Kickstarter-Update

Kickstarter-Update

  • 13.08.2015   |  
  • 12:13   |  
  • Von Michael Stein    
Der US-Entwickler Cellbloc Studios arbeitet derzeit an einer Comic-Umsetzung namens SnarfQuest Tales. In den ersten Tagen wurden bereits knapp 17.000 der benötigten 30.000 Dollar zugesichert. 25 Tage bleiben noch, um das Finanzierungsziel zu erreichen. Eine spielbare Demo-Version kann von der Kickstarter-Seite heruntergeladen werden.

Ähnlich steht es bei Tsioque, dem neuen Projekt von OhNoo Studios, den Machern von Tormentum - Dark Sorrow. Auch hier sind knapp 17.000 von 35.000 Dollar gesichert und es bleiben noch mehr als drei Wochen für den Rest. Ebenfalls kann eine Demo-Version bei Kickstarter heruntergeladen werden.

Nachdem Trilobyte mit der Finanzierung eines Nachfolger zu The 7th Guest gescheitert sind, konnten Attic Door Productions ihr Fangame The 13th Doll bereits nach der Hälfte ihrer Kickstarter-Kampagne erfolgreich finanzieren. Aktuell steht der Zähler bei 42.000 Dollar, 40.000 wurden zum Erreichen des ersten Ziels benötigt. Weitere Stretchgoals umfassen Sprachausgabe sowie Unterstützung des VR-Systems Oculus Rift und Versionen für Playstation 4 und Xbox One.

Das Pixel-Adventure The Last Time hat sein Finanzierungsziel von 4.000 britischen Pfund knapp überschritten, am Ende kamen 4.468 Pfund zusammen. Alarmierend ist hier jedoch das letzte Update, demzufolge ein ungewöhnlich hoher Anteil von 17 Prozent der Gelder mangels Deckung nicht eingezogen werden konnte.

Das Comic-Adventure Foxtail kommt trotz schöner Pixel-Grafik weiterhin nicht in die Gänge. Obwohl neben der flexiblen IndieGoGo-Aktion nun auch eine Kampagne bei Kickstarter läuft, sind bisher insgesamt gerade mal 5.000 der benötigten 35.000 Dollar eingenommmen worden, von denen aktuell knapp 4.000 wieder wegfallen, wenn das Finanzierungsziel innerhalb der nächsten 17 Tage nicht erreicht wird.

Ebenfalls eng wird es für das Pixel-Adventure Gayway. Am hoch gesteckten Finanzierungsziel von 50.000 Euro konnte bisher nicht annähernd gekratzt werden. Gerade mal 2.700 Euro stehen bisher zur Verfügung, dabei bleiben dem Spiel noch 10 Tage, um das Finanzierungsziel zu erreichen. Ähnlich ergeht es Charlotte's Dream, dem noch acht Tage bleiben, um die 20.000er Marke zu knacken. Bisher war das Kickstarter-Projekt seinen Unterstützern allerdings nur gut 3.000 Euro wert.

Kommentare

3

Benutzer-Kommentare

Vielleicht bekommen wir Backer das Spiel exklusiv später als alle anderen, weil wir das mittlerweile so gewohnt sind und beim unvermittelten Einhalten eines VÖ-Datums seelische Schäden nicht auszuschließen wären?
knochenrochen
  • 13.08.15    
  • 14:29   

Vielleicht bekommen wir Backer das Spiel exklusiv später als alle anderen, weil wir das mittlerweile so gewohnt sind und beim unvermittelten Einhalten eines VÖ-Datums seelische Schäden nicht auszuschließen wären?

 
Das ist bis jetzt nur an die Backer rausgegangen. Offiziell ist die Info noch nicht. Sobald es eine offzielle Pressemitteilung gibt, mache ich dazu eine eigene Meldung. Armikrog betrifft ja nicht mehr die aktuellen Kickstarter-Projekte, sondern ist ein Spiel mit Publisher kurz vor Release.

Steam und GoG führen übrigens immer noch den 18.8. als Releasetermin.
neon
  • 13.08.15    
  • 13:33   

Das ist bis jetzt nur an die Backer rausgegangen. Offiziell ist die Info noch nicht. Sobald es eine offzielle Pressemitteilung gibt, mache ich dazu eine eigene Meldung. Armikrog betrifft ja nicht mehr die aktuellen Kickstarter-Projekte, sondern ist ein Spiel mit Publisher kurz vor Release.

Steam und GoG führen übrigens immer noch den 18.8. als Releasetermin.

 
Wenn schon ein Kickstarter-Update, dann hätte sich doch auch angeboten zu erwähnen, dass Armikrog sich um 3 Wochen auf den 8. September verschiebt -)
Laserschwert
  • 13.08.15    
  • 13:27   

Wenn schon ein Kickstarter-Update, dann hätte sich doch auch angeboten zu erwähnen, dass Armikrog sich um 3 Wochen auf den 8. September verschiebt -)

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.