Kickstarter-Update: Inspire me, Riddle of the Sphinx 3D, Exogenesis

Kickstarter-Update: Inspire me, Riddle of the Sphinx 3D, Exogenesis

  • 25.04.2014   |  
  • 03:07   |  
  • Von Michael Stein    
In der laufenden Woche sind einige neue Adventure-Projekte gestartet. Aus Argentinien kommt Inspire me, ein Zeitreise-Adventure, welches sich inhaltlich und teilweise auch grafisch an Day of the Tentacle orientiert. In den ersten fünf Tagen sind bisher knapp 1.000 von 20.000 Dollar zusammengekommen.

Die Macher von Riddle of the Sphinx: An Egyptian Adventure versuchen sich zum 15-jährigen Jubiläum des Spiels an einem Remake in Echtzeit-3D-Grafik. Auch dieses Projekt läuft bis jetzt recht schleppend an. 50.000 US-Dollar möchte man haben, nach zwei Tagen sind gerade mal 1.600 Dollar in der Kasse. Doch Vorsicht, die geforderte Summe deckt nur die Entwicklung einer von vier geplanten Episoden ab. Ob das Spiel vollständig erscheint, hängt wohl auch nach einer erfolgreichen Kampagne von den weiteren Finanzierungsmöglichkeiten ab.

Ein Hybrid aus Adventure und Visual Novel, der von Ace Attorney inspiriert ist, soll Exogenesis - Perils of Rebirth werden. Hier stehen die Zeichen für einen Erfolg nicht ganz so schlecht, immerhin kamen in weniger als 48 Stunden bisher rund 10 Prozent der Grundfinanzierung zusammen. Gleichzeitig kann für das Spiel auch bei Steam Greenlight abgestimmt werden.

Benutzer-Kommentare

Meiner Meinung nach gibt es eh zu wenige Adventures mit Zeitreisethematik. Da wären doch noch so viele tolle Rätsel möglich! Liegt vielleicht auch daran, dass Day of the Tentacle so großartig vorgelegt hat und es seither bei jedem Zeitreise-Adventure heißen würde 'Ah, die kopieren Day of the Tentacle ... und zwar schlecht.'. Spätestens bei den ''Back to the Future'-Adventures hätte ich mehr- bzw. überhaupt - Zeitreise-Rätsel erwartet also in der Art 'verändere DIES in der Vergangenheit, um JENES in der Gegenwart/Zukunft zu bewirken'.
Benmin
  • 28.04.14    
  • 19:05   

Meiner Meinung nach gibt es eh zu wenige Adventures mit Zeitreisethematik. Da wären doch noch so viele tolle Rätsel möglich! Liegt vielleicht auch daran, dass Day of the Tentacle so großartig vorgelegt hat und es seither bei jedem Zeitreise-Adventure heißen würde 'Ah, die kopieren Day of the Tentacle ... und zwar schlecht.'. Spätestens bei den ''Back to the Future'-Adventures hätte ich mehr- bzw. überhaupt - Zeitreise-Rätsel erwartet also in der Art 'verändere DIES in der Vergangenheit, um JENES in der Gegenwart/Zukunft zu bewirken'.

 
Pepper habe ich erst vor ein paar jahren kennen gelernt. kann also sein, was du im bezug zu dott sagst. jetzt bezogen auf dieses aktuelle spiel, wenn man von den offensichtlich gewollten intertextuellen bezügen zu dott absieht, wirkt das spielerisch doch mehr wie pepper.
realchris
  • 28.04.14    
  • 16:39   

Pepper habe ich erst vor ein paar jahren kennen gelernt. kann also sein, was du im bezug zu dott sagst. jetzt bezogen auf dieses aktuelle spiel, wenn man von den offensichtlich gewollten intertextuellen bezügen zu dott absieht, wirkt das spielerisch doch mehr wie pepper.

 
Es ist fraglich, inwiefern Dott Pepper beeinflussen konnte, kamen die beiden Spiele doch nahezu zeitgleich auf den Markt.
axelkothe
  • 28.04.14    
  • 10:38   

Es ist fraglich, inwiefern Dott Pepper beeinflussen konnte, kamen die beiden Spiele doch nahezu zeitgleich auf den Markt.

 
Ne, eher indirekt. Es ähnelt mehr Peppers Adventure in Time, was allerdings wieder von Dott beeinflusst war. Also ne Kombi aus Peppers Adventure in Time und ner Prise Dott.
realchris
  • 27.04.14    
  • 20:58   

Ne, eher indirekt. Es ähnelt mehr Peppers Adventure in Time, was allerdings wieder von Dott beeinflusst war. Also ne Kombi aus Peppers Adventure in Time und ner Prise Dott.

 
Das alte Atari-Spiel scheint aber bis auf den Titel überhaupt nichts damit zu tun zu haben.
Problem
  • 27.04.14    
  • 12:47   

Das alte Atari-Spiel scheint aber bis auf den Titel überhaupt nichts damit zu tun zu haben.

 
Also Inspire me hat seine Inspiration offensichtlich von Day of the Tentacle bekommen.
Und Riddle of the Sphinx hat 15-Jähriges?
Ich hab ein Spiel mit diesem Titel schon in den 80ern auf meinem Atati 2600 gespielt.

Irgendwie gibt's heutzutage gar keine originellen Ideen mehr... :(
Mister L
  • 27.04.14    
  • 01:03   

Also Inspire me hat seine Inspiration offensichtlich von Day of the Tentacle bekommen.
Und Riddle of the Sphinx hat 15-Jähriges?
Ich hab ein Spiel mit diesem Titel schon in den 80ern auf meinem Atati 2600 gespielt.

Irgendwie gibt's heutzutage gar keine originellen Ideen mehr... :(

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.