Daedalic, Deck13 und KingArt diskutieren über die Zukunft des Adventures

Daedalic, Deck13 und KingArt diskutieren über die Zukunft des Adventures

  • 08.04.2010   |  
  • 16:00   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Wie jedes Jahr bietet die Entwicklerkonferenz Quo Vadis auch diesmal wieder einige Vorträge aus den Bereichen "Adventures" und "interaktives Storytelling" an. Am 28. April finden im Berlin Congress Center am Alexanderplatz u.a. die Vorträge "Arbeit an Computerspiele-Storys" von Falko Löffler (u.a. Ankh, Haunted) und "Potenziale des Interactive Storytelling" von Prof.-Dr. Linda Breitlauch von der Media Design Hochschule statt. Ab 16:30 diskutieren dann schließlich die Firmen Daedalic (The Whispered World), Deck13 (Haunted) und KingArt (Book of unwritten Tales) gemeinsam mit André Peschke von krawall.de über das Thema "Adventure 2.0 - Was erwartet uns in der Zukunft?".

Das vollständige Programm gibt es auf der offiziellen Homepage.

Benutzer-Kommentare

was sucht Ihr eigentlich im Adventure Treff?

Die suchen einfach Streit und der Grund ist austauschbar. Möglicherweise sollten anonyme User einfach eine Rechenaufgabe lösen, die ständig per Zufallsgenerator aktualisiert wird oder wahlweise zwei Fragen zu dem jeweiligen Artikel beantworten.
realchris
  • 11.04.10    
  • 18:34   

was sucht Ihr eigentlich im Adventure Treff?

Die suchen einfach Streit und der Grund ist austauschbar. Möglicherweise sollten anonyme User einfach eine Rechenaufgabe lösen, die ständig per Zufallsgenerator aktualisiert wird oder wahlweise zwei Fragen zu dem jeweiligen Artikel beantworten.

 
Juhu...und wieder wurde ein Thema erfolgreich durch die Trolle gesprengt!
Ist das nur meine nostalgisch verschwommene Erinnerung, oder war der AdventureTreff vor einigen Jahren noch freundlicher untereinander?

@Admins: Könnt Ihr nicht einfach mal die Anonyme Posting Möglichkeit abschalten?

@Anglizismen Nörgler: was sucht Ihr eigentlich im Adventure Treff? willkommen in der Nachkriegswelt...get a life!
Fugu
  • 11.04.10    
  • 15:17   

Juhu...und wieder wurde ein Thema erfolgreich durch die Trolle gesprengt!
Ist das nur meine nostalgisch verschwommene Erinnerung, oder war der AdventureTreff vor einigen Jahren noch freundlicher untereinander?

@Admins: Könnt Ihr nicht einfach mal die Anonyme Posting Möglichkeit abschalten?

@Anglizismen Nörgler: was sucht Ihr eigentlich im Adventure Treff? willkommen in der Nachkriegswelt...get a life!

 
Tippfehler

Nix da, keine faulen Ausreden, da muss man dann auch zu stehen. :wink: Schau', wo das E liegt und wo das Ä.

@Kommentare: Worüber soll man denn auch sonst sülzen? Über Interactive Storytelling? Dafür sind Conventions in der City da, okay, wo die Masters ihr Meeting abhalten.

@@: Das wird hier auch häufig benutzt ...
Adven
  • 10.04.10    
  • 13:50   

Tippfehler

Nix da, keine faulen Ausreden, da muss man dann auch zu stehen. :wink: Schau', wo das E liegt und wo das Ä.

@Kommentare: Worüber soll man denn auch sonst sülzen? Über Interactive Storytelling? Dafür sind Conventions in der City da, okay, wo die Masters ihr Meeting abhalten.

@@: Das wird hier auch häufig benutzt ...

 
@Falscher Name: Was erwartest du denn von einer Kommentarfunktion? Für sowas ist das Forum da! Und diese negative Stimmung findet man nur dort (also hier), wo anonyme Nutzer andere beschimpfen. Im Forum des AT gibt es diesen rauhen Ton nicht.

@Ich mal: Ich hab weder Venetica noch Dragon Age gespielt. Das Zitat, dass du hier aufführst, ist nicht von mir.
Lebostein
  • 09.04.10    
  • 22:54   

@Falscher Name: Was erwartest du denn von einer Kommentarfunktion? Für sowas ist das Forum da! Und diese negative Stimmung findet man nur dort (also hier), wo anonyme Nutzer andere beschimpfen. Im Forum des AT gibt es diesen rauhen Ton nicht.

@Ich mal: Ich hab weder Venetica noch Dragon Age gespielt. Das Zitat, dass du hier aufführst, ist nicht von mir.

 
Ist schon witzig hier. Die Kommentare machen immer wieder Spaß. Wurde das Thema Trolle eigentlich schon mal wissenschaftlich (psychologisch) untersucht?

An Würg'n'Roll: Glaubst du ernsthaft, dass Beschimpfungen und Beleidigungen mehr wert sind als ein Kommentar, der nicht unbedingt direkt was mit dem Thema zu tun hat?
Lebostein
  • 09.04.10    
  • 22:46   

Ist schon witzig hier. Die Kommentare machen immer wieder Spaß. Wurde das Thema Trolle eigentlich schon mal wissenschaftlich (psychologisch) untersucht?

An Würg'n'Roll: Glaubst du ernsthaft, dass Beschimpfungen und Beleidigungen mehr wert sind als ein Kommentar, der nicht unbedingt direkt was mit dem Thema zu tun hat?

