Ab nach Mauswald: The Night of the Rabbit im Test

Ab nach Mauswald: The Night of the Rabbit im Test

  • 04.06.2013   |  
  • 17:21   |  
  • Von Hans Pieper    
Mit Spannung haben wir Daedalics neuesten Titel The Night of the Rabbit erwartet. Die Geschichte um den Jungen Jerry Haselnuss, der unverhofft eine Ausbildung zum Zauberer angeboten bekommt, klang interessant und die Grafik sah vielversprechend aus. Wie uns das fertige Spiel gefallen hat, lest ihr in unserem Testbericht.

Update 04.06.2013: Wir haben dem Test einen Kommentar unseres Redakteurs Benjamin Klemen und eine Infobox zu den verschiedenen Versionen hinzugefügt.

Benutzer-Kommentare

Weil Amazon einen an der Klatsche hat. Für solche Preise können sie ihren Mitarbeitern auch ein besseres Gehalt zahlen.
Conferencier
  • 05.06.13    
  • 17:48   

Weil Amazon einen an der Klatsche hat. Für solche Preise können sie ihren Mitarbeitern auch ein besseres Gehalt zahlen.

 
Warum kostet die Version mit Box und DVD (30€) weniger als die schnöde Donwload-Version (35€)?
Lebostein
  • 05.06.13    
  • 10:13   

Warum kostet die Version mit Box und DVD (30€) weniger als die schnöde Donwload-Version (35€)?

 
Habe mir aufgrund des Tests dann die englische Version als Download zugelegt und muss sagen bisher habe ich es nicht bereut. Mir gefällt es bisher gut und die englische Synchronisation gefällt mir auch.
cleo666
  • 05.06.13    
  • 01:22   

Habe mir aufgrund des Tests dann die englische Version als Download zugelegt und muss sagen bisher habe ich es nicht bereut. Mir gefällt es bisher gut und die englische Synchronisation gefällt mir auch.

 
Ich seh das so. Die 79 Prozent sind für einen Treff-Test schon ne kleine Strafe für die Fehler. Selbst 60Prozent hätten da nicht viel geändert. Die meisten Titel unter 80 Prozent sind eher mäßig und man hat sich beim Treff eben in diesem Bereich eingependelt. Nur die ganz schlimmen Fälle bekommen mal 50 oder gar weniger. Denke die 79 Prozent sind in der Treff-relation schon ein Statement und die wirklich hübsche Grafik, die nach TWW die beste Grafik ist, die Daedalic bisher abgeliefert hat macht sicher einiges Wett, so kann ich die 79 Prozent schon mit dem Test in Einklang bringen. Ist halt nicht unbedingt ein Titel, wo man sein Budget in voller Höhe investieren sollte, sondern eher warten, ob man es in einer GOG Aktion oder vergünstigt später mal kauft, falls es nichts anderes gibt.
realchris
  • 28.05.13    
  • 03:00   

Ich seh das so. Die 79 Prozent sind für einen Treff-Test schon ne kleine Strafe für die Fehler. Selbst 60Prozent hätten da nicht viel geändert. Die meisten Titel unter 80 Prozent sind eher mäßig und man hat sich beim Treff eben in diesem Bereich eingependelt. Nur die ganz schlimmen Fälle bekommen mal 50 oder gar weniger. Denke die 79 Prozent sind in der Treff-relation schon ein Statement und die wirklich hübsche Grafik, die nach TWW die beste Grafik ist, die Daedalic bisher abgeliefert hat macht sicher einiges Wett, so kann ich die 79 Prozent schon mit dem Test in Einklang bringen. Ist halt nicht unbedingt ein Titel, wo man sein Budget in voller Höhe investieren sollte, sondern eher warten, ob man es in einer GOG Aktion oder vergünstigt später mal kauft, falls es nichts anderes gibt.

 
Nein, ich meine natürlich nicht die Kommentare, sondern den reinen Test. Was anderes schreibe ich ja auch nicht. Mir ist klar, dass die Kommentare rein individuell sind, nur frage ich mich halt, wenn der Schreiber des Tests eigentlich mit dem Game abrechnet, wie er dann noch die Kurve in letzter Minute zu einer 79er-Wertung bekommt? Ausser der netten Grafik spricht in dem Text eigentlich nichts dafür. Für mich ist diese Wertung aufgrund dessen dann doch etwas hingebogen.
CU
Werner1

Werner1
  • 28.05.13    
  • 02:14   

Nein, ich meine natürlich nicht die Kommentare, sondern den reinen Test. Was anderes schreibe ich ja auch nicht. Mir ist klar, dass die Kommentare rein individuell sind, nur frage ich mich halt, wenn der Schreiber des Tests eigentlich mit dem Game abrechnet, wie er dann noch die Kurve in letzter Minute zu einer 79er-Wertung bekommt? Ausser der netten Grafik spricht in dem Text eigentlich nichts dafür. Für mich ist diese Wertung aufgrund dessen dann doch etwas hingebogen.
CU
Werner1

