Kickstarter zu The Realm gescheitert

Kickstarter zu The Realm gescheitert

  • 22.05.2013   |  
  • 10:01   |  
  • Von Hans Frank    
Das zur Finanzierung von The Realm gestartete Kickstarter-Projekt wurde heute beendet, konnte aber nur 44 Prozent der angestrebten Summe ergattern. 3384 Backer haben innerhalb des letzten Monats knapp 95000 Pfund investiert, zum erfolgreichen Abschluss des Projekts wären 195000 notwendig gewesen.

Ob das Adventureprojekt trotzdem fortgeführt wird, ist noch nicht bekannt.

Benutzer-Kommentare

finds schade. Unterstütze fast jedes Adventure auf kickstarter, aber von AR-K war ich nicht wirklich überzeugt und habs ausgelassen. Finds trotzdem gut, daß sie das Ziel erreicht haben. Hab gestern Nelly Cootalot auf Kickstarter gefunden - das ist mal ein geiles Pitch-Video :)
alpi
  • 30.05.13    
  • 17:02   

finds schade. Unterstütze fast jedes Adventure auf kickstarter, aber von AR-K war ich nicht wirklich überzeugt und habs ausgelassen. Finds trotzdem gut, daß sie das Ziel erreicht haben. Hab gestern Nelly Cootalot auf Kickstarter gefunden - das ist mal ein geiles Pitch-Video :)

 
Na Hauptsache, unser göttergleicher Kosh weiß schon allein von dem Wenigen, was es von dem Spiel überhaupt zu sehen gab, daß es nur ein Casualtitel geworden wäre. Danke für deine Erleuchtung, und zu Recht und Gott sei gelobt, haben die meiner Meinung nach sehr ambitionierten Entwickler den Kickstart nicht geschafft, hätten sie doch, wie Vainamoinen unterstützend beifügte, dem heiligen Adventuregenre bloß eine unheilvolle Richtung verpasst (überhaupt eine irritierend spekulative These, die er da zum Besten gibt).
Wie gut, daß der Horizont immer nur so weit weg ist, daß man ihn selbst noch sehen kann...
Saltatio
  • 26.05.13    
  • 03:38   

Na Hauptsache, unser göttergleicher Kosh weiß schon allein von dem Wenigen, was es von dem Spiel überhaupt zu sehen gab, daß es nur ein Casualtitel geworden wäre. Danke für deine Erleuchtung, und zu Recht und Gott sei gelobt, haben die meiner Meinung nach sehr ambitionierten Entwickler den Kickstart nicht geschafft, hätten sie doch, wie Vainamoinen unterstützend beifügte, dem heiligen Adventuregenre bloß eine unheilvolle Richtung verpasst (überhaupt eine irritierend spekulative These, die er da zum Besten gibt).
Wie gut, daß der Horizont immer nur so weit weg ist, daß man ihn selbst noch sehen kann...

 
Schade. Die Bilder und vor allem die Erwähnung in diesem Bonus-Video ebezüglic des Interaktions-Schmetterlings-Systems fand ich wirklich sehr ansprechend.
Kleener_Apfel
  • 23.05.13    
  • 23:28   

Schade. Die Bilder und vor allem die Erwähnung in diesem Bonus-Video ebezüglic des Interaktions-Schmetterlings-Systems fand ich wirklich sehr ansprechend.

 
Wenn es echte Disketten gewesen wären.
Diese USB-Sache ist für nen kurzen Schmunzler gut, mehr nicht.
k0SH
  • 23.05.13    
  • 02:15   

Wenn es echte Disketten gewesen wären.
Diese USB-Sache ist für nen kurzen Schmunzler gut, mehr nicht.

 
Ach schade, dass das mit The Realm nicht geklappt hat. Wobei mein erster Gedanke war, dass das Spiel in 3D und kein Point-And- Klick- Adventure wäre. Hätte der Finanzierung sicher auch geholfen.
Wenn sie beim nächsten mal zeigen, dass sie außer wundervollen Bildern und netten Ideen auch eine gute Handlung, gute Dialoge bringen und eine Demo mit der Handlungseinleitung bringen, dann wird es mit Sicherheit beim zweiten Versuch gelingen.

Und was AR-K betrifft. Da fehlt einfach jede Substanz. Wobei die USB- Disketten in der Spiele- Box mir echt wahnsinnig gut gefallen haben. Aber man kann ja nicht unterstützen was einem nicht zusagt, nur weil die Verpackung toll ist. Oder?
NoradX
  • 23.05.13    
  • 01:31   

Ach schade, dass das mit The Realm nicht geklappt hat. Wobei mein erster Gedanke war, dass das Spiel in 3D und kein Point-And- Klick- Adventure wäre. Hätte der Finanzierung sicher auch geholfen.
Wenn sie beim nächsten mal zeigen, dass sie außer wundervollen Bildern und netten Ideen auch eine gute Handlung, gute Dialoge bringen und eine Demo mit der Handlungseinleitung bringen, dann wird es mit Sicherheit beim zweiten Versuch gelingen.

