltet und verdient somit eure ganzen negativen Kritiken überhaupt nicht. Und sich nur an der Graphik festzuhalten ist totaler Schwachsinn !!!

 
warum verteilt ihr hier überhaupt so viel Trollfutter...
axelkothe
  • 16.10.09    
  • 15:38   

warum verteilt ihr hier überhaupt so viel Trollfutter...

 
@Carlo: Lieblos produziert? Miese Grafik? Sorry, aber da kann man wirklich nur verständnislos mit dem Kopf schütteln. Selbst wenn der Grafikstil nicht Dein Fall ist, solltest Du schon in der Lage sein zuzugestehen daß sie ziemlich eigenständig und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet ist. Aber Reaktionen dieser Art gibt es ja (auch hier) leider oft: Entspricht nicht dem eigenen Geschmack -> wird miesgemacht und in die Tonne getreten.
Aquarius
  • 16.10.09    
  • 14:34   

@Carlo: Lieblos produziert? Miese Grafik? Sorry, aber da kann man wirklich nur verständnislos mit dem Kopf schütteln. Selbst wenn der Grafikstil nicht Dein Fall ist, solltest Du schon in der Lage sein zuzugestehen daß sie ziemlich eigenständig und mit viel Liebe zum Detail gezeichnet ist. Aber Reaktionen dieser Art gibt es ja (auch hier) leider oft: Entspricht nicht dem eigenen Geschmack -> wird miesgemacht und in die Tonne getreten.

 
Flash hin oder her, das ist für mich einfach lieblos produziert. Cranberry oder KingArt zeigen ja, wie es besser geht. Ein Flash-Spiel überhaupt zu verkaufen ist für mich schon Abzocke.
Carsten Karlo
  • 16.10.09    
  • 14:21   

Flash hin oder her, das ist für mich einfach lieblos produziert. Cranberry oder KingArt zeigen ja, wie es besser geht. Ein Flash-Spiel überhaupt zu verkaufen ist für mich schon Abzocke.

 
@Carsten Karlo
Der Grafikstil ist sicherlich Geschmackssache und ich kann verstehen, wenn man damit vielleicht nichts anfangen kann. Man sollte dabei auch bedenken, dass es sich um ein Flashgame handelt, und dafür ist die Präsentation wirklich hervorragend. Und so viele finanziellen Mittel hatten die Designer ja auch nicht im Vergleich zu Blockbuster-Spielen im Laden. Daher macht der Vergleich mit ToMI sowohl thematisch als auch von der Umsetzung überhaupt keinen Sinn. Stimmung, Story, Rätsel unterscheiden sich da grundlegend.
nufafitc
  • 16.10.09    
  • 13:50   

@Carsten Karlo
Der Grafikstil ist sicherlich Geschmackssache und ich kann verstehen, wenn man damit vielleicht nichts anfangen kann. Man sollte dabei auch bedenken, dass es sich um ein Flashgame handelt, und dafür ist die Präsentation wirklich hervorragend. Und so viele finanziellen Mittel hatten die Designer ja auch nicht im Vergleich zu Blockbuster-Spielen im Laden. Daher macht der Vergleich mit ToMI sowohl thematisch als auch von der Umsetzung überhaupt keinen Sinn. Stimmung, Story, Rätsel unterscheiden sich da grundlegend.

 
Download: VERFÜGBAR!!!
k0SH
  • 16.10.09    
  • 12:45   

Download: VERFÜGBAR!!!

 
ja, wenn du wert auf grafik legst, solltest du das auch tun. wer braucht schon eine geschichte oder authentische charaktere. alles überbewertet. meine erwartungen, was bm2 angeht waren echt nicht hoch, da der erste wirklich gut war. diese stimmung einzufangen ist nicht einfach. aber das,was dann präsentiert wurde empfinde ich als beleidigung. aber okay, scheint ja vielen zu gefallen, dann muss es wohl gut sein.
särsch
  • 16.10.09    
  • 12:41   

ja, wenn du wert auf grafik legst, solltest du das auch tun. wer braucht schon eine geschichte oder authentische charaktere. alles überbewertet. meine erwartungen, was bm2 angeht waren echt nicht hoch, da der erste wirklich gut war. diese stimmung einzufangen ist nicht einfach. aber das,was dann präsentiert wurde empfinde ich als beleidigung. aber okay, scheint ja vielen zu gefallen, dann muss es wohl gut sein.

 
Moin!

@Carsten Karlo
Grafik mies?! Bist du sicher, dass du im richtigen Thema schreibst?! Ich persönlich finde den Stil von Machinarium bisher extrem gelungen und kann deinen Kommentar an dieser Stelle in keiner Weise nachvollziehen, tut mir leid.

Gruß
BlackSoul
  • 16.10.09    
  • 12:37   

Moin!

@Carsten Karlo
Grafik mies?! Bist du sicher, dass du im richtigen Thema schreibst?! Ich persönlich finde den Stil von Machinarium bisher extrem gelungen und kann deinen Kommentar an dieser Stelle in keiner Weise nachvollziehen, tut mir leid.

Gruß

 
Naja, die Grafik ist schon ziemlich mies, fast auf ToMI-Niveau. Da kaufe ich mir doch lieber Black Mirror 2 und The Whispered World oder warte auf 15 Days und A New Beginning.
Carsten Karlo
  • 16.10.09    
  • 12:13   

Naja, die Grafik ist schon ziemlich mies, fast auf ToMI-Niveau. Da kaufe ich mir doch lieber Black Mirror 2 und The Whispered World oder warte auf 15 Days und A New Beginning.

 
Dieses Spiel zu kaufen ist ein MUSS. Nur schade das Samorost 1 nicht mit darin enthalten ist, wovon ja anfangs die Rede war. Dennoch freu ich mich riesig auf Machinarium. Die Demo war schon richtig schick. Kanns kaum erwarten die Box endlich in meinen Händen zu halten ^^
Cheat
  • 16.10.09    
  • 04:36   

Dieses Spiel zu kaufen ist ein MUSS. Nur schade das Samorost 1 nicht mit darin enthalten ist, wovon ja anfangs die Rede war. Dennoch freu ich mich riesig auf Machinarium. Die Demo war schon richtig schick. Kanns kaum erwarten die Box endlich in meinen Händen zu halten ^^

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.