Ken Williams bestätigt: Neues King's Quest bei Sierra in Arbeit (Update)

Ken Williams bestätigt: Neues King's Quest bei Sierra in Arbeit (Update)

  • 12.08.2014   |  
  • 19:54   |  
  • Von Sebastian 'basti007' Grünwald    
Was viele schon bezüglich dem Wiederbeleben der Sierra-Marke vermuteten, scheint sich zu bewahrheiten. Wie das Magazin Eurogamer in Erfahrung gebracht haben will, arbeitet Marken-Inhaber Activision gemeinsam mit dem Entwickler The Odd Gentlemen (The Misadventures of P.B. Winterbottom) an einem neuen King's Quest-Titel. Er soll 2015 erscheinen und sich um King Graham drehen, der seiner Enkeltocher Geschichten von seinen Abenteuern erzählt.

Sierra-Gründer Ken Williams hat sich ebenfalls bereits zu Wort gemeldet und die Meldung bestätigt:

"Wir sind sehr stolz auf das, was wir in all diesen Jahren mit Sierra Online erschaffen haben. Und die heutige Nachricht, dass Sierra als Indie-Marke fortgeführt werden soll ist sehr vielversprechend. Wir freuen uns, dabei zusehen zu können, wie der unabhängige Geist von Sierra fortlebt und sind ganz besonders gespannt darauf, was The Odd Gentlemen mit King's Quest anstellen werden."

Neben King's Quest wurde auch ein dritter Teil von Geometry Wars angekündigt. Dieser soll vollständig in 3D sein und bereits Ende des Jahres erscheinen. Schöpfer Stephen Cakebread ist allerdings nicht mehr an Bord.

Update: In der offiziellen Meldung von Activision sind noch mehr Details zu entnehmen. So bestätigt Activision noch einmal, Sierra ganz konkret als Indie-Label für aufstrebende Jungentwickler aufzuziehen. Die von Activision angebotene Dienstleistung kann dabei von PR bis Entwicklung reichen. Interessanterweise schließt das insbesondere auch die Arbeit an Sierra-Marken mit ein:

"Sierras Ziel ist es, mit talentierten Indie-Entwicklern zusammenzuarbeiten - sei es für ihr eigenes Projekt oder weil sie leidenschaftlich an einer der großartigen Sierra-Marken arbeiten wollen. (...) Wir sind in Gesprächen mit vielen anderen Indie-Entwicklern und können es kaum erwarten, in naher Zukunft weitere Details dazu zu offenbaren",

sagt Bob Loya, Senior Chef für die externe Entwicklung bei Activision. In der Szene wird dies bereits als Wink gedeutet, dass Activision nun pro-aktiv Sierra-Adventures an Indies unterlizenzieren möchte, so wie es bereits mit Gabriel Knight (Pinkerton Road) und eben King's Quest passiert ist. Bis vor kurzem war dies immer nur unter einer gewissen Duldung in Form von Fanadventures möglich gewesen.

Danke an unseren Leser k0SH für seine Aufmerksamkeit.

Benutzer-Kommentare

Bin auch noch nicht zu den Quest-Teile (außer QFG) vorgestoßen. SUA ist groß. )
Und dann kommt auch schon was neues. :lol:
Sven
  • 13.08.14    
  • 23:46   

Bin auch noch nicht zu den Quest-Teile (außer QFG) vorgestoßen. SUA ist groß. )
Und dann kommt auch schon was neues. :lol:

 
Gegen Pixel habe ich nichts, ich mag nur die Texteingabe nicht so gerne. :D

Ich muss mir die Spiele mal anschauen. ) Ich meine, ich habe Kings Quest V mal angespielt.
Demoniac
  • 13.08.14    
  • 15:57   

Gegen Pixel habe ich nichts, ich mag nur die Texteingabe nicht so gerne. :D

Ich muss mir die Spiele mal anschauen. ) Ich meine, ich habe Kings Quest V mal angespielt.

 
Ich habe King's Quest nie intensiv gespielt

Dann solltest Du mal einen Blick riskieren!
Wenn Du nicht so pixelfetischistisch veranlagt bist, fang mit KQV an.
KQVI ist eines der besten Sierra-Adventures überhaupt und KQVII hat auch seinen Charm!
Die Spiele funktionieren heute immer noch.
KQVI ist am freundlichsten weil man eigentlich nicht mehr wirklich stirbt wenn man etwas aufpasst :-)
k0SH
  • 13.08.14    
  • 15:36   

Ich habe King's Quest nie intensiv gespielt

Dann solltest Du mal einen Blick riskieren!
Wenn Du nicht so pixelfetischistisch veranlagt bist, fang mit KQV an.
KQVI ist eines der besten Sierra-Adventures überhaupt und KQVII hat auch seinen Charm!
Die Spiele funktionieren heute immer noch.
KQVI ist am freundlichsten weil man eigentlich nicht mehr wirklich stirbt wenn man etwas aufpasst :-)

 
Hört sich gut an. Ich habe King's Quest nie intensiv gespielt und wenn sie jetzt tatsächlich ein Reboot machen, kommt das vielen jüngeren Adventurern zugute.

Ich freue mich darauf, was Sierra zu bieten hat und in Zukunft zu bieten haben wird.
Demoniac
  • 13.08.14    
  • 14:14   

Hört sich gut an. Ich habe King's Quest nie intensiv gespielt und wenn sie jetzt tatsächlich ein Reboot machen, kommt das vielen jüngeren Adventurern zugute.

