A New Beginning: Daedalic verspricht hochwertige Erstauflage samt Extras

A New Beginning: Daedalic verspricht hochwertige Erstauflage samt Extras

  • 24.09.2010   |  
  • 13:34   |  
  • Von Benjamin "Grappa11" Braun    
Wie Daedalic heute mitteilt, erscheint das Öko-Adventure des Hamburger Publishers und Entwicklers, A New Beginning, pünktlich am 8. Oktober im Handel. Die Erstauflage des Spiels soll in einer hochwertigen Box mit Klappcover ausgeliefert werden und wird zusätzlich zur Spiel-DVD den Soundtrack auf einer separaten Audio-CD in Schallplatten-Optik enthalten. Außerdem verspricht man ein umfangreiches Handbuch, das unter anderem speziell für Anfänger Hilfestellungen zu den ersten Rätseln enthält. Käufer der Erstauflage werden in der Verpackung darüber hinaus ein doppelseitiges Poster vorfinden.

Benutzer-Kommentare

Nuja, die Daedalic-Verpackungen sind auch nicht anders geschnitten als Standart-Boxen, nur dicker.
JPS
  • 25.09.10    
  • 22:13   

Nuja, die Daedalic-Verpackungen sind auch nicht anders geschnitten als Standart-Boxen, nur dicker.

 
Ich bin mittlerweile so drauf, dass mir eine kompakte kleine Packung lieber ist, als eine große Schachtel mit Postern, Figürchen etc. Gerade bei solch robusten Datenträgern wie einer DVD ist das umwelttechnisch gesehen besser. Ich stell mir die Spielepackung sowieso nie ins Regal, schmeisse sie teilweise sogar weg. Einzig für Tomi fände ich eine Schachtel, die wie die alten Schachteln von Lucasarts geschnitten ist, sinnvoll, da es einfach besser zusammen passt. Schön wäre auch ein Steelbook mit Sichtfenster.
realchris
  • 25.09.10    
  • 21:28   

Ich bin mittlerweile so drauf, dass mir eine kompakte kleine Packung lieber ist, als eine große Schachtel mit Postern, Figürchen etc. Gerade bei solch robusten Datenträgern wie einer DVD ist das umwelttechnisch gesehen besser. Ich stell mir die Spielepackung sowieso nie ins Regal, schmeisse sie teilweise sogar weg. Einzig für Tomi fände ich eine Schachtel, die wie die alten Schachteln von Lucasarts geschnitten ist, sinnvoll, da es einfach besser zusammen passt. Schön wäre auch ein Steelbook mit Sichtfenster.

 
Mal ganz abgesehen davon baruchen Downloadspiele energiefressende Server und eine Spieleverpackung ist jetzt nicht gerade besonders umweltschädlich. Vieleicht wird die ja sogar recyclebar )
Ausserdem hat Daedalic selbst schon gesagt, dass es sich bei ANB nicht um ein Öko-Fanatiker-Spiel handelt, sondern der Klimawandel in erster Linie als Storyaufhänger dient. Ich find diese Umweltpingeligkeit von euch schon äußerst seltsam und übertrieben )
JPS
  • 25.09.10    
  • 20:53   

Mal ganz abgesehen davon baruchen Downloadspiele energiefressende Server und eine Spieleverpackung ist jetzt nicht gerade besonders umweltschädlich. Vieleicht wird die ja sogar recyclebar )
Ausserdem hat Daedalic selbst schon gesagt, dass es sich bei ANB nicht um ein Öko-Fanatiker-Spiel handelt, sondern der Klimawandel in erster Linie als Storyaufhänger dient. Ich find diese Umweltpingeligkeit von euch schon äußerst seltsam und übertrieben )

 
Umweltschutz ist gut und wichtig, sollte aber auch sinnvoll sein, und einem nicht unnötig allen Spaß verderben. So eine Spieleverpackung verbraucht kaum mehr Holz als eine Zeitschrift. Zeitschrift kostet 1 Euro, wird gelesen und weggeworfen. Spiel kostet 30 Euro, und wird dann als Sammlerstück im Regal aufgehoben. Was ist sinnvoller einzusparen?
4711
  • 25.09.10    
  • 20:42   

