Keine RUSH-Musik in Darkstar

Keine RUSH-Musik in Darkstar

  • 28.06.2010   |  
  • 13:08   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
In den letzten Monaten gab es bereits Gerüchte, dass die erneute Verzögerung des bereits 2009 freitg gestellten Darkstar auf denkbaren Rechteproblemen fußt. Dieses Gerücht wurde nun in einer offiziellen Pressemitteilung bestätigt: Darkstar wird ohne die geplante musikalische Untermalung der Musikband RUSH erscheinen.

Die Band hatte uns schon vor Jahren grünes Licht signalisiert, aber die Verhandlungen mit Universal haben uns nicht weiter gebracht (...) Sie wollen einfach zuviel Geld, mehr als wir während des Prozesses vereinbart hatten. Wir haben nun die schwierige Entscheidung getroffen, die Musik herauszunehmen und einen eigenen Soundtrack für Darkstar zu produzieren, damit wir veröffentlichen können (...) Über die Rechtefreigaben haben wir uns am wenigsten Gedanken gemacht, da uns über die Jahre immer wieder gesagt wurde, dass die Band hinter uns stünde.

Dies teilt Produzent Jeff Williams in der offiziellen Stellungnahme des Entwicklers Parallax Studios mit. Ein Release von Darkstar ist Ende 2010 für Steam und Anfang 2011 in Box über den Publisher Cosmi angekündigt.

Benutzer-Kommentare

naja, also offenbar hatten sie das wort von rush - und es ist ja auch nicht so, als hätte die band da gar keinen einfluß drauf - natürlich können die mit ihrem manager reden und druck machen etc.

ich denke, man hat sich einfach darauf verlassen, daß wenn die band einverstanden hat und das unterstützt, daß man dann schon eine einigung mit universal erzielen kann... und lag da wohl einfach falsch...
interrozitor
  • 28.06.10    
  • 20:12   

naja, also offenbar hatten sie das wort von rush - und es ist ja auch nicht so, als hätte die band da gar keinen einfluß drauf - natürlich können die mit ihrem manager reden und druck machen etc.

ich denke, man hat sich einfach darauf verlassen, daß wenn die band einverstanden hat und das unterstützt, daß man dann schon eine einigung mit universal erzielen kann... und lag da wohl einfach falsch...

 
>wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen
>dann hat das Plattenlabel das letzte
>Wort und führt die Verhandlungen.

Ich hab mich schon gewundert, warum RUSH die Nutzungsrechte nicht exklusiv an Universal abgetreten hat. Nun sieht man: Natürlich haben sie das getan. Möglich ist das andere aber natürlich auch, dann könnte RUSH durchaus frei und selbst entscheiden, welche Tracks im Spiel vorkommen. Es wäre nur für Universal ziemlich untypischen, sich nicht zumindest die Nutzungsrechte exklusiv zu sichern. Schon merkwürdig, dass man das vorher nicht final abgeprüft hat.
basti_arbeit
  • 28.06.10    
  • 18:30   

>wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen
>dann hat das Plattenlabel das letzte
>Wort und führt die Verhandlungen.

Ich hab mich schon gewundert, warum RUSH die Nutzungsrechte nicht exklusiv an Universal abgetreten hat. Nun sieht man: Natürlich haben sie das getan. Möglich ist das andere aber natürlich auch, dann könnte RUSH durchaus frei und selbst entscheiden, welche Tracks im Spiel vorkommen. Es wäre nur für Universal ziemlich untypischen, sich nicht zumindest die Nutzungsrechte exklusiv zu sichern. Schon merkwürdig, dass man das vorher nicht final abgeprüft hat.

 
> wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen
> dann hat das Plattenlabel das letzte
> Wort und führt die Verhandlungen.

Genau so ist es. Dass Rush nicht so einfach zu haben ist hätte den Darkstar-Machern von Anfang an klar sein müssen. Gerade wer selbst schöpferisch tätig ist, sollte sch schon im ureigensten Interesse mit der Materie auseinandersetzen
2806
  • 28.06.10    
  • 14:38   

> wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen
> dann hat das Plattenlabel das letzte
> Wort und führt die Verhandlungen.

Genau so ist es. Dass Rush nicht so einfach zu haben ist hätte den Darkstar-Machern von Anfang an klar sein müssen. Gerade wer selbst schöpferisch tätig ist, sollte sch schon im ureigensten Interesse mit der Materie auseinandersetzen

 
Die wollten nichts geschenkt haben sondern schon dafür bezahlen. Nur wollte Universal zu viel Geld aus der Sache rausholen - mehr als das Budget der Darkstar Macher hergab. Leider ist es so das man noch so gut mit der Band befreundet bzw. noch so viele Zusagen von ihnen bekommen kann...wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen dann hat das Plattenlabel das letzte Wort und führt die Verhandlungen. Mal eben ein gratis (bzw. recht günstiger) Freundschaftsdienst ist da nicht. Je nach Vertrag können die sogar festlegen das man für Autogramme Geld verlangen muss.
countjabberwock
  • 28.06.10    
  • 14:26   

Die wollten nichts geschenkt haben sondern schon dafür bezahlen. Nur wollte Universal zu viel Geld aus der Sache rausholen - mehr als das Budget der Darkstar Macher hergab. Leider ist es so das man noch so gut mit der Band befreundet bzw. noch so viele Zusagen von ihnen bekommen kann...wenn sie irgendwo unter Vertrag stehen dann hat das Plattenlabel das letzte Wort und führt die Verhandlungen. Mal eben ein gratis (bzw. recht günstiger) Freundschaftsdienst ist da nicht. Je nach Vertrag können die sogar festlegen das man für Autogramme Geld verlangen muss.

 
Oh je, zuerst Videos downgraden, jetzt die Musik ...

Werde mir trotzdem die Boxversion zulegen, gibts schon Preisvorstellungen :-) ?
mmge71
  • 28.06.10    
  • 14:12   

Oh je, zuerst Videos downgraden, jetzt die Musik ...

Werde mir trotzdem die Boxversion zulegen, gibts schon Preisvorstellungen :-) ?

 
Ganz schön naiv. Haben die ernsthaft geglaubt, Rush bzw. Universal als Wahrer der Verwertungsrechte hätten etwas zu verschenken?
2806
  • 28.06.10    
  • 14:04   

Ganz schön naiv. Haben die ernsthaft geglaubt, Rush bzw. Universal als Wahrer der Verwertungsrechte hätten etwas zu verschenken?

 
Schade. :( Die Musik hätte klasse dazu gepasst.
countjabberwock
  • 28.06.10    
  • 13:20   

Schade. :( Die Musik hätte klasse dazu gepasst.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.