 
Das war aber doch jetzt ein Troll oder die Forenmöwe? *guckverwirrt*
2685
  • 09.04.10    
  • 19:51   

Das war aber doch jetzt ein Troll oder die Forenmöwe? *guckverwirrt*

 
Von der Übernahme des Adventure--Bereiches durch die Jan-Familie, über hinrwichsendes Denglisch bis zum Währen der Anfänge. Ich weiß, warum ich mir diese Kommentare doch immer wieder antue. Mir sind die Tränen gekommen vor Lachen. Das war der beste Einstig ins WE seid langem!
Zur Entwicklerkonferenz habe ich nix nothing rien niente zu sagen und deswegen trolle ich mich.
Schönes WE allen!
Möwe
  • 09.04.10    
  • 19:28   

Von der Übernahme des Adventure--Bereiches durch die Jan-Familie, über hinrwichsendes Denglisch bis zum Währen der Anfänge. Ich weiß, warum ich mir diese Kommentare doch immer wieder antue. Mir sind die Tränen gekommen vor Lachen. Das war der beste Einstig ins WE seid langem!
Zur Entwicklerkonferenz habe ich nix nothing rien niente zu sagen und deswegen trolle ich mich.
Schönes WE allen!

 
> weil die Initialen von Kongress Zentrum ein No-GO Wink sind

Na ja OK, das ist zugegebenermaßen etwas unglücklich hier... )


> Soviel zum Deutsch.

Jajaaa, daß man in einem Internet-Forum keinen Tippfehler machen darf hat ja auch niemand behauptet. Die würden auf Denglisch aber genauso passieren. )
8831
  • 09.04.10    
  • 17:10   

> weil die Initialen von Kongress Zentrum ein No-GO Wink sind

Na ja OK, das ist zugegebenermaßen etwas unglücklich hier... )


> Soviel zum Deutsch.

Jajaaa, daß man in einem Internet-Forum keinen Tippfehler machen darf hat ja auch niemand behauptet. Die würden auf Denglisch aber genauso passieren. )

 
Es musste beim ICC auf's englische zurückgergriffen werden weil die Initialen von Kongress Zentrum ein No-GO -) sind.
4711
  • 09.04.10    
  • 16:38   

Es musste beim ICC auf's englische zurückgergriffen werden weil die Initialen von Kongress Zentrum ein No-GO -) sind.

 
Wehret den Anfängen, wenn schon. Soviel zum Deutsch.
Adven
  • 09.04.10    
  • 16:18   

Wehret den Anfängen, wenn schon. Soviel zum Deutsch.

 
> das ICC heisst schon seit 30 Jahren so

Tja, da hat die Denglisch-Seuche dann wohl langsam aber sicher begonnen sich auszubreiten. Besser man hätte das mal gleich im Keim erstickt. Währet den Anfängen! )
8831
  • 09.04.10    
  • 16:09   

> das ICC heisst schon seit 30 Jahren so

Tja, da hat die Denglisch-Seuche dann wohl langsam aber sicher begonnen sich auszubreiten. Besser man hätte das mal gleich im Keim erstickt. Währet den Anfängen! )

 
Bin zwar auch kein Freund der übertriebenen Anwendung von Anglizismen aber sich darüber zu beschweren das es JEZTZ Congres Centrum heisst geht doch ein bischen weit. So neu sind die englischen Begriffe nun auch nicht, das ICC heisst schon seit 30 Jahren so.

Im Tagesprogramm steht übigends nichts von Jan Klose: http://www.die-entwicklerkonferenz.de/speech_view.php?pid=32&TB
4711
  • 09.04.10    
  • 15:47   

Bin zwar auch kein Freund der übertriebenen Anwendung von Anglizismen aber sich darüber zu beschweren das es JEZTZ Congres Centrum heisst geht doch ein bischen weit. So neu sind die englischen Begriffe nun auch nicht, das ICC heisst schon seit 30 Jahren so.

Im Tagesprogramm steht übigends nichts von Jan Klose: http://www.die-entwicklerkonferenz.de/speech_view.php?pid=32&TB

 
@5862

Ich bins defintiv nicht! Ich verwende keine Wörter wie Hirnwichser . Aber, Du darfst gerne beim Treff die IP überprüfen lassen und Dich dann bei mir entschuldigen.

In diesem Sinne
realchris
  • 09.04.10    
  • 15:29   

@5862

Ich bins defintiv nicht! Ich verwende keine Wörter wie Hirnwichser . Aber, Du darfst gerne beim Treff die IP überprüfen lassen und Dich dann bei mir entschuldigen.

In diesem Sinne

 
> Ich würd mir als Berliner jedenfalls unendlich dusselig vorkommen wenn ich zum Taxifahrer sagen müßte: Zum Börlin Congress Center bitte

Da die Berliner Taxifahrer kein Deutsch können, muss man sowieso auf Zeichensprache zurückgreifen. )
Falko
  • 09.04.10    
  • 15:15   

> Ich würd mir als Berliner jedenfalls unendlich dusselig vorkommen wenn ich zum Taxifahrer sagen müßte: Zum Börlin Congress Center bitte

Da die Berliner Taxifahrer kein Deutsch können, muss man sowieso auf Zeichensprache zurückgreifen. )

 
> schließlich werden solche Kongresszentren auch für internationales Publikum verwendet

Und das internationale Publikum findet diese Einrichtung dann nicht auf der Stadtkarte, oder fühlt sich nicht Willkommen, wenn eine öffentliche deutsche Einrichtung einen deutschen Namen hat? Aha. Ich würd mir als Berliner jedenfalls unendlich dusselig vorkommen wenn ich zum Taxifahrer sagen müßte: Zum Börlin Congress Center bitte )
8831
  • 09.04.10    
  • 15:03   