Umweltschutz ist gut und wichtig, sollte aber auch sinnvoll sein, und einem nicht unnötig allen Spaß verderben. So eine Spieleverpackung verbraucht kaum mehr Holz als eine Zeitschrift. Zeitschrift kostet 1 Euro, wird gelesen und weggeworfen. Spiel kostet 30 Euro, und wird dann als Sammlerstück im Regal aufgehoben. Was ist sinnvoller einzusparen?

 
>Finde ich bei einem Spiel, das auf Umweltprobleme hinweisen soll, dennoch sehr fragwürdig.

So erreicht das Spiel aber, wie bereits geschrieben, eindeutig höhere Verkaufszahlen, dementsprechend wird auch die Botschaft des Spiels an mehr Menschen weitergegeben. Der Nutzen könnte also ungleich größer sein.

Oder man vergisst das einfach mit der Botschaft und nimmt es als Spiel mit einem mal etwas anderen Inhalt

Sepplhose
  • 25.09.10    
  • 19:37   

>Finde ich bei einem Spiel, das auf Umweltprobleme hinweisen soll, dennoch sehr fragwürdig.

So erreicht das Spiel aber, wie bereits geschrieben, eindeutig höhere Verkaufszahlen, dementsprechend wird auch die Botschaft des Spiels an mehr Menschen weitergegeben. Der Nutzen könnte also ungleich größer sein.

Oder man vergisst das einfach mit der Botschaft und nimmt es als Spiel mit einem mal etwas anderen Inhalt

 
Daedalic ist ein kommerzielles Unternehmen, dass möglichst viele Spiele verkaufen will - allein schon, um auch weiterhin Spiele machen zu können und nicht dichtmachen zu müssen.

Finde ich bei einem Spiel, das auf Umweltprobleme hinweisen soll, dennoch sehr fragwürdig.
Dieter
  • 25.09.10    
  • 19:15   

Daedalic ist ein kommerzielles Unternehmen, dass möglichst viele Spiele verkaufen will - allein schon, um auch weiterhin Spiele machen zu können und nicht dichtmachen zu müssen.

Finde ich bei einem Spiel, das auf Umweltprobleme hinweisen soll, dennoch sehr fragwürdig.

 
Werner

»Umweltverschmutzung ist okay, wenn es dem eigenen Profit dient?«

Das hast du sehr schön provokant Erkannt. Aber ja das ist die Maxime nach denen jeder von uns Handelt. Kaum jemand wird aufhören Fleisch zu essen weil es die CO2-Bilanz stark belastet oder gar sein Haustier abschaffen (oder es gar esse - hehe). Was ich damit sagen will. Man sollte sich nicht verrückt machen lassen und keinen militanten Umweltschutz betreiben, nur um anderen ihren Freiheiten zu berauben, weil man selber ganz schreckliche Angstzustände bekommt weil jeder von uns einen soooo schlechten grünen Fußabdruck hinterlässt.

Am besten ist eine Lösung die in der Gesamtbilanz viel bringt und nicht viel Kostest. Jeder macht halt so viel (grünes) wie er sich das gerade leisten kann.

Download-Lösungen sind zwar toll und vielleicht grüner als eine Verpackung, aber die Verpackung mit eigener CD gewinnt bei mir, weil der Download meist inklusive DRM eine zu große Rechte-Minimierung in der privaten Nutzung darstellt. Ich würde Spiele niemals ohne Datenträger kaufen wollen. Es sei denn dies ist die einzige Möglichkeit, Spiele unter Linux zu Spielen.
stundenglas
  • 25.09.10    
  • 19:06   

Werner

»Umweltverschmutzung ist okay, wenn es dem eigenen Profit dient?«

Das hast du sehr schön provokant Erkannt. Aber ja das ist die Maxime nach denen jeder von uns Handelt. Kaum jemand wird aufhören Fleisch zu essen weil es die CO2-Bilanz stark belastet oder gar sein Haustier abschaffen (oder es gar esse - hehe). Was ich damit sagen will. Man sollte sich nicht verrückt machen lassen und keinen militanten Umweltschutz betreiben, nur um anderen ihren Freiheiten zu berauben, weil man selber ganz schreckliche Angstzustände bekommt weil jeder von uns einen soooo schlechten grünen Fußabdruck hinterlässt.

