A Stitch in Time ab sofort verfügbar

A Stitch in Time ab sofort verfügbar

  • 09.09.2010   |  
  • 19:39   |  
  • Von Michael Stein    
Das auf Basis der Flash-Engine Lassie Adventure Studio entwickelte Adventure What makes you tick - A stitch in time ist erschienen und kann ab sofort auf der offiziellen Webseite für 15 $ gekauft werden. Dort gibt es auch eine Demo-Version, die wahlweise online gespielt oder heruntergeladen werden kann.

Es handelt sich dabei um einen kommerziellen Nachfolger des Freeware-Adventures What makes you tick aus dem Jahr 2007.
Kommentare

17

Benutzer-Kommentare

Das hat auch keiner in Frage gestellt.
A Stitch in Time ist aber nicht kostenlos, und da stellt sich die Frage, ob das wirklich 15 Dollar wert ist.

Für praktisch das gleich Geld bekommt übrigens Amnesia, daß direkt um Welten besser und vollkommen professionell gestaltet ist.
Jupp
  • 16.09.10    
  • 14:09   

Das hat auch keiner in Frage gestellt.
A Stitch in Time ist aber nicht kostenlos, und da stellt sich die Frage, ob das wirklich 15 Dollar wert ist.

Für praktisch das gleich Geld bekommt übrigens Amnesia, daß direkt um Welten besser und vollkommen professionell gestaltet ist.

 
Als jemand, der selbst an einem der von dir genannten Fanadventures mitgewirkt hat: Danke für das Lob!

What Makes You Tick ist übrigens immernoch kostenlos.
max_power
  • 14.09.10    
  • 01:26   

Als jemand, der selbst an einem der von dir genannten Fanadventures mitgewirkt hat: Danke für das Lob!

What Makes You Tick ist übrigens immernoch kostenlos.

 
> Für mich zählt What Makes You Tick
> immer noch zu den besten Fanadventures,

Dann kannst du nicht sehr viele Fanadventures gespielt haben - oder eben nur AGS-Adventure mit billiger Grafik und/oder Simpel-Rätseln.

Spontan fallen mir z.B. Timanfaya ein, Dirty Split , das neue Zak MacKracken , die drei Remakes von Kings Quest 1-3, The White Chamber - alle um Welten besser als What Makes you Tick .

Oder das kürzlich erschienene Journey Down - Chapter 1 , daß abgesehen von fehlender Sprachausgabe absolut professionell gemacht ist.

What Makes You Tick make für ein simples Fan-Adventure ganz nett sein, aber in der professionellen Liga kann es nicht wirklich mitspielen - vor allem für saftige 15 Dollar!
Gerndorf
  • 13.09.10    
  • 22:57   

> Für mich zählt What Makes You Tick
> immer noch zu den besten Fanadventures,

Dann kannst du nicht sehr viele Fanadventures gespielt haben - oder eben nur AGS-Adventure mit billiger Grafik und/oder Simpel-Rätseln.

Spontan fallen mir z.B. Timanfaya ein, Dirty Split , das neue Zak MacKracken , die drei Remakes von Kings Quest 1-3, The White Chamber - alle um Welten besser als What Makes you Tick .

Oder das kürzlich erschienene Journey Down - Chapter 1 , daß abgesehen von fehlender Sprachausgabe absolut professionell gemacht ist.

What Makes You Tick make für ein simples Fan-Adventure ganz nett sein, aber in der professionellen Liga kann es nicht wirklich mitspielen - vor allem für saftige 15 Dollar!

 
Mir hat der Vorgänger auch ausgezeichnet gefallen.
Leider werde ich an den Nachfolger nur schwer rankommen. :(
Sollte mich wohl wirklich einmal näher mit PayPal auseinandersetzen...
Arbeit
  • 10.09.10    
  • 12:38   

Mir hat der Vorgänger auch ausgezeichnet gefallen.
Leider werde ich an den Nachfolger nur schwer rankommen. :(
Sollte mich wohl wirklich einmal näher mit PayPal auseinandersetzen...

 
Für mich zählt What Makes You Tick immer noch zu den besten Fanadventures, mir hatte es damals ebenfalls die Atmosphäre angetan.
max_power
  • 10.09.10    
  • 10:10   

Für mich zählt What Makes You Tick immer noch zu den besten Fanadventures, mir hatte es damals ebenfalls die Atmosphäre angetan.

 
Eben. Euro. Aber Steuern kommen noch drauf. Deshalb wurde mir 14,50 Euro berechnet. Spiel es gerade und hab den Kauf bisher noch nicht bereut. Jetzt müsste nur noch eine schöne Sprachausgabe her aber das ist im Budget sicher nicht drin gewesen.
countjabberwock
  • 10.09.10    
  • 00:57   

Eben. Euro. Aber Steuern kommen noch drauf. Deshalb wurde mir 14,50 Euro berechnet. Spiel es gerade und hab den Kauf bisher noch nicht bereut. Jetzt müsste nur noch eine schöne Sprachausgabe her aber das ist im Budget sicher nicht drin gewesen.

 
Dollar, nicht Euro. )

Hm, ich hatte den ersten Teil auf jeden Fall sehr gut in Erinnerung, v.a. von der Atmosphäre her.
Abel
  • 10.09.10    
  • 00:54   

Dollar, nicht Euro. )

Hm, ich hatte den ersten Teil auf jeden Fall sehr gut in Erinnerung, v.a. von der Atmosphäre her.