> schließlich werden solche Kongresszentren auch für internationales Publikum verwendet

Und das internationale Publikum findet diese Einrichtung dann nicht auf der Stadtkarte, oder fühlt sich nicht Willkommen, wenn eine öffentliche deutsche Einrichtung einen deutschen Namen hat? Aha. Ich würd mir als Berliner jedenfalls unendlich dusselig vorkommen wenn ich zum Taxifahrer sagen müßte: Zum Börlin Congress Center bitte )

 
dann verziet euch doch wenns euch nicht passt, hauptsache mal wieder mekkern können oder was?
wir habenn jedenfals unseren spaß hier und denn lassen wir uns von euch nicht verbiten. ausserdem ist das gar nicht so schlimm hier da gibt es wesentlich schlimmere saiten im www.
und die fürung des at findets wohl auch nicht so schlimm wie ihr sonst hätten die schon was unternomen.

also, macht euch mal locker, alles easy :-D
It´s not a troll
  • 09.04.10    
  • 12:27   

dann verziet euch doch wenns euch nicht passt, hauptsache mal wieder mekkern können oder was?
wir habenn jedenfals unseren spaß hier und denn lassen wir uns von euch nicht verbiten. ausserdem ist das gar nicht so schlimm hier da gibt es wesentlich schlimmere saiten im www.
und die fürung des at findets wohl auch nicht so schlimm wie ihr sonst hätten die schon was unternomen.

also, macht euch mal locker, alles easy :-D

 
Dem letzten Kommentar kann ich mich zu 100 Prozent anschließen.
Was hier in dem Kommentarbereich abgeht ist echt nicht mehr mit anzusehen.
Pausenlose Beleidigungen und Trollbeiträge, das macht echt keinen Spaß mehr.
Steffen
  • 09.04.10    
  • 12:23   

Dem letzten Kommentar kann ich mich zu 100 Prozent anschließen.
Was hier in dem Kommentarbereich abgeht ist echt nicht mehr mit anzusehen.
Pausenlose Beleidigungen und Trollbeiträge, das macht echt keinen Spaß mehr.

 
Wenn ich mir diese Kommentare so durchlese, verliere ich jede Lust weiterhin die Seite zu besuchen.

@Redaktion: Last euch etwas einfallen, wie ihr den Umgang und die Stimmung in der Community wieder in den Griff bekommt oder ich bin weg. Meinungsfreiheit (und -vielfalt) schön und gut. Aber wenn die Gosse, in der man die Perlen suchen muss, jeden Monat größer wird, muss man eingreifen.


Falscher Name
  • 09.04.10    
  • 11:27   

Wenn ich mir diese Kommentare so durchlese, verliere ich jede Lust weiterhin die Seite zu besuchen.

@Redaktion: Last euch etwas einfallen, wie ihr den Umgang und die Stimmung in der Community wieder in den Griff bekommt oder ich bin weg. Meinungsfreiheit (und -vielfalt) schön und gut. Aber wenn die Gosse, in der man die Perlen suchen muss, jeden Monat größer wird, muss man eingreifen.


 
Und warum bsp so Sachen wie ein Kongresszentrum mitten im Herzen der deutschen Hauptstadt jetzt Congress Center heißen müssen erschließt sich mir eben nicht, da bin ich wohl irgendwie zu altmodisch.

Na das ist aber doch schon eher verständlich, schließlich werden solche Kongresszentren auch für internationales Publikum verwendet, denn da finden nicht nur Tagung des Dackelzüchterverbands statt.

Ob's hätte sein müssen, ist 'ne andere Frage, aber nachvollziehen kann man's schon.

Um nicht gänzlich vom Thema abzukommen, es ist doch auch interessant, dass die oben genannten Firmen englische Namen tragen und auch die Spiele englische Titel.
Adven
  • 09.04.10    
  • 11:18   

Und warum bsp so Sachen wie ein Kongresszentrum mitten im Herzen der deutschen Hauptstadt jetzt Congress Center heißen müssen erschließt sich mir eben nicht, da bin ich wohl irgendwie zu altmodisch.

Na das ist aber doch schon eher verständlich, schließlich werden solche Kongresszentren auch für internationales Publikum verwendet, denn da finden nicht nur Tagung des Dackelzüchterverbands statt.

Ob's hätte sein müssen, ist 'ne andere Frage, aber nachvollziehen kann man's schon.

Um nicht gänzlich vom Thema abzukommen, es ist doch auch interessant, dass die oben genannten Firmen englische Namen tragen und auch die Spiele englische Titel.

 
@Lebostein

Aus dem Forum ein Zitat von Dir:

Wem Venetica gefallen hat, und wer mit RPG's etwas anfangen kann, dem kann ich als Steigerung Dragon Age wärmstens empfehlen. Die Geschichte im Herr der Ringe Stil ist super erzählt mit toller Amosphäre und dichter Storytiefe. Interessant auch das die Dialoge und Entscheidungen die man fällt zum Te...

Storytiefe!!! Kein weiterer Kommentar
Ich mal
  • 09.04.10    
  • 10:40   

@Lebostein

Aus dem Forum ein Zitat von Dir:

Wem Venetica gefallen hat, und wer mit RPG's etwas anfangen kann, dem kann ich als Steigerung Dragon Age wärmstens empfehlen. Die Geschichte im Herr der Ringe Stil ist super erzählt mit toller Amosphäre und dichter Storytiefe. Interessant auch das die Dialoge und Entscheidungen die man fällt zum Te...

