A Vampyre Story: Year One auf Kickstarter

A Vampyre Story: Year One auf Kickstarter

  • 01.06.2013   |  
  • 13:01   |  
  • Von Hans Pieper    
In den letzten Monaten häufiger angekündigt, startet nun das Kickstarter-Projekt zu A Vampyre Story: Year One. Das Spiel ist als Prequel zum 2008 erschienenen A Vampyre Story konzipiert. Dabei ist der Titel von Anfang an eher kurz geplant: Die Spielzeit soll nach Angaben von Entwickler Bill Tiller etwa die Länge einer Folge eines Episoden-Adventures haben. Dies begründet er damit, dass die Finanzierung eines kleineren Projektes einfacher durchzuführen sei und dass dadurch die Engine für spätere Titel verbessert werden könne.

Für A Vampyre Story: Year One will Tiller bis zum 01. Juli 2013 200.000 US-Dollar (etwa 154.000 Euro) einsammeln. Als Backer erhält man ab acht US-Dollar (etwa 6 Euro) das fertige Spiel als digitalen Download, ab 25 US-Dollar (etwa 19 Euro) gibt es unter anderem den digitalen Soundtrack dazu. Die Boxversion schlägt inklusive Versand mit mindestens 115 US-Dollar (etwa 88 Euro) zu Buche.

Über eine mögliche Fortsetzung des ursprünglichen A Vampyre Story ist offiziell noch nichts bekannt. Das Spiel konfrontierte die Spieler 2008 mit einem offenen Ende.
Kommentare

22

Benutzer-Kommentare

Mich hat schon der erste Teil nicht überzeugen können. Da freue ich mich doch lieber auf das neue Broken Sword Game x)
George_Stobbart
  • 03.06.13    
  • 00:41   

Mich hat schon der erste Teil nicht überzeugen können. Da freue ich mich doch lieber auf das neue Broken Sword Game x)

 
Sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus. Die Leute, die dahinter stehen, kenne ich nicht und ich kann auch nicht beurteilen, ob sie in der Lage sind, das zu halten, was sie versprechen.
Mich nervt nur schon wider dieses Episodenformat. Das ist echt eine Krankheit.

Meine persönliche erste Episodenerfahrung hatte ich mit Sam & Max 1. Das war ganz lustig. Die vierte Episode habe ich aber schon gar nicht mehr gespielt, weil immer nur kleine Fälle bearbeitet wurden und alles immer gleich anfing und sich schnell abgenutzt hatte für mich.

Ob es aber wesentlich besser ist, wenn eine große Geschichte in ein paar Teile zerhackt wird, wage ich zu bezweifeln.
Mich nervt es einfach nur.
Conferencier
  • 02.06.13    
  • 23:20   

Sieht eigentlich gar nicht so schlecht aus. Die Leute, die dahinter stehen, kenne ich nicht und ich kann auch nicht beurteilen, ob sie in der Lage sind, das zu halten, was sie versprechen.
Mich nervt nur schon wider dieses Episodenformat. Das ist echt eine Krankheit.

Meine persönliche erste Episodenerfahrung hatte ich mit Sam & Max 1. Das war ganz lustig. Die vierte Episode habe ich aber schon gar nicht mehr gespielt, weil immer nur kleine Fälle bearbeitet wurden und alles immer gleich anfing und sich schnell abgenutzt hatte für mich.

Ob es aber wesentlich besser ist, wenn eine große Geschichte in ein paar Teile zerhackt wird, wage ich zu bezweifeln.
Mich nervt es einfach nur.

 
Ich fand Mord im Orientexpress noch sehr passend zur Winterzeit.
Held von Kosmos
  • 02.06.13    
  • 01:42   

Ich fand Mord im Orientexpress noch sehr passend zur Winterzeit.

 
Sam & Max: Ice Station Santa passte doch gut in die Weihnachtszeit.
Cohen
  • 02.06.13    
  • 00:21   

Sam & Max: Ice Station Santa passte doch gut in die Weihnachtszeit.