Ich freue mich darauf, was Sierra zu bieten hat und in Zukunft zu bieten haben wird.

 
wenn die richtigen Indies mit an Bord sind

Wenn!
Und bitte Paul Trowe: bleib in der Versenkung!!!
k0SH
  • 13.08.14    
  • 00:27   

wenn die richtigen Indies mit an Bord sind

Wenn!
Und bitte Paul Trowe: bleib in der Versenkung!!!

 
Ich tippe mal auf Vitamin-B.

Danke, k0SH! Das Zitat von Bob find ich spannend. Mich würde es gard nicht wundern, wenn Activision bereits mit Phoenix Online oder den Jungs von SpaceVenture bezüglich Remakes oder Sequels quatscht. Scheinbar war die Sache mit dem GK1-Remake nur der Anfang einer Kampagne. Könnte spannend werden, wenn die richtigen Indies mit an Bord sind.
basti007
  • 12.08.14    
  • 22:52   

Ich tippe mal auf Vitamin-B.

Danke, k0SH! Das Zitat von Bob find ich spannend. Mich würde es gard nicht wundern, wenn Activision bereits mit Phoenix Online oder den Jungs von SpaceVenture bezüglich Remakes oder Sequels quatscht. Scheinbar war die Sache mit dem GK1-Remake nur der Anfang einer Kampagne. Könnte spannend werden, wenn die richtigen Indies mit an Bord sind.

 
Wie kommen die eigentlich an The Odd Gentlemen? Hab noch nie von denen gehört. Auf deren Website findet man auch nur 2 Referenzen und keins davon ist ein Adventure
Madcat
  • 12.08.14    
  • 22:33   

Wie kommen die eigentlich an The Odd Gentlemen? Hab noch nie von denen gehört. Auf deren Website findet man auch nur 2 Referenzen und keins davon ist ein Adventure

 
Pressemeldung Activison:
http://investor.activision.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=865807
k0SH
  • 12.08.14    
  • 21:44   

Pressemeldung Activison:
http://investor.activision.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=865807

 
>(solange nicht Telltale oder z.B. Phoenix Online Studios für die Umsetzung verpflichtet werden..)

Ach, wenn Phoenix Online ein vernünfziges Budget bekommen... traue ich denen sehr viel zu.
axelkothe
  • 12.08.14    
  • 21:32   

>(solange nicht Telltale oder z.B. Phoenix Online Studios für die Umsetzung verpflichtet werden..)

Ach, wenn Phoenix Online ein vernünfziges Budget bekommen... traue ich denen sehr viel zu.

 
Von der Quelle.
basti007
  • 12.08.14    
  • 21:25   

Von der Quelle.

 
Weil nach 31 Jahren sich nicht jeder an die Serie erinnern kann? -)

Woher stammt das Ken-Zitat basti007??
k0SH
  • 12.08.14    
  • 21:05   

Weil nach 31 Jahren sich nicht jeder an die Serie erinnern kann? -)

Woher stammt das Ken-Zitat basti007??

 
Einen dümmeren Einstieg für eine Fortsetzung der King's Quest-Reihe haben sie wohl nicht gefunden? Warum muss es eigentlich immer gleich ein Reboot sein?
Shard of Truth
  • 12.08.14    
  • 20:53   

Einen dümmeren Einstieg für eine Fortsetzung der King's Quest-Reihe haben sie wohl nicht gefunden? Warum muss es eigentlich immer gleich ein Reboot sein?

 
n i c e !
(solange nicht Telltale oder z.B. Phoenix Online Studios für die Umsetzung verpflichtet werden..)
k0SH
  • 12.08.14    
  • 20:36   

n i c e !
(solange nicht Telltale oder z.B. Phoenix Online Studios für die Umsetzung verpflichtet werden..)

 
Nachdem Activision ja wohl an Pinkerton Road unterlizenziert hat wird wohl wirklich recht viel davon abhängen, ob das GK1-Remake ungewöhnlich stark zieht. Ich hoffe mal, Jane verbaut sich mit ihrem (ja recht niedrig budgetierten) Projekt nicht den Weg zur Führungsetage von Activision und die Fans kaufen das Produkt ordentlich auch jenseits von Kickstarter...
basti007
  • 12.08.14    
  • 20:32   

Nachdem Activision ja wohl an Pinkerton Road unterlizenziert hat wird wohl wirklich recht viel davon abhängen, ob das GK1-Remake ungewöhnlich stark zieht. Ich hoffe mal, Jane verbaut sich mit ihrem (ja recht niedrig budgetierten) Projekt nicht den Weg zur Führungsetage von Activision und die Fans kaufen das Produkt ordentlich auch jenseits von Kickstarter...

 
Mich interessiert eigentlich nur, ob und wann GK4 kommt.
Der Rest ist auch ganz nett, aber rockt nicht meine Welt.
Möwe
  • 12.08.14    
  • 20:26   

Mich interessiert eigentlich nur, ob und wann GK4 kommt.
Der Rest ist auch ganz nett, aber rockt nicht meine Welt.

 
Spannend finde ich die Aussage von Ken, dass Sierra als Indie-Label neu aufgezogen werden soll. Wenn Activision jetzt Indie-Firmen wie Odd Gentlemen mit Budget versorgt, könnte das interessant werden.
basti007
  • 12.08.14    
  • 20:11   

Spannend finde ich die Aussage von Ken, dass Sierra als Indie-Label neu aufgezogen werden soll. Wenn Activision jetzt Indie-Firmen wie Odd Gentlemen mit Budget versorgt, könnte das interessant werden.

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.