Storytiefe!!! Kein weiterer Kommentar

 
Du wirst es nicht glauben, aber ich schau mir als Deutschliebhaber auch öfters Filme im Originalton Englisch an, und ich kann die Sprache wirklich recht gut. Ich hab also im Prinzip überhaupt nichts gegen Englisch an sich, und LOL ist im lockeren Internet-Plausch eben eine sehr gängige Abkürzung. Ich würde das jetzt aber trotzdem nicht in einem Offiziellen deutschsprachigen Vortrag verwenden. )

Und warum bsp so Sachen wie ein Kongresszentrum mitten im Herzen der deutschen Hauptstadt jetzt Congress Center heißen müssen erschließt sich mir eben nicht, da bin ich wohl irgendwie zu altmodisch. :roll:
8831
  • 09.04.10    
  • 04:50   

Du wirst es nicht glauben, aber ich schau mir als Deutschliebhaber auch öfters Filme im Originalton Englisch an, und ich kann die Sprache wirklich recht gut. Ich hab also im Prinzip überhaupt nichts gegen Englisch an sich, und LOL ist im lockeren Internet-Plausch eben eine sehr gängige Abkürzung. Ich würde das jetzt aber trotzdem nicht in einem Offiziellen deutschsprachigen Vortrag verwenden. )

Und warum bsp so Sachen wie ein Kongresszentrum mitten im Herzen der deutschen Hauptstadt jetzt Congress Center heißen müssen erschließt sich mir eben nicht, da bin ich wohl irgendwie zu altmodisch. :roll:

 
Deutschliebhaber die lol benutzen, jetzt habe ich alles gesehen (oder gelesen). :wink:

Vielleicht sollten wir hier eine Sammelbüchse einführen und für jeden zu unrecht benutzen Anglizismus einen Cent an den Verein für Sprachpflege e.V. spenden.
Shard of Truth
  • 09.04.10    
  • 04:09   

Deutschliebhaber die lol benutzen, jetzt habe ich alles gesehen (oder gelesen). :wink:

Vielleicht sollten wir hier eine Sammelbüchse einführen und für jeden zu unrecht benutzen Anglizismus einen Cent an den Verein für Sprachpflege e.V. spenden.

 
Stimme mit Lebostein etc. überein. :-) Vor kurzem habe ich sogar in einer deutschen (!) Publikation ein Goethe- Zitat auf englisch lesen müssen. :P
Stef
  • 09.04.10    
  • 03:06   

Stimme mit Lebostein etc. überein. :-) Vor kurzem habe ich sogar in einer deutschen (!) Publikation ein Goethe- Zitat auf englisch lesen müssen. :P

 
> Pendant wirklich deutsch?

LOL, daß der Einwand kommt wußte ich, gerade deswegen hab ich's so gelassen. )

Das ist aber auch schon seit Ewigkeiten eingedeutscht...
8831
  • 09.04.10    
  • 02:03   

> Pendant wirklich deutsch?

LOL, daß der Einwand kommt wußte ich, gerade deswegen hab ich's so gelassen. )

Das ist aber auch schon seit Ewigkeiten eingedeutscht...

 
Achja, es geht überhaupt nicht darum Wörter deutschen Ursprungs zu benutzen, sondern darum Wörter aus dem allgemein üblichen Sprachschatz. Ja, dessen Umfang ist fließend, blablabla, aber man muss jetzt ja nicht jeden Scheiß in den deutschen Sprachschatz übernehmen, nur weil jemand zu faul ist 3 Sekunden nachzudenken um den üblichen Begriff zu nutzen. Wenn jemand den ganzen Tag beruflich Russisch spricht, wird er im Gespräch mit mir sicherlich nicht aus purer Faulheit den russischen Begriff nutzen. Spricht er beruflich viel Englisch, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er den englischen Begriff nutzt, weil ich es verstehe und es eben derjenige ist, der ihm gerade einfällt. Macht es nicht besser.
Rolling
  • 09.04.10    
  • 02:01   

Achja, es geht überhaupt nicht darum Wörter deutschen Ursprungs zu benutzen, sondern darum Wörter aus dem allgemein üblichen Sprachschatz. Ja, dessen Umfang ist fließend, blablabla, aber man muss jetzt ja nicht jeden Scheiß in den deutschen Sprachschatz übernehmen, nur weil jemand zu faul ist 3 Sekunden nachzudenken um den üblichen Begriff zu nutzen. Wenn jemand den ganzen Tag beruflich Russisch spricht, wird er im Gespräch mit mir sicherlich nicht aus purer Faulheit den russischen Begriff nutzen. Spricht er beruflich viel Englisch, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er den englischen Begriff nutzt, weil ich es verstehe und es eben derjenige ist, der ihm gerade einfällt. Macht es nicht besser.

 
bornierte, penetrante Falschparker-Aufschreiber-Scheiße

Krass, kein Nazivergleich, ich fasse es nicht! Nichtsdestrotz geht mir deine vollkommen überzogene Reaktion viel mehr auf den Sack als alle Deutschwichserei auf der Welt. Jemand der wegen solcher Nichtigkeiten so überreagiert sollte einfach mal die eigene Fresse halten, bevor er anderen Menschen Kleinlichkeit vorwirft.
Rolling
  • 09.04.10    
  • 01:56   

bornierte, penetrante Falschparker-Aufschreiber-Scheiße

Krass, kein Nazivergleich, ich fasse es nicht! Nichtsdestrotz geht mir deine vollkommen überzogene Reaktion viel mehr auf den Sack als alle Deutschwichserei auf der Welt. Jemand der wegen solcher Nichtigkeiten so überreagiert sollte einfach mal die eigene Fresse halten, bevor er anderen Menschen Kleinlichkeit vorwirft.

