Kickstarter-Update

Kickstarter-Update

  • 23.06.2015   |  
  • 11:53   |  
  • Von Michael Stein    
Das 3D-Adventure The Eyes of Ara hat eine Woche vor Ende der Kickstarter-Kampage knapp 11.000 von gewünschten 15.000 australischen Dollar eingesammelt. Als erstes Stretchgoal wären bei 22.000 AUD Lokalisierungen, unter anderem in deutscher Sprache, geplant.

Ebenfalls gut steht es um Quern - Undying Thoughts des britischen Entwicklers Zadbox Entertainment. Etwas mehr als die Hälfte der geforderten 20.000 britischen Pfund wurden bereits durch Unterstützer zugesichert, für die andere Hälfte bleiben den Entwicklern noch 25 Tage Zeit.

Nicht ganz so erfolgreich verläuft die Kickstarter-Kampagne zum klassischen Point-and-Klick-Adventure Abha. Drei Tage vor Schluss sind bisher 31 Euro in der Kasse, 5.5000 werden gebraucht. Der magere Zulauf könnte auch darin begründet sein, dass die Kampagne vollständig in französischer Sprache gehalten ist und praktisch keine Updates enthält.

Recht gut hingegen schlägt sich der Adventure-Visual-Novel-Hybride Walkerman. Das US-Team Scalemail konnte bis jetzt knapp 5.000 der benötigten 9.000 US-Dollar einsammeln. für den Rest bleiben nun noch 10 Tage. Für das Spiel steht eine Demo-Version für Windows, Mac und Linux bereit.

Ebenfalls noch 10 Tage läuft das Survival-Horror-Spiel Song of Horror, das allerdings erst 14.000 von 75.000 Euro in die Kasse spülen konnte. Adventurespieler dürften hier von der Ankündigung permanenter Lebensgefahr abgeschreckt sein. (Link).

Neu hinzugekommen ist die Kampagne zu Charlotte's Dream des Niederländers Robert Guiscard. Noch 59 Tage verbleiben, um 20.000 Euro einzunehmen. Bisher ist der Zulauf eher mager, ganze 327 Euro haben es bis jetzt in den virtuellen Topf geschafft.

Kommentare

2

Benutzer-Kommentare

Wir haben grad mal Charlotte's Dream gebackt. Das läuft ja leider nicht besonders vielversprechend... schade.
Marvel
  • 23.06.15    
  • 22:54   

Wir haben grad mal Charlotte's Dream gebackt. Das läuft ja leider nicht besonders vielversprechend... schade.

 
könnte auch darin begründet sein, dass die Kampagne vollständig in französischer Sprache gehalten ist und praktisch keine Updates enthält.

Das nenne ich mal eine vage aber Theorie -)
k0SH
  • 23.06.15    
  • 19:01   

könnte auch darin begründet sein, dass die Kampagne vollständig in französischer Sprache gehalten ist und praktisch keine Updates enthält.

Das nenne ich mal eine vage aber Theorie -)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.