Und was AR-K betrifft. Da fehlt einfach jede Substanz. Wobei die USB- Disketten in der Spiele- Box mir echt wahnsinnig gut gefallen haben. Aber man kann ja nicht unterstützen was einem nicht zusagt, nur weil die Verpackung toll ist. Oder?

 
Also ich finde es echt schade, dass The Realm gescheitert ist. Die Grafik war genau mein Geschmack und die Endzeitstimmung fand ich auch super!
Was aus der Story und dem Rätseldesign hätte werden können, weiß man halt leider nicht.
Aber die 12,-€ für das Spiel gebe ich auch gerne beim 2. Versuch aus, um das herauszufinden. :-)
Pyrobahne
  • 22.05.13    
  • 14:50   

Also ich finde es echt schade, dass The Realm gescheitert ist. Die Grafik war genau mein Geschmack und die Endzeitstimmung fand ich auch super!
Was aus der Story und dem Rätseldesign hätte werden können, weiß man halt leider nicht.
Aber die 12,-€ für das Spiel gebe ich auch gerne beim 2. Versuch aus, um das herauszufinden. :-)

 
k0SH hat völlig recht. The Realm wäre keine gute Richtung für das Adventure gewesen und hätte zuviele 'friedliebende' Spieledesigner in Richtung Adventure-Kickstarter getrieben, obwohl sie mit Verlaub keine Ahnung vom Genre Adventure haben. :(

Zweitkickstarter haben die Tendenz, sehr viel schlechter abzuschneiden. Wenn Atomhawk seine Vorstellungen nicht schlicht und einfach halbiert, wird auch der zweite Anlauf nichts.

AR-K fand ich von der Bedienung her so absurd grausig, dass ich es keine 10 Minuten durchgehalten habe...

Wir brauchen echt mehr GUTE Adventure-Kickstarter. Sicher kein unkontroverser Vorschlag, aber könnte man nicht Ron Gilbert aus der Versenkung...

Vainamoinen
  • 22.05.13    
  • 14:04   

k0SH hat völlig recht. The Realm wäre keine gute Richtung für das Adventure gewesen und hätte zuviele 'friedliebende' Spieledesigner in Richtung Adventure-Kickstarter getrieben, obwohl sie mit Verlaub keine Ahnung vom Genre Adventure haben. :(

Zweitkickstarter haben die Tendenz, sehr viel schlechter abzuschneiden. Wenn Atomhawk seine Vorstellungen nicht schlicht und einfach halbiert, wird auch der zweite Anlauf nichts.

AR-K fand ich von der Bedienung her so absurd grausig, dass ich es keine 10 Minuten durchgehalten habe...

Wir brauchen echt mehr GUTE Adventure-Kickstarter. Sicher kein unkontroverser Vorschlag, aber könnte man nicht Ron Gilbert aus der Versenkung...

 
Als nächstest scheitert AR-K im bereits zweiten Anlauf.
Hier ist man auch mehr von sich überzeugt, als man am Ende halten kann.
Episode 1 ist alles andere als gut.
k0SH
  • 22.05.13    
  • 13:09   

Als nächstest scheitert AR-K im bereits zweiten Anlauf.
Hier ist man auch mehr von sich überzeugt, als man am Ende halten kann.
Episode 1 ist alles andere als gut.

 
Zurecht.
Revolution des Adventure-Genres hieß es mal.
Gesehen habe ich nur einen optisch sehr ansprechenden Casual-Titel.
k0SH
  • 22.05.13    
  • 13:07   

Zurecht.
Revolution des Adventure-Genres hieß es mal.
Gesehen habe ich nur einen optisch sehr ansprechenden Casual-Titel.

 
We may not have have won the battle but the war is not over yet!

The lack of US payments was a crucial factor in hurting our campaign. So we plan to relaunch the campaign later this year with a US account. Also a lot of you wanted to see some game footage so we are going to work on that too and come back stronger!
http://www.kickstarter.com/projects/995134339/the-realm-game/posts
Dreas
  • 22.05.13    
  • 12:32   

We may not have have won the battle but the war is not over yet!

The lack of US payments was a crucial factor in hurting our campaign. So we plan to relaunch the campaign later this year with a US account. Also a lot of you wanted to see some game footage so we are going to work on that too and come back stronger!
http://www.kickstarter.com/projects/995134339/the-realm-game/posts

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.