 
Pendant wirklich deutsch? Hätte man mit Entsprechung verhindern können ... :wink:
Adven
  • 09.04.10    
  • 01:49   

Pendant wirklich deutsch? Hätte man mit Entsprechung verhindern können ... :wink:

 
Naja, aber man kann's auch echt übertreiben. Man muss deswegen zwar nicht ausfallend werden, aber manches geht deutlich in Richtung Lächerlichkeit, was die Denglishen so anstellen.

Wobei nebenbei bemerkt, Quo Vadis auch nicht gerade Deutsch ist.

Weiß nicht recht, was ich von solch einer Veranstaltung halten soll, da labern vermutlich irgendwelche Vollprofis um die Wette, einer klüger als der andere, und trotzdem sind hinterher alle genauso schlau wie zuvor. Ladet doch noch Peter Molyneux ein, der kann mit seiner Weisheit bestimmt auch noch ein paar Leutchen erhellen. :wink:

(Jetzt mal extrem negativ bewertet.)
Adven
  • 09.04.10    
  • 01:48   

Naja, aber man kann's auch echt übertreiben. Man muss deswegen zwar nicht ausfallend werden, aber manches geht deutlich in Richtung Lächerlichkeit, was die Denglishen so anstellen.

Wobei nebenbei bemerkt, Quo Vadis auch nicht gerade Deutsch ist.

Weiß nicht recht, was ich von solch einer Veranstaltung halten soll, da labern vermutlich irgendwelche Vollprofis um die Wette, einer klüger als der andere, und trotzdem sind hinterher alle genauso schlau wie zuvor. Ladet doch noch Peter Molyneux ein, der kann mit seiner Weisheit bestimmt auch noch ein paar Leutchen erhellen. :wink:

(Jetzt mal extrem negativ bewertet.)

 
> daß die meisten Leute, die Denglisch benutzen oder toll finden,
> in Wirklichkeit kein Englisch (und oft auch kein Deutsch) können.

Genau so ist das nämlich.

Außerdem sagt ja niemand was dagegen daß gewisse englische Wortneuschöpfungen eingedeutscht werden. Es geht nur um völlig vermeidbare Anglizismen für die es ein adäquates deutsches Pendant gibt. Denn sowas ist einfach nur seltendämlich.
8831
  • 09.04.10    
  • 01:46   

> daß die meisten Leute, die Denglisch benutzen oder toll finden,
> in Wirklichkeit kein Englisch (und oft auch kein Deutsch) können.

Genau so ist das nämlich.

Außerdem sagt ja niemand was dagegen daß gewisse englische Wortneuschöpfungen eingedeutscht werden. Es geht nur um völlig vermeidbare Anglizismen für die es ein adäquates deutsches Pendant gibt. Denn sowas ist einfach nur seltendämlich.

 
Tja der Nutzer mit der für ihn passenden Bezeichnung Würg'n'Roll ist mal wieder ein klassische Beleg für die Tatsache, daß die meisten Leute, die Denglisch benutzen oder toll finden, in Wirklichkeit kein Englisch (und oft auch kein Deutsch) können. Als exemplarische Beispiele (aber sein ganzer Text ist voll davon) seien hier nur die Falschübersetzung von Webcam und bannen erwähnt, das sehr wohl ein deutsches und nicht nur englisches Wort ist.

Das und die zahlreichen Beleidigungen und simple Schreibweise spricht leider für eine geringe Bildung und primitive Denkweise des Nutzers.
Tja, Pisa läßt grüßen!

Jupp
  • 09.04.10    
  • 00:47   

Tja der Nutzer mit der für ihn passenden Bezeichnung Würg'n'Roll ist mal wieder ein klassische Beleg für die Tatsache, daß die meisten Leute, die Denglisch benutzen oder toll finden, in Wirklichkeit kein Englisch (und oft auch kein Deutsch) können. Als exemplarische Beispiele (aber sein ganzer Text ist voll davon) seien hier nur die Falschübersetzung von Webcam und bannen erwähnt, das sehr wohl ein deutsches und nicht nur englisches Wort ist.

Das und die zahlreichen Beleidigungen und simple Schreibweise spricht leider für eine geringe Bildung und primitive Denkweise des Nutzers.
Tja, Pisa läßt grüßen!

 
> Ne ne, die werden sich alle in der
> Öffentlichkeit schön loben - schlecht
> übereinander sprechen machen sie lieber
> anonym, mit falschem namen in foren.

Nein!

Leute mit falschen Namen in Foren sind oft auch nur paranoide, selbstsüchtige Idioten, nennen sich realchris oder 2685 und verbreiten dumme Verschwörungstheorien!
5862
  • 09.04.10    
  • 00:40   

> Ne ne, die werden sich alle in der
> Öffentlichkeit schön loben - schlecht
> übereinander sprechen machen sie lieber
> anonym, mit falschem namen in foren.

Nein!

Leute mit falschen Namen in Foren sind oft auch nur paranoide, selbstsüchtige Idioten, nennen sich realchris oder 2685 und verbreiten dumme Verschwörungstheorien!

 
@ AT:
Vieles spricht dafür, diese ultranervigen Sprachreinhaltungsfanatiker jetzt mal zu den Trollen zu zählen und sie, soweit sie angemeldete Forumsmitglieder sind, mit allen IP-Adressen zu bannen (Übersetzung für Dummköpfe und Lebosteins --> 'auszusperren').