 
Falls du die Kommentare meinst, ist das logisch. Der Test ist möglichst objektiv, die Kommentare hingegen repräsentieren die subjektive Meinung des jeweiligen Testers. Wenn du eine objektive Meinung willst, solltest du die ignorieren.
neon
  • 28.05.13    
  • 01:17   

Falls du die Kommentare meinst, ist das logisch. Der Test ist möglichst objektiv, die Kommentare hingegen repräsentieren die subjektive Meinung des jeweiligen Testers. Wenn du eine objektive Meinung willst, solltest du die ignorieren.

 
@Kater Karlo
Ich muss Dir zustimmen, soweit ich den Test gelesen habe. Zwei Dinge kommen mir aber etwas merkwürdig vor: Der Tester lässt sich über viele Punkte sehr kritisch aus, - die ich auch, ohne das Spiel gespielt haben zu müssen - aus dem Text nachvollziehen kann, schwenkt dann aber in letzter Minute auf ein grandioses Lob ohne klare Aussage um, um dem Game doch noch einen Spitzenplatz zu rechtfertigen. Vor ettlichen Wochen hat es immer wieder einmal geheissen, daß das Game zwar kindlich beginnen würde, aber dann im weiteren Spielverlauf immer erwachsener und düsterer werden würde. Aufgrund der allgemeinen niedlichen Grafik, habe ich das für mich damals schon bezweifelt. Der Test scheint dies ja nun leider zu bestätigen. Etwas mehr Infos, weshalb es dann doch so spannend im Mäusewald sein soll, hätte mich in dem Testbericht doch iteressiert, denn schliesslich wurden die Kritikpunkte auch klar erwähnt. Und zum Schluß: Das beste Urteil kann man sich zu einem Game noch immer über eine Demo machen. Also her damit, Daedalic.

CU
Werner1
Werner1
  • 28.05.13    
  • 01:10   

@Kater Karlo
Ich muss Dir zustimmen, soweit ich den Test gelesen habe. Zwei Dinge kommen mir aber etwas merkwürdig vor: Der Tester lässt sich über viele Punkte sehr kritisch aus, - die ich auch, ohne das Spiel gespielt haben zu müssen - aus dem Text nachvollziehen kann, schwenkt dann aber in letzter Minute auf ein grandioses Lob ohne klare Aussage um, um dem Game doch noch einen Spitzenplatz zu rechtfertigen. Vor ettlichen Wochen hat es immer wieder einmal geheissen, daß das Game zwar kindlich beginnen würde, aber dann im weiteren Spielverlauf immer erwachsener und düsterer werden würde. Aufgrund der allgemeinen niedlichen Grafik, habe ich das für mich damals schon bezweifelt. Der Test scheint dies ja nun leider zu bestätigen. Etwas mehr Infos, weshalb es dann doch so spannend im Mäusewald sein soll, hätte mich in dem Testbericht doch iteressiert, denn schliesslich wurden die Kritikpunkte auch klar erwähnt. Und zum Schluß: Das beste Urteil kann man sich zu einem Game noch immer über eine Demo machen. Also her damit, Daedalic.

CU
Werner1

 
Ja, guter Test, danke!

Schade, dann scheint die Geschichte ja doch eher auf Kinder zugeschnitten zu sein (abgesehen von den Rätseln, seltsam). Ich hatte ja wieder auf das Edna-Konzept gehofft: Niedliche Grafik, aber durchaus Erwachsenen-geeignete Handlung.

Auch schade daß die Vertonung von so schwankender Qualität ist. Ich will doch mal hoffen daß Daedalic wegen ihrer verstärkten Internationalisierung jetzt nicht plötzlich den Heimat-Markt vernachlässigt...

Naja, ich werd's mir trotzdem mal anschauen.
Kater Karlo
  • 27.05.13    
  • 22:42   

Ja, guter Test, danke!

Schade, dann scheint die Geschichte ja doch eher auf Kinder zugeschnitten zu sein (abgesehen von den Rätseln, seltsam). Ich hatte ja wieder auf das Edna-Konzept gehofft: Niedliche Grafik, aber durchaus Erwachsenen-geeignete Handlung.

Auch schade daß die Vertonung von so schwankender Qualität ist. Ich will doch mal hoffen daß Daedalic wegen ihrer verstärkten Internationalisierung jetzt nicht plötzlich den Heimat-Markt vernachlässigt...

Naja, ich werd's mir trotzdem mal anschauen.

 
Danke für die Aufklärung, ich finde es völlig in Ordnung so. Von dem was ich in den Videos bisher hören konnte, deckt es sich mit meinem Eindruck.
Ich wundere mich über die anderen Tester, die entweder leichter zufrieden zu stellen sind oder einfach nicht genug Zeit hineinstecken konnten bzw. wollten.