 
Watt, das hier: ??
http://www.netzwelt.de/forum/arcade/game/727-mumu-online.html

Da kann ich jetzt aber beim besten Willen keine große Ähnlichkeit zu Syberia feststellen... )
Kater Karlo
  • 02.06.13    
  • 00:14   

Watt, das hier: ??
http://www.netzwelt.de/forum/arcade/game/727-mumu-online.html

Da kann ich jetzt aber beim besten Willen keine große Ähnlichkeit zu Syberia feststellen... )

 
syberia isn mumuspiel -)
realchris
  • 01.06.13    
  • 22:49   

syberia isn mumuspiel -)

 
keine MAC-Portierung geplant? Ich passe.
alpi
  • 01.06.13    
  • 22:48   

keine MAC-Portierung geplant? Ich passe.

 
> AVS ist für mich das einzige Adventure,
> dass in die Weihnachtszeit passt

SYBERIA !!1!!1!
Kater Karlo
  • 01.06.13    
  • 22:20   

> AVS ist für mich das einzige Adventure,
> dass in die Weihnachtszeit passt

SYBERIA !!1!!1!

 
Wird es eigentlich wieder eine deutsche Sprachausgabe bzw. wenigstens einen Untertitel geben?
rade01
  • 01.06.13    
  • 22:14   

Wird es eigentlich wieder eine deutsche Sprachausgabe bzw. wenigstens einen Untertitel geben?

 
das
realchris
  • 01.06.13    
  • 20:00   

das

 
AVS ist für mich das einzige Adventure, dass in die Weihnachtszeit passt. Ich mochte es. Ich werde aber hier nicht backen. Er hat meine Geduld bezüglich einer Fortsetzung sowie zu diesem Prequel einfach zu stark strappaziert. Hab einfach keinen Bock mehr darauf.
realchris
  • 01.06.13    
  • 20:00   

AVS ist für mich das einzige Adventure, dass in die Weihnachtszeit passt. Ich mochte es. Ich werde aber hier nicht backen. Er hat meine Geduld bezüglich einer Fortsetzung sowie zu diesem Prequel einfach zu stark strappaziert. Hab einfach keinen Bock mehr darauf.

 
... meine natürlich die neue geschichte für das perquel ... eine fortsetzung, da wäre ich sofort dabei ... denke ich ...
serge
  • 01.06.13    
  • 18:41   

... meine natürlich die neue geschichte für das perquel ... eine fortsetzung, da wäre ich sofort dabei ... denke ich ...

 
schon klar. das schreibt er auch bei facebook. schaut man jedoch wie unprofessionell er die neue kampagne angeht, frage ich mich, ob ich das, was er da anbietet ernst nehmen kann. und für mich habe ich entschieden: nein. wünsche mir aber trotzdem sehr, dass er es finanziert bekommt. mir persönlich hat avs sehr gefallen. nur motiviert mich die geschichte nicht wirklich und die gefahr, dass er es wiederum nicht zu ende bring ist gross.
serge
  • 01.06.13    
  • 18:40   

schon klar. das schreibt er auch bei facebook. schaut man jedoch wie unprofessionell er die neue kampagne angeht, frage ich mich, ob ich das, was er da anbietet ernst nehmen kann. und für mich habe ich entschieden: nein. wünsche mir aber trotzdem sehr, dass er es finanziert bekommt. mir persönlich hat avs sehr gefallen. nur motiviert mich die geschichte nicht wirklich und die gefahr, dass er es wiederum nicht zu ende bring ist gross.

 
Ich vermute mal, dass sie einige Hintergründe, Animationen und Charaktere aus A Vampyre Story wiederverwenden werden.
Bin mir da nicht sicher, aber ich denke das darf er gar nicht. Die Rechte gehören imho CrimsonCow.
Dreas
  • 01.06.13    
  • 18:33   

Ich vermute mal, dass sie einige Hintergründe, Animationen und Charaktere aus A Vampyre Story wiederverwenden werden.
Bin mir da nicht sicher, aber ich denke das darf er gar nicht. Die Rechte gehören imho CrimsonCow.

 
das spiel nicht zu ende erzählt hat.
Er ist in Gesprächen deswegen. Sprich, er will es zuende erzählen. Was daraus wird steht natürlich in den Sternen.
k0SH
  • 01.06.13    
  • 18:31   

das spiel nicht zu ende erzählt hat.
Er ist in Gesprächen deswegen. Sprich, er will es zuende erzählen. Was daraus wird steht natürlich in den Sternen.