Die ganze bornierte, penetrante Falschparker-Aufschreiber-Scheiße dieser Leute ist mittlerweile wirklich nicht mehr zu ertragen. Zumal sie grundsätzlich dermaßen OFF TOPIC (--> 'am Thema vobei') ist, dass man kaum Worte findet. Ein Nicht zum Thema am Anfang des Posts (--> 'Beitrags') macht das nicht besser im Gegenteil. Ein Grund mehr GEGEN solchen Hirnwichs (--> 'Hirnwichs'). Ich sehe keinen Grund, warum eine ganze Kommentaröffentlichkeit diesen Scwachsinn noch länger ertragen müßte.

Ich ermutige die betreffenden Personen, deutscherhaltende Sprachblogs zu gründen oder - falls ihnen das (intellektuell oder anderweitig) nicht möglich oder öffentlich zu wenig auffällig ist - an einem gut einsehbaren Platz in ihrer Heimatstadt vor einer Webcam (-->Netzbildaufzeichnungsgerät) auf ein deutsches Wörterbuch ihrer Wahl zu onanieren ( --> 'wichsen'.)

Haltet, mit Verlaub, endlich eure dummen Fressen, Ihr --> Idioten. (Selbst nachschlagen, Loser.)
Sterbt einen schmerzhaften Tod. Oder meinetwegen auch einen schmerzlosen.

Würg'n'Roll
  • 09.04.10    
  • 00:32   

@ AT:
Vieles spricht dafür, diese ultranervigen Sprachreinhaltungsfanatiker jetzt mal zu den Trollen zu zählen und sie, soweit sie angemeldete Forumsmitglieder sind, mit allen IP-Adressen zu bannen (Übersetzung für Dummköpfe und Lebosteins --> 'auszusperren').

Die ganze bornierte, penetrante Falschparker-Aufschreiber-Scheiße dieser Leute ist mittlerweile wirklich nicht mehr zu ertragen. Zumal sie grundsätzlich dermaßen OFF TOPIC (--> 'am Thema vobei') ist, dass man kaum Worte findet. Ein Nicht zum Thema am Anfang des Posts (--> 'Beitrags') macht das nicht besser im Gegenteil. Ein Grund mehr GEGEN solchen Hirnwichs (--> 'Hirnwichs'). Ich sehe keinen Grund, warum eine ganze Kommentaröffentlichkeit diesen Scwachsinn noch länger ertragen müßte.

Ich ermutige die betreffenden Personen, deutscherhaltende Sprachblogs zu gründen oder - falls ihnen das (intellektuell oder anderweitig) nicht möglich oder öffentlich zu wenig auffällig ist - an einem gut einsehbaren Platz in ihrer Heimatstadt vor einer Webcam (-->Netzbildaufzeichnungsgerät) auf ein deutsches Wörterbuch ihrer Wahl zu onanieren ( --> 'wichsen'.)

Haltet, mit Verlaub, endlich eure dummen Fressen, Ihr --> Idioten. (Selbst nachschlagen, Loser.)
Sterbt einen schmerzhaften Tod. Oder meinetwegen auch einen schmerzlosen.

 
Mir gings da auch so. Bei manchen Vortragtiteln habe ich mich echt gefragt, ob das die Referenten nicht gleich auf Englisch sprechen...
Ulrich
  • 09.04.10    
  • 00:09   

Mir gings da auch so. Bei manchen Vortragtiteln habe ich mich echt gefragt, ob das die Referenten nicht gleich auf Englisch sprechen...

 
Aprospos Deutsch: Die deutsche Sprachausgaben von DarkFall Lost Souls ist das ätzendste, was ich je gehört habe. Mehr an der eigentlichen Atmosphäre des Spiels kann man nicht vorbeischießen. Das Spiel selbst ist total geil, Atmosphäre, Rätsel, schon lange nichts so gutes mehr gehabt!
0815
  • 08.04.10    
  • 23:45   

Aprospos Deutsch: Die deutsche Sprachausgaben von DarkFall Lost Souls ist das ätzendste, was ich je gehört habe. Mehr an der eigentlichen Atmosphäre des Spiels kann man nicht vorbeischießen. Das Spiel selbst ist total geil, Atmosphäre, Rätsel, schon lange nichts so gutes mehr gehabt!

 
@Lebostein

Also ich geb dir da vollkommen Recht, mich kotzt das auch total an. Die deutsche Sprache geht halt komplett den Bach runter, wegen dieser ganzen Typen die es offenbar mega-cool finden mit möglichst vielen Anglizismen um sich zu werfen. Na ja, zum Glück müssen das Goethe, Schiller, Lessing etc nicht mehr miterleben.

Aber schließlich findet die Veranstaltung ja auch im Berlin Congress Center am Alexander Place statt... Gute Nacht Deutschland! )
8831
  • 08.04.10    
  • 23:21   

@Lebostein

Also ich geb dir da vollkommen Recht, mich kotzt das auch total an. Die deutsche Sprache geht halt komplett den Bach runter, wegen dieser ganzen Typen die es offenbar mega-cool finden mit möglichst vielen Anglizismen um sich zu werfen. Na ja, zum Glück müssen das Goethe, Schiller, Lessing etc nicht mehr miterleben.

