Oak Island am Stück: Entwickler schmeißen Episodenkonzept über Bord

Oak Island am Stück: Entwickler schmeißen Episodenkonzept über Bord

  • 05.09.2015   |  
  • 14:50   |  
  • Von Hans Pieper    
Das über Kickstarter finanzierte Oak Island wird nicht wie ursprünglich geplant in drei Episoden, sondern als vollständiges Spiel erscheinen. Das haben die Entwickler auf Kickstarter bekannt gegeben. Zudem werden aktuell noch Sprecher und 3D-Designer gesucht.

Benutzer-Kommentare

> Man muss ja mindestens 3mal intensiv PR machen.
Ich dachte immer das wäre der Vorteil bei einer Veröffentlichung in mehreren Episoden. Man kann so mehrmals die PR-Maschinerie anwerfen und somit die Leute wieder an das Spiel erinnern.
> All das möchten wir nicht - daher haben wir uns im Sinne der Spieler so entschieden.
Im Sinne einiger Spieler. Ich finde das Episodenformat eigentlich besser.
DrDee
  • 09.09.15    
  • 18:44   

> Man muss ja mindestens 3mal intensiv PR machen.
Ich dachte immer das wäre der Vorteil bei einer Veröffentlichung in mehreren Episoden. Man kann so mehrmals die PR-Maschinerie anwerfen und somit die Leute wieder an das Spiel erinnern.
> All das möchten wir nicht - daher haben wir uns im Sinne der Spieler so entschieden.
Im Sinne einiger Spieler. Ich finde das Episodenformat eigentlich besser.

 
@lebostein: Deine Skepsis in allen Ehren, aber wir machen genau das Spiel, das wir geplant haben... mal von inhaltlichen Umstellungen und Erweiterungen abgesehen. :)

Der alleinige Grund ist, das wir als Spieler das Episodenformat nicht mögen und der Release der einzelnen Episoden immer viel zusätzliche Arbeit erfordert. Man muss ja mindestens 3mal intensiv PR machen. Der Release in Einzelepisoden kostet in Summe leider viel mehr Zeit.

Auch erscheint der Release von Einzelepisoden für die Spieler viel riskanter zu sein. Ich kenne mittlerweile so einige Spiele, von denen nur die erste Episode erschienen ist.

Es gibt auch eine ganze Reihe weiterer Gründe. Beispielsweise müssten diejenigen die eine Box mit dem ganzen Spiel bestellt haben, umso länger warten.

All das möchten wir nicht - daher haben wir uns im Sinne der Spieler so entschieden.
Marvel
  • 09.09.15    
  • 13:49   

@lebostein: Deine Skepsis in allen Ehren, aber wir machen genau das Spiel, das wir geplant haben... mal von inhaltlichen Umstellungen und Erweiterungen abgesehen. :)

Der alleinige Grund ist, das wir als Spieler das Episodenformat nicht mögen und der Release der einzelnen Episoden immer viel zusätzliche Arbeit erfordert. Man muss ja mindestens 3mal intensiv PR machen. Der Release in Einzelepisoden kostet in Summe leider viel mehr Zeit.

Auch erscheint der Release von Einzelepisoden für die Spieler viel riskanter zu sein. Ich kenne mittlerweile so einige Spiele, von denen nur die erste Episode erschienen ist.

Es gibt auch eine ganze Reihe weiterer Gründe. Beispielsweise müssten diejenigen die eine Box mit dem ganzen Spiel bestellt haben, umso länger warten.

All das möchten wir nicht - daher haben wir uns im Sinne der Spieler so entschieden.

 
Ich glaube nicht, dass das Spiel kleiner wird. Das Episodenformat war der Tatsache geschuldet, dass der erste Kickstarter erfolglos war. Deshalb wurde das Spiel in Episoden aufgeteilt, um den Kickstarter episodenweise staffeln zu können. Wir wissen nicht, was sich seitdem getan hat. Vielleicht gibt es neue Geldquellen, was den Release am Stück erst jetzt möglich macht. Denkbar ist da einiges.

Ich begrüße es auch, dass das Spiel nicht in Episoden kommt.
neon
  • 08.09.15    
  • 03:25   

Ich glaube nicht, dass das Spiel kleiner wird. Das Episodenformat war der Tatsache geschuldet, dass der erste Kickstarter erfolglos war. Deshalb wurde das Spiel in Episoden aufgeteilt, um den Kickstarter episodenweise staffeln zu können. Wir wissen nicht, was sich seitdem getan hat. Vielleicht gibt es neue Geldquellen, was den Release am Stück erst jetzt möglich macht. Denkbar ist da einiges.

Ich begrüße es auch, dass das Spiel nicht in Episoden kommt.

 
Naja, ich denke der einzige Grund wird sein, das Spiel und damit den Gesamtaufwand zu verkleinern, weil man sich vermutlich einfach zuviel vorgenommen hat. Und das ganz verkauft man als Designentscheidung gegen das Episodenformat...
Lebostein
  • 05.09.15    
  • 22:33   

Naja, ich denke der einzige Grund wird sein, das Spiel und damit den Gesamtaufwand zu verkleinern, weil man sich vermutlich einfach zuviel vorgenommen hat. Und das ganz verkauft man als Designentscheidung gegen das Episodenformat...

 
Eine sehr gute Entscheidung!!! Mich nerven diese ganzen Episoden-Adventures langsam.
Danke Marvel!!!
uwero
  • 05.09.15    
  • 15:16   

Eine sehr gute Entscheidung!!! Mich nerven diese ganzen Episoden-Adventures langsam.
Danke Marvel!!!

 
 
Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.