 
womit er scheitern wird, ist die tatsache, dass er (oder stellvertretend der publisher) das spiel nicht zu ende erzählt hat. wir haben auf der einen seite ein unfertiges spiel, was vielleicht irgendwann fortgesetzt werden könnte und BÄM ... herr tiller bringt nicht nur diese sache nicht zu ende, er fängt auch schon wieder etwas neues an, das episodisch sein soll, wo auch die gefahr besteht, dass er die geschichte nicht zu ende erzählt. so sehr ich mir wünsche, dass das spiel finanziert wird, so sehr mich avs unterhalten hat, so wenig traue ich diesem knaben und mein geld kriegt er nicht.
serge
  • 01.06.13    
  • 18:28   

womit er scheitern wird, ist die tatsache, dass er (oder stellvertretend der publisher) das spiel nicht zu ende erzählt hat. wir haben auf der einen seite ein unfertiges spiel, was vielleicht irgendwann fortgesetzt werden könnte und BÄM ... herr tiller bringt nicht nur diese sache nicht zu ende, er fängt auch schon wieder etwas neues an, das episodisch sein soll, wo auch die gefahr besteht, dass er die geschichte nicht zu ende erzählt. so sehr ich mir wünsche, dass das spiel finanziert wird, so sehr mich avs unterhalten hat, so wenig traue ich diesem knaben und mein geld kriegt er nicht.

 
@NoradX:
Ich stimme Dir zu. Mit 200.000 kann jemand, der Aufwand einschätzen, planen und eine Firma führen kann, eine Adventure-Episode im Stil von AVS machen.

Das Problem ist, dass man eben aus Branchenkreise hört, dass, so gut Bill als Kreativer ist, er diese Dinge eben nicht kann. Dazu gucke man sich auch mal seine Vorbereitung auf die Kampagne an.

Erfolgversprechend wäre es für mich, wenn jemand anderes die Planung macht und Bill rein kreativ tätig wird. Dann würde ich liebend gerne backen. Aber es gibt auf Kickstarter gar keine Infos über das Team.
Bakhtosh
  • 01.06.13    
  • 18:24   

@NoradX:
Ich stimme Dir zu. Mit 200.000 kann jemand, der Aufwand einschätzen, planen und eine Firma führen kann, eine Adventure-Episode im Stil von AVS machen.

Das Problem ist, dass man eben aus Branchenkreise hört, dass, so gut Bill als Kreativer ist, er diese Dinge eben nicht kann. Dazu gucke man sich auch mal seine Vorbereitung auf die Kampagne an.

Erfolgversprechend wäre es für mich, wenn jemand anderes die Planung macht und Bill rein kreativ tätig wird. Dann würde ich liebend gerne backen. Aber es gibt auf Kickstarter gar keine Infos über das Team.

 
@Bakhtosch
Ich vermute mal, dass sie einige Hintergründe, Animationen und Charaktere aus A Vampyre Story wiederverwenden werden. Außerdem ist die Engine und der ganze Produktionsprozess auch schon vorhanden, daher könnte ich mir vorstellen, dass mit 200.000$ (annähernd) eine Episode produziert werden kann.

Was mir mehr Sorgen macht ist der Umfang. Muss man jetzt für ein Prequel wirklich vier oder fünf Episoden machen? Reicht ein fünf Stunden spiel da nicht aus?
Um ehrlich zu sein, habe ich A Vampyre Story nach etwa 1/3 des Spiels eine Abfuhr erteilt und nicht weiter gespielt. Das war mir einfach zu langatmig. Und mich hat gestört, dass man einfach so in die Welt geschmissen wurde. Hätte gerne zu Anfang mehr über Monas Verwandlung etc. erfahren.

Naja, ich schätze jetzt muss ich es mal durchspielen, damit ich bei Kickstarter jammern kann. -)
NoradX
  • 01.06.13    
  • 18:01   

@Bakhtosch
Ich vermute mal, dass sie einige Hintergründe, Animationen und Charaktere aus A Vampyre Story wiederverwenden werden. Außerdem ist die Engine und der ganze Produktionsprozess auch schon vorhanden, daher könnte ich mir vorstellen, dass mit 200.000$ (annähernd) eine Episode produziert werden kann.