Aber schließlich findet die Veranstaltung ja auch im Berlin Congress Center am Alexander Place statt... Gute Nacht Deutschland! )

 
------- Nicht zum Thema:

Das ist mal wieder so ne richtig widerliche Seite, die vor Wichtigtuerei mit denglischen Wortschöpfungen nur so strotzt. Ich frag mich, wen man damit beeindrucken will. Tschuldigung dass ich wieder damit anfange, aber so was macht mich immer sehr traurig und wütend. Wer denkt sich denn so einen sprachlichen Käse aus? Deutsche Gamestage - also mal ehrlich. Storytelling - früher wurden noch Geschichten erzählt. Der Kernpunkt der Venture Lounge ist die Vorstellung der unterschiedlichen Projekte im Match Making - was? Chris Taylor hält Eröffnungs-Keynote - ich glaube fast, die Leute kennen die deutschen Wörter bestimmter Dinge gar nicht mehr... Next Generation - von Retail zu Free-to-Play MMOG - man kann an den Wörtern von und zu gerade noch so erkennen, dass dies ein deutscher Vortrag ist. Wenigsten heißt der Preis noch Deutscher Computerspielpreis und nicht German Games Award . Welch ein Lichtblick!

So, das musste raus (wahrscheinlich werden jetzt wieder alle auf mich eindreschen). Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Wahrscheinlich spricht man in dieser Sparte einfach so. Zum Glück gehöre ich nicht dazu.

------- Zurück zum Thema
Lebostein
  • 08.04.10    
  • 22:43   

------- Nicht zum Thema:

Das ist mal wieder so ne richtig widerliche Seite, die vor Wichtigtuerei mit denglischen Wortschöpfungen nur so strotzt. Ich frag mich, wen man damit beeindrucken will. Tschuldigung dass ich wieder damit anfange, aber so was macht mich immer sehr traurig und wütend. Wer denkt sich denn so einen sprachlichen Käse aus? Deutsche Gamestage - also mal ehrlich. Storytelling - früher wurden noch Geschichten erzählt. Der Kernpunkt der Venture Lounge ist die Vorstellung der unterschiedlichen Projekte im Match Making - was? Chris Taylor hält Eröffnungs-Keynote - ich glaube fast, die Leute kennen die deutschen Wörter bestimmter Dinge gar nicht mehr... Next Generation - von Retail zu Free-to-Play MMOG - man kann an den Wörtern von und zu gerade noch so erkennen, dass dies ein deutscher Vortrag ist. Wenigsten heißt der Preis noch Deutscher Computerspielpreis und nicht German Games Award . Welch ein Lichtblick!

So, das musste raus (wahrscheinlich werden jetzt wieder alle auf mich eindreschen). Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Wahrscheinlich spricht man in dieser Sparte einfach so. Zum Glück gehöre ich nicht dazu.

------- Zurück zum Thema

 
Ne ne, die werden sich alle in der Öffentlichkeit schön loben - schlecht übereinander sprechen machen sie lieber anonym, mit falschem namen in foren.
2685
  • 08.04.10    
  • 21:24   

Ne ne, die werden sich alle in der Öffentlichkeit schön loben - schlecht übereinander sprechen machen sie lieber anonym, mit falschem namen in foren.

 
Zumal auf der Quo Vadis in der Regel kein Publikum ist. Wäre also recht nutzlos, das als Werbeveranstaltung zu missbrauchen - und das letzte Mal, als ich dabei war, ist das auch nicht passiert.

> Ist das eigentlich eine Jan -Verschwörung in
> der Adventure-Branche, oder was?

Ja.
DasJan
  • 08.04.10    
  • 21:05   

Zumal auf der Quo Vadis in der Regel kein Publikum ist. Wäre also recht nutzlos, das als Werbeveranstaltung zu missbrauchen - und das letzte Mal, als ich dabei war, ist das auch nicht passiert.

> Ist das eigentlich eine Jan -Verschwörung in
> der Adventure-Branche, oder was?

Ja.

 
Ich freue mich auf Andre Peschke vs. Jan Theysen. Der hat BOUT doch als einziger Tester eine schlechte Note gegeben.

Wegen Konkurrenz : Die Quo Vadis ist eine Entwicklerkonferenz. Wenn du dir z.B. die GDC anschaust wirst du feststellen, dass auch da durchaus verschiedene Entwickler miteinander Diskutieren und auf der selben Bühne sitzen. Kein Unterschied.
2685
  • 08.04.10    
  • 20:48   

Ich freue mich auf Andre Peschke vs. Jan Theysen. Der hat BOUT doch als einziger Tester eine schlechte Note gegeben.

Wegen Konkurrenz : Die Quo Vadis ist eine Entwicklerkonferenz. Wenn du dir z.B. die GDC anschaust wirst du feststellen, dass auch da durchaus verschiedene Entwickler miteinander Diskutieren und auf der selben Bühne sitzen. Kein Unterschied.

 
Eine Firma lobt das Produkt eines Konkurrenten! Unfaßbar! Unglaublich!

... das Problem ist eher, dass sich die Anwesenden gegenseitig in die Tasche lügen werden - sagt ja schon das Thema mit der Zukunft des Adventures . Dabei arbeitet man so rückwärts gerichtet, wie man nur kann. Adventure 2.0? Wohl eher 0.2!
Schätze...
  • 08.04.10    
  • 20:27   

Eine Firma lobt das Produkt eines Konkurrenten! Unfaßbar! Unglaublich!

... das Problem ist eher, dass sich die Anwesenden gegenseitig in die Tasche lügen werden - sagt ja schon das Thema mit der Zukunft des Adventures . Dabei arbeitet man so rückwärts gerichtet, wie man nur kann. Adventure 2.0? Wohl eher 0.2!