Am besten ist eine Lösung die in der Gesamtbilanz viel bringt und nicht viel Kostest. Jeder macht halt so viel (grünes) wie er sich das gerade leisten kann.

Download-Lösungen sind zwar toll und vielleicht grüner als eine Verpackung, aber die Verpackung mit eigener CD gewinnt bei mir, weil der Download meist inklusive DRM eine zu große Rechte-Minimierung in der privaten Nutzung darstellt. Ich würde Spiele niemals ohne Datenträger kaufen wollen. Es sei denn dies ist die einzige Möglichkeit, Spiele unter Linux zu Spielen.

 
Daedalic ist ein kommerzielles Unternehmen, dass möglichst viele Spiele verkaufen will - allein schon, um auch weiterhin Spiele machen zu können und nicht dichtmachen zu müssen. Für Koch Media gilt das ganz ähnlich. Die Message ist denen sicher wichtig, aber nicht so wichtig, dass sie dafür wirtschaftlichen Selbstmord begehen.
DasJan
  • 25.09.10    
  • 13:11   

Daedalic ist ein kommerzielles Unternehmen, dass möglichst viele Spiele verkaufen will - allein schon, um auch weiterhin Spiele machen zu können und nicht dichtmachen zu müssen. Für Koch Media gilt das ganz ähnlich. Die Message ist denen sicher wichtig, aber nicht so wichtig, dass sie dafür wirtschaftlichen Selbstmord begehen.

 
All diese Kunden würde man mit einer reinen Download-Distribution ausschließen und darauf wird Daedalic nicht verzichten wollen.

Aber widerspricht sich Daedalic damit nicht selbst? Umweltverschmutzung ist okay, wenn es dem eigenen Profit dient?
werner
  • 25.09.10    
  • 12:21   

All diese Kunden würde man mit einer reinen Download-Distribution ausschließen und darauf wird Daedalic nicht verzichten wollen.

Aber widerspricht sich Daedalic damit nicht selbst? Umweltverschmutzung ist okay, wenn es dem eigenen Profit dient?

 
Wenn es mal eine Vinyl Edition gibt dann sollte das aber auch zum Stil des Spieles passen - so wie eben bei Bioshock.

Richtig! Oder wie bei Machinarium! Auch wenn es keine Vinyl Edition gab, sondern die Platte so zu kaufen. Aber der Plattensound ist einfach herrlich und passt so schön zur Art des Spiels.
k0SH
  • 25.09.10    
  • 11:13   

Wenn es mal eine Vinyl Edition gibt dann sollte das aber auch zum Stil des Spieles passen - so wie eben bei Bioshock.

Richtig! Oder wie bei Machinarium! Auch wenn es keine Vinyl Edition gab, sondern die Platte so zu kaufen. Aber der Plattensound ist einfach herrlich und passt so schön zur Art des Spiels.

 
Ja, Schallplatte. Wenn eine Schallplatte gut produziert ist, hat sie einen volleren Klang als eine CD und das kann man sogar am Spektrum nachweisen. Das würde ich den jüngeren sagen. Allerdings muss man für gutes Equipment auch ein paar Tausis hinlegen. Dafür hat man dann aber auch den besten Klang, wo gibt.
realchris
  • 25.09.10    
  • 02:14   

Ja, Schallplatte. Wenn eine Schallplatte gut produziert ist, hat sie einen volleren Klang als eine CD und das kann man sogar am Spektrum nachweisen. Das würde ich den jüngeren sagen. Allerdings muss man für gutes Equipment auch ein paar Tausis hinlegen. Dafür hat man dann aber auch den besten Klang, wo gibt.