Was mir mehr Sorgen macht ist der Umfang. Muss man jetzt für ein Prequel wirklich vier oder fünf Episoden machen? Reicht ein fünf Stunden spiel da nicht aus?
Um ehrlich zu sein, habe ich A Vampyre Story nach etwa 1/3 des Spiels eine Abfuhr erteilt und nicht weiter gespielt. Das war mir einfach zu langatmig. Und mich hat gestört, dass man einfach so in die Welt geschmissen wurde. Hätte gerne zu Anfang mehr über Monas Verwandlung etc. erfahren.

Naja, ich schätze jetzt muss ich es mal durchspielen, damit ich bei Kickstarter jammern kann. -)

 
Video und Text finde ich super! Ich schätze ihn als Kreativen was Grafikstil und Witz an geht.

Leider steht da gar nichts über Team und Planung.

Aus Branchenkreisen hört man, dass Planung und damit auch Geld nicht zu Bills Stärken gehört. Hat er auch selbst mal gesagt. Und wenn ich mir die Vorbereitung zu Kickstarter angucke... Dann zweifle ich ob er mit 200.000 und October hinkommt. Selbst wenn es nur eine Espisode sein soll.

Muss mir noch überlegen, ob ich backe, selbst wenn es ja nur 8$ sind.
Bakhtosh
  • 01.06.13    
  • 16:44   

Video und Text finde ich super! Ich schätze ihn als Kreativen was Grafikstil und Witz an geht.

Leider steht da gar nichts über Team und Planung.

Aus Branchenkreisen hört man, dass Planung und damit auch Geld nicht zu Bills Stärken gehört. Hat er auch selbst mal gesagt. Und wenn ich mir die Vorbereitung zu Kickstarter angucke... Dann zweifle ich ob er mit 200.000 und October hinkommt. Selbst wenn es nur eine Espisode sein soll.

Muss mir noch überlegen, ob ich backe, selbst wenn es ja nur 8$ sind.

 
Schade, dass es vorerst nur eine kurze Episode wird. Der Preis von 6€ ist dafür aber mehr als fair bemessen! Hoffentlich folgen die weiteren Episoden dann etwas etwas schneller.
Und auf A Bat's Tale warte ich auch noch ganz ungeduldig )
Adventurefan
  • 01.06.13    
  • 16:37   

Schade, dass es vorerst nur eine kurze Episode wird. Der Preis von 6€ ist dafür aber mehr als fair bemessen! Hoffentlich folgen die weiteren Episoden dann etwas etwas schneller.
Und auf A Bat's Tale warte ich auch noch ganz ungeduldig )

 
Sehr schade, dass die Fortsetzung über Kickstarter finanziert werden muss. Und dann noch 115 USD für die Boxversion für eine kurze Episode verlangen :-(
mmge71
  • 01.06.13    
  • 15:46   

Sehr schade, dass die Fortsetzung über Kickstarter finanziert werden muss. Und dann noch 115 USD für die Boxversion für eine kurze Episode verlangen :-(

 
Ich finde das Video recht gelungen.
Und $200k sollten wohl klappen.
Schade, das er auf Facebook mehr details gibt (Namen und Anzahl der Episoden etc.) als auf ks.
Und das mit der Box ist mir noch nicht ganz klar.
Auf FB hat er glaube ich geschrieben, das sie alle vier Episoden enthalten soll.
Macht Sinn, nur ist der Release im Oktober nicht realistisch.
k0SH
  • 01.06.13    
  • 14:56   

Ich finde das Video recht gelungen.
Und $200k sollten wohl klappen.
Schade, das er auf Facebook mehr details gibt (Namen und Anzahl der Episoden etc.) als auf ks.
Und das mit der Box ist mir noch nicht ganz klar.
Auf FB hat er glaube ich geschrieben, das sie alle vier Episoden enthalten soll.
Macht Sinn, nur ist der Release im Oktober nicht realistisch.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.