 
> Jan Müller-Michaelis (Daedalic)
> Jan Klose (Deck 13)
> Jan Theysen (Kingart)

Ist das eigentlich eine Jan -Verschwörung in der Adventure-Branche, oder was? Dann gibt's da auch noch diesen Jan Schneider, der ständig über die anderen Jans berichtet. Irgendwas geht da nicht mit rechten Dingen zu... )
8831
  • 08.04.10    
  • 20:10   

> Jan Müller-Michaelis (Daedalic)
> Jan Klose (Deck 13)
> Jan Theysen (Kingart)

Ist das eigentlich eine Jan -Verschwörung in der Adventure-Branche, oder was? Dann gibt's da auch noch diesen Jan Schneider, der ständig über die anderen Jans berichtet. Irgendwas geht da nicht mit rechten Dingen zu... )

 
> Stell dir mal eine seriöse Veranstalltung vor (Siggraph oder E3)
> wo sich auf der Bühne zeitgleich und gemeinsam Mitarbeiter/Entwickler
> von ElectronicArts, XBox, Sony und Ubisoft umarmen und gegenseitig loben.

OH MEIN GOTT, man stelle sich das mal vor: Eine Firma lobt das Produkt eines Konkurrenten! Unfaßbar! Unglaublich! Wie kann man sowas nur machen? In höchstem Maße UNPROFESSIONELL! Sowas geht echt nur in Deutschland, was für eine verkackte Bananenrepublik! Kein Vergleich mit den hochprofessionellen Amis, die sich niemals zu sowas herablassen würden...
8831
  • 08.04.10    
  • 20:05   

> Stell dir mal eine seriöse Veranstalltung vor (Siggraph oder E3)
> wo sich auf der Bühne zeitgleich und gemeinsam Mitarbeiter/Entwickler
> von ElectronicArts, XBox, Sony und Ubisoft umarmen und gegenseitig loben.

OH MEIN GOTT, man stelle sich das mal vor: Eine Firma lobt das Produkt eines Konkurrenten! Unfaßbar! Unglaublich! Wie kann man sowas nur machen? In höchstem Maße UNPROFESSIONELL! Sowas geht echt nur in Deutschland, was für eine verkackte Bananenrepublik! Kein Vergleich mit den hochprofessionellen Amis, die sich niemals zu sowas herablassen würden...

 
ach du lieber...
Jan Müller-Michaelis (Daedalic)
Jan Klose (Deck 13)
Jan Theysen (Kingart)

passt auf - das ist eine orgiastische Selbstbeweihräucherung wo gleichzeitig 3 konkurrierenden Firmen teilnehmen (oder deren Mitarbeiter).
Das geht nur in Deutschland.
Stell dir mal eine seriöse Veranstalltung vor (Siggraph oder E3) wo sich auf der Bühne zeitgleich und gemeinsam Mitarbeiter/Entwickler von ElectronicArts, XBox, Sony und Ubisoft umarmen und gegenseitig loben. Schon bei diesem grotesken Gedanken dran fange ich an zu grinsen :)
jo & tschö!
Krawallus
  • 08.04.10    
  • 18:12   

ach du lieber...
Jan Müller-Michaelis (Daedalic)
Jan Klose (Deck 13)
Jan Theysen (Kingart)

passt auf - das ist eine orgiastische Selbstbeweihräucherung wo gleichzeitig 3 konkurrierenden Firmen teilnehmen (oder deren Mitarbeiter).
Das geht nur in Deutschland.
Stell dir mal eine seriöse Veranstalltung vor (Siggraph oder E3) wo sich auf der Bühne zeitgleich und gemeinsam Mitarbeiter/Entwickler von ElectronicArts, XBox, Sony und Ubisoft umarmen und gegenseitig loben. Schon bei diesem grotesken Gedanken dran fange ich an zu grinsen :)
jo & tschö!

 
Wer ist denn von den jeweiligen Firmen anwesend?
Hannibal
  • 08.04.10    
  • 16:57   

Wer ist denn von den jeweiligen Firmen anwesend?

 
Danke für den Hinweis, Herr Grünwald. In meinem Fall ist's aber ein Workshop, d.h. ich sitze nur da, gucke intelligent und lasse andere denken. ) Idee ist, beispielhaft an Story-Ideen für Spiele zu arbeiten, um die Abläufe zu zeigen - müssen nicht zwangsläufig Adventures sein. Jeder Teilnehmer kann Story-Ideen zur Diskussion stellen. Soll also ähnlich wie ein Kurzgeschichten-Workshop ablaufen.

Die Podiumsdiskussion verpasse ich leider. Hätte so was gern mal gehört. :D
Falko
  • 08.04.10    
  • 16:28   

Danke für den Hinweis, Herr Grünwald. In meinem Fall ist's aber ein Workshop, d.h. ich sitze nur da, gucke intelligent und lasse andere denken. ) Idee ist, beispielhaft an Story-Ideen für Spiele zu arbeiten, um die Abläufe zu zeigen - müssen nicht zwangsläufig Adventures sein. Jeder Teilnehmer kann Story-Ideen zur Diskussion stellen. Soll also ähnlich wie ein Kurzgeschichten-Workshop ablaufen.

Die Podiumsdiskussion verpasse ich leider. Hätte so was gern mal gehört. :D

 
Witzig. Wenn ich mir die Spiele von den drei Firman angucke, sollten sie nicht lieber über die Vergangenheit diskutieren? :D
2685
  • 08.04.10    
  • 16:22   

Witzig. Wenn ich mir die Spiele von den drei Firman angucke, sollten sie nicht lieber über die Vergangenheit diskutieren? :D

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.