 
Deshalb kostet es ja auch nur 14,50 Euro und keine 15.
countjabberwock
  • 09.09.10    
  • 22:43   

Deshalb kostet es ja auch nur 14,50 Euro und keine 15.

 
Ich muß jetzt doch ein wenig unken:
Das Spiel hier habe ich zwar nicht gespielt, aber ausgehend vom Vorgänger habe ich doch starke Zweifel, daß das Spiel sein Geld wert ist.

Mal abgesehen, daß man für das gleiche Geld an sich schon sehr professionelle andere Produkte bekommt, müßten sie schon extrem viel (nicht nur die Spiellänge) verbessert haben.

What Makes You Tick war zwar als kostenloses Adventure ganz nett und für ein bis zwei Stunden ein kurzer Zeitvertreib, konnte aber meiner Meinung nach selbst mit anderen Freeware-Adventuren geschweige denn kommerziellen Indie-Spielen nicht mithalten.
15 Euro sind da schon ein relativ hoher Preis!
Jarab
  • 09.09.10    
  • 22:27   

Ich muß jetzt doch ein wenig unken:
Das Spiel hier habe ich zwar nicht gespielt, aber ausgehend vom Vorgänger habe ich doch starke Zweifel, daß das Spiel sein Geld wert ist.

Mal abgesehen, daß man für das gleiche Geld an sich schon sehr professionelle andere Produkte bekommt, müßten sie schon extrem viel (nicht nur die Spiellänge) verbessert haben.

What Makes You Tick war zwar als kostenloses Adventure ganz nett und für ein bis zwei Stunden ein kurzer Zeitvertreib, konnte aber meiner Meinung nach selbst mit anderen Freeware-Adventuren geschweige denn kommerziellen Indie-Spielen nicht mithalten.
15 Euro sind da schon ein relativ hoher Preis!

 
> Ich glaube das baut von der Engine sogar auf MI3

Mag sein, daß die Steuerung Ähnlichkeiten mit MI3 hat, die Engine hatte auf jeden Fall nichts damit zu tun!
Das Vorgängerspiel wurde in Flash programmiert. Ich nehme mal an, daß das hier genauso ist.
Jarab
  • 09.09.10    
  • 22:19   

> Ich glaube das baut von der Engine sogar auf MI3

Mag sein, daß die Steuerung Ähnlichkeiten mit MI3 hat, die Engine hatte auf jeden Fall nichts damit zu tun!
Das Vorgängerspiel wurde in Flash programmiert. Ich nehme mal an, daß das hier genauso ist.

 
Zuerst einmal Danke an AT, dass ihr die News hier reingestellt habt. Ich habe Teil 1 gespielt und das Ding völlig aus den Augen verloren.

Ich habs mir zugelegt, schauen wir, wie es ist :-)
mmge71
  • 09.09.10    
  • 20:42   

Zuerst einmal Danke an AT, dass ihr die News hier reingestellt habt. Ich habe Teil 1 gespielt und das Ding völlig aus den Augen verloren.

Ich habs mir zugelegt, schauen wir, wie es ist :-)

 
Habs schon gemacht. Die 30 Mb laden recht schnell. Könnte was für Deadalic sein. Ich kenn den Umfang jetzt noch nicht, um sagen zu können ob 15 Euro ok sind. Ich geh mal davon aus, dass der 2. Teil länger sein wird als der erste. Auf jeden Fall witzig gemacht.
realchris
  • 09.09.10    
  • 20:17   

Habs schon gemacht. Die 30 Mb laden recht schnell. Könnte was für Deadalic sein. Ich kenn den Umfang jetzt noch nicht, um sagen zu können ob 15 Euro ok sind. Ich geh mal davon aus, dass der 2. Teil länger sein wird als der erste. Auf jeden Fall witzig gemacht.

 
Wenn ich mir die Screenshots anschaue kommen teilweise auch alte Charaktere vor. Es wäre also zu empfehlen den kostenlosen Vorgänger vorher zu spielen. Gleichzeitig kann man dann auch testen, ob einem der Stil des Entwicklers zusagt. )
Abel
  • 09.09.10    
  • 20:08   

Wenn ich mir die Screenshots anschaue kommen teilweise auch alte Charaktere vor. Es wäre also zu empfehlen den kostenlosen Vorgänger vorher zu spielen. Gleichzeitig kann man dann auch testen, ob einem der Stil des Entwicklers zusagt. )

 
Ich glaube das baut von der Engine sogar auf MI3, wenn mich noch richtig an den Vorgänger erinnere. Merkt man auch deutlich an der Steuerung. In jedem Fall ist es einen Blick wert.
Abel
  • 09.09.10    
  • 20:03   

Ich glaube das baut von der Engine sogar auf MI3, wenn mich noch richtig an den Vorgänger erinnere. Merkt man auch deutlich an der Steuerung. In jedem Fall ist es einen Blick wert.

 
Aber wenn es Dich interessiert, auf der Seite gibt es auch eine Demo. Ich ergänze das gleich noch mal in der Meldung.
neon
  • 09.09.10    
  • 20:02   

Aber wenn es Dich interessiert, auf der Seite gibt es auch eine Demo. Ich ergänze das gleich noch mal in der Meldung.

 
Optisch dachte ich zuerst, ob das nicht was für Daedalic wäre.
neon
  • 09.09.10    
  • 20:01   

Optisch dachte ich zuerst, ob das nicht was für Daedalic wäre.

 
optisch erinnert es stark an mi3. macht mal einen test dazu. :-)
realchris
  • 09.09.10    
  • 20:00   

optisch erinnert es stark an mi3. macht mal einen test dazu. :-)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.