Kentucky Route Zero - Act I im Test

Kentucky Route Zero - Act I im Test

  • 15.06.2013   |  
  • 03:54   |  
  • Von Benjamin Klemen    
Mit Kentucky Route Zero – Act I veröffentlichte Cardboard Computer bereits zu Jahresanfang den ersten Akt einer fünfteiligen Adventure-Reihe. Ende Mai ist bereits der zweite Akt erschienen – allerhöchste Zeit also, den ersten Teil zu begutachten.

Benutzer-Kommentare

Der Grafikstil erinnert mich stark an Ghost Trick . Haben die Macher irgendetwas damit zu tun?
NoradX
  • 19.06.13    
  • 00:25   

Der Grafikstil erinnert mich stark an Ghost Trick . Haben die Macher irgendetwas damit zu tun?

 
Bin damals schon bei Steam über das Spiel gestolpert. Klingt wirklich interessant. Allerdings werd ich wohl auch warten bis alle Teile erschienen sind. Ich möchte jetzt ungern 20 Euro für nur 40Prozent vom kompletten Spiel ausgeben. Und der Wortlaut Remaining three acts will be released throughout the next year or so. lässt auch nicht auf ein baldiges erscheinen der restlichen Teile schließen. Schade. Würden sie die Episoden einzeln verkaufen hätte ich mir den 1.Akt mal angesehen.
Held von Kosmos
  • 16.06.13    
  • 23:26   

Bin damals schon bei Steam über das Spiel gestolpert. Klingt wirklich interessant. Allerdings werd ich wohl auch warten bis alle Teile erschienen sind. Ich möchte jetzt ungern 20 Euro für nur 40Prozent vom kompletten Spiel ausgeben. Und der Wortlaut Remaining three acts will be released throughout the next year or so. lässt auch nicht auf ein baldiges erscheinen der restlichen Teile schließen. Schade. Würden sie die Episoden einzeln verkaufen hätte ich mir den 1.Akt mal angesehen.

 
Die Screenshots gefallen mir durchaus und die fehlenden Rätsel mögen hier eventuell nicht zu tragisch sein. Sollte dsa Spiel wirklich Atmosphäre im Sinne eines David Lynch erzeugen, so wäre das super. Es klingt jedenfalls sehr danach.
Kann natürlich auch sein, dass sich das schnell abnutzt und auf Dauer langweilig wird.

Aber da ich dieses Episodendingens sowieso nicht mag, warte ich ohnehin ab, bis alle Teile erschienen sind.

So oder so - Danke fürs Ins-Blickfeld-Rücken. :)
Anke
  • 15.06.13    
  • 16:38   

Die Screenshots gefallen mir durchaus und die fehlenden Rätsel mögen hier eventuell nicht zu tragisch sein. Sollte dsa Spiel wirklich Atmosphäre im Sinne eines David Lynch erzeugen, so wäre das super. Es klingt jedenfalls sehr danach.
Kann natürlich auch sein, dass sich das schnell abnutzt und auf Dauer langweilig wird.

Aber da ich dieses Episodendingens sowieso nicht mag, warte ich ohnehin ab, bis alle Teile erschienen sind.

So oder so - Danke fürs Ins-Blickfeld-Rücken. :)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.