 
Wenn es mal eine Vinyl Edition gibt dann sollte das aber auch zum Stil des Spieles passen - so wie eben bei Bioshock.
countjabberwock
  • 25.09.10    
  • 02:03   

Wenn es mal eine Vinyl Edition gibt dann sollte das aber auch zum Stil des Spieles passen - so wie eben bei Bioshock.

 
Schallplatte was ist denn das? Ohne Quatsch, manchem / er nach Jahrgang ca. 1990 sollte man das wirklich erklären. Ich habe da schon Fragen erlebt. Wie springt man da zu einem bestimmten Titel oder wie spult man da vor und zurück.

Da wäre ein Adventure mit Soundtrack auf original Vinyl schon ein Kracher. Leider passt kein LP Format mehr in die gängigsten Verkaufsregale. Die Fläche zur Gestaltung war einfach größer. Ein Spiel wie z.Bsp. The Whispered World in einem LP Cover verpackt, das wär doch was. Das könnte man mit wenigen Pins die Wand heften. Mit den LP's ging das damals auch. Einfach mal ne Idee für eine Edition.
Starking
  • 25.09.10    
  • 01:47   

Schallplatte was ist denn das? Ohne Quatsch, manchem / er nach Jahrgang ca. 1990 sollte man das wirklich erklären. Ich habe da schon Fragen erlebt. Wie springt man da zu einem bestimmten Titel oder wie spult man da vor und zurück.

Da wäre ein Adventure mit Soundtrack auf original Vinyl schon ein Kracher. Leider passt kein LP Format mehr in die gängigsten Verkaufsregale. Die Fläche zur Gestaltung war einfach größer. Ein Spiel wie z.Bsp. The Whispered World in einem LP Cover verpackt, das wär doch was. Das könnte man mit wenigen Pins die Wand heften. Mit den LP's ging das damals auch. Einfach mal ne Idee für eine Edition.

 
wenn in den ersten 100 Auflagen der Soundtrack auf echtem Vinyl mit dabei ist. OK, die Packung wäre dann etwas groß

DAS wäre in der Tat was!!!
So wie bei der SE von Bioshock 2, die ich glücklicherweise für 9,95 EUR kaufen konnte. Die Verpackung ist in Schallplattengröße, eben aufgrund dem Soundtrack auf Platte. Und der klingt so gut auf dem Medium.
k0SH
  • 25.09.10    
  • 00:26   

wenn in den ersten 100 Auflagen der Soundtrack auf echtem Vinyl mit dabei ist. OK, die Packung wäre dann etwas groß

DAS wäre in der Tat was!!!
So wie bei der SE von Bioshock 2, die ich glücklicherweise für 9,95 EUR kaufen konnte. Die Verpackung ist in Schallplattengröße, eben aufgrund dem Soundtrack auf Platte. Und der klingt so gut auf dem Medium.

 
Bin gespannt auf die Zeichnungen und dieses erzählen in Comic-Szenen. ich wünsche mir einfach eine hohe Informationsdichte und hoffe das die Stimmung auch gut rüber kommt. Was ich bisher hier in den Videos zum Spiel sah, wirkt aber schon sehr toll, besonders dieser Zeit-gleich Effekt mit verschiedenen Bildern.

Schlecht gelungen wirk(t)en aber die Animationen der Hauptdarsteller. Teilweise etwas abgehakt. Trotzdem sind mir 2-D Charaktere noch lieber wenn sie in 30 Jahren noch funktionieren, als das es wie gerade bei Longest Journey Probleme mit dem Rendern der 3D-Charaktere gibt und man das Spiel nicht mehr Spielen kann weil man die Figuren nicht mehr sieht. D

stundenglas
  • 24.09.10    
  • 23:23   

Bin gespannt auf die Zeichnungen und dieses erzählen in Comic-Szenen. ich wünsche mir einfach eine hohe Informationsdichte und hoffe das die Stimmung auch gut rüber kommt. Was ich bisher hier in den Videos zum Spiel sah, wirkt aber schon sehr toll, besonders dieser Zeit-gleich Effekt mit verschiedenen Bildern.