Universaltester sind sicher auch ganz andere Sachen gewöhnt, nicht überall ist die Synchro so wichtig wie in einem Adventure. Ich erinnere mich noch an Far Cry, wo Ubisoft die Gegner mit den Sprachdateien aus Splinter Cell ausgestattet hatte, die schon in diesem Spiel nicht so doll waren...
Conferencier
  • 27.05.13    
  • 20:03   

Danke für die Aufklärung, ich finde es völlig in Ordnung so. Von dem was ich in den Videos bisher hören konnte, deckt es sich mit meinem Eindruck.
Ich wundere mich über die anderen Tester, die entweder leichter zufrieden zu stellen sind oder einfach nicht genug Zeit hineinstecken konnten bzw. wollten.

Universaltester sind sicher auch ganz andere Sachen gewöhnt, nicht überall ist die Synchro so wichtig wie in einem Adventure. Ich erinnere mich noch an Far Cry, wo Ubisoft die Gegner mit den Sprachdateien aus Splinter Cell ausgestattet hatte, die schon in diesem Spiel nicht so doll waren...

 
@Conferencier: Danke für das Lob!

Der Satz
Mir ist aufgefallen, dass sehr oft Sprecherleistungen in den Tests vom AT bemängelt werden
stimmt so nicht ganz. Vielmehr ist es so, dass ich in meinen Tests immer auch stark auf die Sprecherleistung allgemein achte. Das bedeutet auch, dass ich sie explizit lobe, wenn sie gut ist.
Ich sehe das sicherlich kritischer als andere Tester, nicht nur aus dem Grund, den Axel genannt hat, sondern auch, weil ich finde, dass die Sprachausgabe einen sehr großen Anteil an der Atmosphäre hat. Deshalb gewichte und differenziere ich in diesem Punkt auch stärker als andere Tester.
Das Vieh
  • 27.05.13    
  • 19:24   

@Conferencier: Danke für das Lob!

Der Satz
Mir ist aufgefallen, dass sehr oft Sprecherleistungen in den Tests vom AT bemängelt werden
stimmt so nicht ganz. Vielmehr ist es so, dass ich in meinen Tests immer auch stark auf die Sprecherleistung allgemein achte. Das bedeutet auch, dass ich sie explizit lobe, wenn sie gut ist.
Ich sehe das sicherlich kritischer als andere Tester, nicht nur aus dem Grund, den Axel genannt hat, sondern auch, weil ich finde, dass die Sprachausgabe einen sehr großen Anteil an der Atmosphäre hat. Deshalb gewichte und differenziere ich in diesem Punkt auch stärker als andere Tester.

 
Hans ist ausgebildeter Radiosprecher (?), deswegen ist er da halt deutlich kritischer als mancher Laie...
axelkothe
  • 27.05.13    
  • 18:48   

Hans ist ausgebildeter Radiosprecher (?), deswegen ist er da halt deutlich kritischer als mancher Laie...

 
Guter Test. Gefällt mir besser als die meisten anderen der bisher veröffentlichten Tests und hinterlässt einen fairen Eindruck.

Mir ist aufgefallen, dass sehr oft Sprecherleistungen in den Tests vom AT bemängelt werden, wenn bei fast allen anderen externen Tests die Sprecher für gut oder besser befunden werden.

Vielleicht sind die Ansprüche hier etwas höher an das eigene Genre?
Conferencier
  • 27.05.13    
  • 18:33   

Guter Test. Gefällt mir besser als die meisten anderen der bisher veröffentlichten Tests und hinterlässt einen fairen Eindruck.

Mir ist aufgefallen, dass sehr oft Sprecherleistungen in den Tests vom AT bemängelt werden, wenn bei fast allen anderen externen Tests die Sprecher für gut oder besser befunden werden.

Vielleicht sind die Ansprüche hier etwas höher an das eigene Genre?

 
besser, kannst du bei youtube sehen.
realchris
  • 27.05.13    
  • 18:02   

besser, kannst du bei youtube sehen.

 
Wegen der durchwachsenen Sprecherleistung ist die englische Version eventuell interessanter.
Kannst jemand etwas dazu sagen? Wie sind die Sprecher da?
Möwe
  • 27.05.13    
  • 17:56   

Wegen der durchwachsenen Sprecherleistung ist die englische Version eventuell interessanter.
Kannst jemand etwas dazu sagen? Wie sind die Sprecher da?

 
Oh je. Scheint also doch Daedalics erstes Spiel zu sein das weniger gut ist.
Sunnylein
  • 27.05.13    
  • 17:37   

Oh je. Scheint also doch Daedalics erstes Spiel zu sein das weniger gut ist.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.