Kickstarter-Update

Kickstarter-Update

  • 27.09.2015   |  
  • 12:36   |  
  • Von Michael Stein    
Nach etwas mehr als einem Drittel der Laufzeit hat das Noir-Adventure Nosebound knapp 6000 von benötigten 18.500 kanadische Dollar eingenommen und hinkt damit nur knapp hinter seinem Ziel her. Das Projekt hat noch 18 Tage Zeit um das Grundfinanzierungsziel zu erreichen. Eine Demo-Version kann von der Kickstarter-Seite heruntergeladen werden.

Das Science-Fiction Adventure Distress hat sein Grundfinanzierungsziel von 3.400 Dollar bereits eine Woche vor Ablauf der Kickstarter-Kampagne knapp überschritten. Das erste Stretch-Goal ist allerdings noch weit entfernt, hierzu müsste noch einmal mehr als der bisher eingenommene Betrag geschafft werden.

Spannend bleibt es auch für das französische Adventure tiny & Tall - Gleipnir, das etwas mehr als die Hälfte des Grundfinanzierungsbetrags einsammeln konnte und noch 10 Tage zur Verfügung hat, um die letzten benötigten 3.900 Euro einzunehmen. Eine Demo-Version für Windows und Mac in englischer und französischer Sprache steht auf der Kickstarter-Seite zum Download bereit.

Nicht ganz so gut läuft es für das First-Person-Adventure Gray Dawn. Zwar hat das Projekt über den Greenlight-Prozess den Sprung auf Steam geschafft, die Kickstarter-Kampagne dümpelt aber eher langsam vor sich hin. Nach der Hälfte der Kampagne sind gerade mal 1.700 von 50.000 Euro im Topf. Noch schlechter läuft es allerdings bei IndieGoGo für Vanished... Mystery at Wymann University. Dank flexibler Kampagne, einem relativ hohen Zielbetrag, dem vollständigen Fehlen von Updates und einer sehr vagen Projektbeschreibung konnten die Macher bisher gerade mal 10 Dollar einnehmen.

Nach gescheiterter IndieGoGo-Kampagne versucht es das Horror-Adventure The Dark Inside Me nun auf Kickstarter. Innerhalb kürzester Zeit ist hier das Ergebnis der vorherigen Kampagne schon übertroffen worden. Das hilft allerdings angesichts des Zielbetrags von 35.000 Euro bei bisher eingenommenen 1.500 Euro nicht wirklich viel. Dem Projekt bleiben noch 29 Tage.

Das Survival-Horror-Adventure Allison Road geht mit einem hoch gesteckten Ziel von 250.000 Pfund ins Rennen, hat allerdings in der ersten Woche auch schon über 100.000 Pfund eingesammelt. Die Kickstarter-Kampagne läuft noch 24 Tage.

Das Adventure We Need a Hero hat sein Finanzierungsziel von 3.000 Euro verfehlt, am Ende kam nur knapp ein Drittel zusammen. Das könnte auch daran gelegen haben, dass die Entwickler in ihren Updates nicht über ihr eigenes Projekt berichtet haben, sondern lediglich Werbung für andere Kickstarter-Projekte gemacht haben.

In der nächsten Woche erreichen uns mindestens drei neue Kickstarter-Projekte. The Journey Down wird dann um Unterstützung für die dritte und finale Episode seines Adventures werben, weiterhin erwarten wir Kampagnen zu The Grandfather und Demetrios - The Big Cynical Adventure.

Kommentare

0

Benutzer-Kommentare

 
Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Bitte registrieren Sie sich oder Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.