Schlecht gelungen wirk(t)en aber die Animationen der Hauptdarsteller. Teilweise etwas abgehakt. Trotzdem sind mir 2-D Charaktere noch lieber wenn sie in 30 Jahren noch funktionieren, als das es wie gerade bei Longest Journey Probleme mit dem Rendern der 3D-Charaktere gibt und man das Spiel nicht mehr Spielen kann weil man die Figuren nicht mehr sieht. D

 
Irgendwie find ich gefallen an dem SPiel. Ich muss gestehen, mir fehlen diese liebevoll gezeichneten Games irgendwie.Klar, solche Grafikbomben wie Lost Horizon,Geheimakte oder Black Mirror 2 sind toll, aber mir fehlt da oft was.Mein absolutes Lieblingsspiel ist immer noch broken sword 1.. einfach herrlich :-)
Schekel
  • 24.09.10    
  • 21:11   

Irgendwie find ich gefallen an dem SPiel. Ich muss gestehen, mir fehlen diese liebevoll gezeichneten Games irgendwie.Klar, solche Grafikbomben wie Lost Horizon,Geheimakte oder Black Mirror 2 sind toll, aber mir fehlt da oft was.Mein absolutes Lieblingsspiel ist immer noch broken sword 1.. einfach herrlich :-)

 
Ozzie: Noch schöner find ich allerdings die tausenden Logos. Das sind mein Abschreckgrund. Das GA2 Poster dass ich damals beim AT AK gewonnen hab war auch geknickt hab es trotzdem aufgehangen, aber Knicke und LOgos sah schon naja aus.
ark4869
  • 24.09.10    
  • 21:01   

Ozzie: Noch schöner find ich allerdings die tausenden Logos. Das sind mein Abschreckgrund. Das GA2 Poster dass ich damals beim AT AK gewonnen hab war auch geknickt hab es trotzdem aufgehangen, aber Knicke und LOgos sah schon naja aus.

 
Das könnte man noch toppen, wenn in den ersten 100 Auflagen der Soundtrack auf echtem Vinyl mit dabei ist. OK, die Packung wäre dann etwas groß, aber sonst... )
PhanTomAs
  • 24.09.10    
  • 20:54   

Das könnte man noch toppen, wenn in den ersten 100 Auflagen der Soundtrack auf echtem Vinyl mit dabei ist. OK, die Packung wäre dann etwas groß, aber sonst... )

 
Es gibt auch Leute, die gehen einfach in den Laden und kaufen, was ihnen da gefällt. Andere verschenken das Spiel z.B. zu Weihnachten. Wieder andere wollen es wieder verkaufen, wenn sie es gespielt haben. All diese Kunden würde man mit einer reinen Download-Distribution ausschließen und darauf wird Daedalic nicht verzichten wollen.
neon
  • 24.09.10    
  • 20:23   

Es gibt auch Leute, die gehen einfach in den Laden und kaufen, was ihnen da gefällt. Andere verschenken das Spiel z.B. zu Weihnachten. Wieder andere wollen es wieder verkaufen, wenn sie es gespielt haben. All diese Kunden würde man mit einer reinen Download-Distribution ausschließen und darauf wird Daedalic nicht verzichten wollen.

 
Hmm, soll jetzt keine Kritik sein, aber wäre es nicht sinnvoll, solch ein Spiel nur als Download zu veröffentlichen? Wäre zumindest umweltfreundlicher als so eine Verpackung mit Extras...
werner
  • 24.09.10    
  • 20:14   

Hmm, soll jetzt keine Kritik sein, aber wäre es nicht sinnvoll, solch ein Spiel nur als Download zu veröffentlichen? Wäre zumindest umweltfreundlicher als so eine Verpackung mit Extras...

