Daedalic verlost Rolle in The Devil's Men

Daedalic verlost Rolle in The Devil's Men

  • 06.08.2014   |  
  • 15:35   |  
  • Von Jan "DasJan" Schneider    
Zwei Fans sollen die Möglichkeit bekommen, in Kevin Mentz' kommendem 2D-Adventure The Devil's Men mitzuspielen. Die beiden Rollen werden während der gamescom verlost: Einmal direkt vor Ort und einmal, für die Daheimgebliebenen, auf Facebook und Twitter. Die Charaktere werden dann äußerlich an die Gewinner angepasst und von Zeichnerin Simone Kesterton, die auch schon die Deponia-Figuren umsetzte, visuell gestaltet.

Für das erste Gewinnspiel gilt es, vom 14. bis 16. August am Daedalic-Stand (Halle 10.1, Stand A-012) eine Geschichte weiterzuspinnen, zu der jeder Teilnehmer einen Satz beitragen kann. Autor Kevin Mentz hat bereits mit dem ersten Satz vorgelegt. Das zweite Gewinnspiel wird im selben Zeitraum aus einer Schnitzeljagd bestehen, die in Daedalics Social-Media-Kanälen stattfindet.

Benutzer-Kommentare

Naja dafür habe ich ja nen NPC in QFI. :)
Sven
  • 07.08.14    
  • 20:07   

Naja dafür habe ich ja nen NPC in QFI. :)

 
Ich schließe aus diesem Wettbewerb, daß die Figuren im finalen Spiel auch gezeichnet sein werden.
Wenn dem so wäre, würde mich das echt freuen, denn ich mag die 3-D Modelle nicht.
- Baphomets Fluch 5 hatte eine wirklich sehr gute Hintergrundgestaltung dagegen fielen die Figuren ziemlich ab.
Richtig gezeichnete Figuren wären ein tolles stretch goal gewesen.
- A Vampire Story hatte in der Konzeptphase gezeichnete Platzhalter die ich besser fand als die grausigen Figuren im Spiel (habs bisher nicht gepsielt, weil ich die Figuren so fies finde).
- Bei Runaway fand ichs erträglich, mehr Charaktere mit deformierten Proportionen in Cel-Shading Optik brauche ich aber nicht.
- A new Beginning hatte großartige, gezeichnete Figuren

Mir ist bewusst, daß klassische Animation unglaublich aufwendig und teuer ist, aber wäre trotzdem den Aufwand wert.
gff
  • 07.08.14    
  • 16:09   

Ich schließe aus diesem Wettbewerb, daß die Figuren im finalen Spiel auch gezeichnet sein werden.
Wenn dem so wäre, würde mich das echt freuen, denn ich mag die 3-D Modelle nicht.
- Baphomets Fluch 5 hatte eine wirklich sehr gute Hintergrundgestaltung dagegen fielen die Figuren ziemlich ab.
Richtig gezeichnete Figuren wären ein tolles stretch goal gewesen.
- A Vampire Story hatte in der Konzeptphase gezeichnete Platzhalter die ich besser fand als die grausigen Figuren im Spiel (habs bisher nicht gepsielt, weil ich die Figuren so fies finde).
- Bei Runaway fand ichs erträglich, mehr Charaktere mit deformierten Proportionen in Cel-Shading Optik brauche ich aber nicht.
- A new Beginning hatte großartige, gezeichnete Figuren

Mir ist bewusst, daß klassische Animation unglaublich aufwendig und teuer ist, aber wäre trotzdem den Aufwand wert.

 
Da geht es ja um Masse. Ich glaube nicht, dass der Großteil der DD Fans aus dem Adventuresektor kommt. Da wurde ja schon länger die Fanbase auf FB aufgebaut.
realchris
  • 06.08.14    
  • 22:04   

Da geht es ja um Masse. Ich glaube nicht, dass der Großteil der DD Fans aus dem Adventuresektor kommt. Da wurde ja schon länger die Fanbase auf FB aufgebaut.

 
Schon wieder nur Twitter und Facebook. Bah! :-&
Sven
  • 06.08.14    
  • 21:29   

Schon wieder nur Twitter und Facebook. Bah! :-&

 
Ich finde es auch schade, dass bei so einer Aktion der Adventure-Treff nicht als Alternative mit einbezogen wird. Aber letztendlich zählen ja doch nur die Zahlen der Likes und Followers... :(

Oder hätte Daedalic sowas angeboten?
Kikimora
  • 06.08.14    
  • 19:59   

Ich finde es auch schade, dass bei so einer Aktion der Adventure-Treff nicht als Alternative mit einbezogen wird. Aber letztendlich zählen ja doch nur die Zahlen der Likes und Followers... :(

Oder hätte Daedalic sowas angeboten?

 
Pest oder Cholera - ausspionieren lassen durch Facebook, oder doch lieber von wogenden Menschenmassen zerquetschen lassen auf der GamesCom?

Vielleicht überlegt sich Daedalic mal ein paar neue Werbewege. An der Aktion hätte ich echt Interesse gehabt. :(
Vainamoinen
  • 06.08.14    
  • 19:52   

Pest oder Cholera - ausspionieren lassen durch Facebook, oder doch lieber von wogenden Menschenmassen zerquetschen lassen auf der GamesCom?

Vielleicht überlegt sich Daedalic mal ein paar neue Werbewege. An der Aktion hätte ich echt Interesse gehabt. :(

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.