 
@ozzie: Mit den Knicknen hast du vollkommen recht. Ich hasse das. Bei der Bioshock CE waren die Poster immerhin gerollt - aber dafür benötigt man dann leider eine recht große Box. Jedenfalls hat es bisher noch nie solche ein Poster aus einem Videospiel an meine Wand geschafft. Okay, außer das große A1 Fate of Atlantis Poster aber das hatte ich auch gerollt aus den Staaten importiert.
countjabberwock
  • 24.09.10    
  • 18:50   

@ozzie: Mit den Knicknen hast du vollkommen recht. Ich hasse das. Bei der Bioshock CE waren die Poster immerhin gerollt - aber dafür benötigt man dann leider eine recht große Box. Jedenfalls hat es bisher noch nie solche ein Poster aus einem Videospiel an meine Wand geschafft. Okay, außer das große A1 Fate of Atlantis Poster aber das hatte ich auch gerollt aus den Staaten importiert.

 
Die Ausstattung wird schonmal erheblich besser als die abgedroschene Werbekampange.
JPS
  • 24.09.10    
  • 18:30   

Die Ausstattung wird schonmal erheblich besser als die abgedroschene Werbekampange.

 
Ja, die Knicke verhindern, dass ich mir son Poster jemals aufhänge.
Ozzie
  • 24.09.10    
  • 18:24   

Ja, die Knicke verhindern, dass ich mir son Poster jemals aufhänge.

 
Ich finde Poster ganz ok, aber Soundtracks überflüssig, also ist für jeden Geschmack was dabei. )
Schaut man sich die Reaktionen zu den von Laserschwert herausgeputzten Postern an, scheint da auch mehr Bedarf zu bestehen, als man denkt. Wobei der Sinn in Spieleverpackungen schon hinterfragt werden kann, das sind kleine Poster, die trotzdem noch geknickt werden müssen...
Simon
  • 24.09.10    
  • 18:21   

Ich finde Poster ganz ok, aber Soundtracks überflüssig, also ist für jeden Geschmack was dabei. )
Schaut man sich die Reaktionen zu den von Laserschwert herausgeputzten Postern an, scheint da auch mehr Bedarf zu bestehen, als man denkt. Wobei der Sinn in Spieleverpackungen schon hinterfragt werden kann, das sind kleine Poster, die trotzdem noch geknickt werden müssen...

 
Die sind halt billig zu produzieren.
Das von TWW war auch richtig schick.
2685
  • 24.09.10    
  • 17:20   

Die sind halt billig zu produzieren.
Das von TWW war auch richtig schick.

 
Wenigstens lohnt es sich ab- und zu noch zu den Erstkäufern zu gehören.
Den Soundtrack auf einer extra CD finde ich gut.
Auf diese Poster kann ich dagegen verzichten, die sind aber seltsamerweise sehr oft dabei.
Sepplhose
  • 24.09.10    
  • 17:01   

Wenigstens lohnt es sich ab- und zu noch zu den Erstkäufern zu gehören.
Den Soundtrack auf einer extra CD finde ich gut.
Auf diese Poster kann ich dagegen verzichten, die sind aber seltsamerweise sehr oft dabei.

 
Ach kuck mal k0sh und Spawn... na? Schulaus?
Hindu
  • 24.09.10    
  • 16:41   

Ach kuck mal k0sh und Spawn... na? Schulaus?

 
Aber Erstauflage inklusive Soundtrack is natürlich Bombe!

Sehe ich auch so!
Und aktuell wohl sowas wie Standard geworden. Das gefällt :-)

k0SH
  • 24.09.10    
  • 15:25   

Aber Erstauflage inklusive Soundtrack is natürlich Bombe!

Sehe ich auch so!
Und aktuell wohl sowas wie Standard geworden. Das gefällt :-)

 
Schallplatten-Optik? Gab's doch bei Lost Horizon schon ) Aber Erstauflage inklusive Soundtrack is natürlich Bombe! :)
Spawn
  • 24.09.10    
  • 15:10   

Schallplatten-Optik? Gab's doch bei Lost Horizon schon ) Aber Erstauflage inklusive Soundtrack is natürlich Bombe! :)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.